Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die Braut des Schotten (H... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Braut des Schotten (Highlander, Band 1) Taschenbuch – 2. Mai 2014

4.2 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 5,48
73 neu ab EUR 9,99 5 gebraucht ab EUR 5,48

Die vier Jahreszeiten des Sommers
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Grégoire Delacourt Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Braut des Schotten (Highlander, Band 1)
  • +
  • Im Bann des stürmischen Eroberers (Romantic Stars)
  • +
  • Mein rebellischer Highlander
Gesamtpreis: EUR 27,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


LYX
Fantastisch romantisch
Entdecken Sie die fantastisch-romantischen Romanwelten von LYX im LYX-Shop.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die kanadische Autorin Lynsay Sands hat Psychologie studiert und liest gern Horror und Liebesromane. Ihre Vampirserie um die Familie Argeneau brachte ihr den internationalen Durchbruch. Darüber hinaus hat sie auch mit historischen Liebesromanen eine große Leserschaft gewonnen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Geschichte an sich ist nicht unbedingt neu: Mann muss mit der ungleichen Schwester vorlieb nehmen.
Und doch hat dieser Roman etwas besonderes, ich jedenfalls musste es in einem Zug durchlesen.

Annabell ist eine nicht mehr ganz junge Novizin, die völlig überraschend von ihrer gefühlskalten Mutter aus dem Kloster geholt wird um bereits am darauffolgendem Tag an einen fremden Schotten verheiratet zu werden. Diesem stand jedoch eigentlich die Hand der älteren und schöneren Schwester zu. Er durchschaute die Intrige und doch war er von Annabell so angetan, dass er nichts gegen die Heirat einzuwenden hatte. Auch hatte er Mitleid, da er die Herabsetzung ihrer Eltern für die jüngere Tochter deutlich spürte. Anfangs wunderte er sich über die Weltfremdheit seiner Braut, hatte doch ihre Mutter ihr verboten, den Bräutigam über ihre Vergangenheit im Kloster zu unterrichten. Ausserdem verfügte
sie über keinerlei Kenntnisse darüber, wie eine solch grosse Burg zu führen sei. Verständlich, dass sie seine Reaktion auf ihr Unwissen fürchtet. Erstaunlich schnell entwickelt sie jedoch Gefallen am Burgleben un v.a. an ihrem gutaussehenden Ehemann. Doch nicht jeder scheint sich für die Brautleute zu freuen, es häufen sich Übergriffe auf Annabell, die sie mehr oder minder unbeschadet übersteht. Später erscheint noch ihre ältere Schwester und versucht ganz ungeniert, Ross für sich zu gewinnen. Als es dann tatsächlich gelingt, Annabell zu entführen, gibt es für Ross kein Halten mehr. Er muss seine Frau retten!

Eine wirklich schön geschriebener Roman. In diesem Buch ist alles enthalten, was für eine Lovestory benötigt wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Kristin Geike am 29. September 2015
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Gleich, nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, wollte ich dieses Buch haben - immerhin hat eine Geschichte mit solchen Protagonisten ungemeines Potenzial - sowohl für eine bewegende Liebesgeschichte, als auch für ziemlich lustig-peinliche Szenen, die beim Lesen ein Schmunzeln verursachen (ich meine, eine Nonne, die heiratet; das Potenzial ist förmlich zum Greifen nahe). Die Kundenrezensionen halfen mir auch, die letzte Hürde zu überwinden und das Buch zu bestellen.

Nachdem ich es jetzt gelesen habe, muss ich sagen, ich bin enttäuscht. Ich hatte mir mehr versprochen, immerhin kenne ich die Autoren, die für LYX schreiben und welche Geschichten sie grundsätzlich drucken. Ich war wohl voller Euphorie in Wolke 7 und dachte schon, ich könnte ein wahnsinnig gutes Buch in Händen halten, das ich wieder und wieder lesen wollte.

Nun ja. "Wahnsinnig gut" ist maßlos übertrieben, aber es ist nicht grottig schlecht (und aus der Sparte kenne ich zu viele Bücher). Es ist einfach... wie soll ich das in einem Wort sagen... plump. Ja, plump trifft es ganz gut. Warum, will ich folgenden Punkten erläutern:

1. Die Liebesgeschichte
Klar, dass diese bei so einem Buch im Vordergrund steht. Aber eine Liebesgeschichte besteht für mich aus Spannung, aus langsamen Wachsen (gerne auch mal mit dem Klischee "Ich kann ihn nicht leiden, aber irgendwie finde ich ihn doch anziehend"). Diese hier war weder noch. Ross MacKay, unser Schotte, kommt zur Burg von Annabels Eltern, um die älteste Tochter zu heiraten, nur ist diese überraschend mit dem Stalljungen durchgebrannt. Er muss also mit Annabel Vorlieb nehmen, einem Mädchen, das 14 Jahre (!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch ist ganz ok. Habe es mir allerdings besser vorgestellt.
Dies ist mein erstes Buch von Lynsay Sands, darum kann ich es nicht mit anderen Werken vergleichen.
Mir war es oftmals zu naja *seicht* oder zu einfach. Es ist ziemlich anspruchslos, also perfekt wenn man sich einfach mal ein Buch schnappen möchte und nicht großartig nachdenken will.

Annabell wirkt oftmals ein wenig *dumm* anstatt weltfremd. Und die große Entführung hat mich doch sehr enttäuscht, als ich mit 2/3 des Buchs durch war und sie immer noch nicht passiert war. Die wird nähmlich in vielleicht 15 Seiten behandelt.

Fazit: Kann man machen muss man aber nicht ;)
Das Buch ist ganz ok.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Lynsay Sands packt auch in diesen Roman wieder eine Vielzahl witziger Begebenheiten, die einen lauthals zum Lachen bringen.
Zusätzlich ist Dauerschmunzeln angesagt wegen der schlitzohrigen Einfälle von Annabel die Befehle ihres Angetrauten Ross
zu ihrem Vorteil zu interpretieren. Köstlich. Gleichzeitig ist sie aber auch naiv, was auf die vielen Lebensjahre in einem
Kloster zurückzuführen ist, und zutiefst verunsichert wegen der Ehe-Horrorszenarien, die ihr von der gefühlskalten Mutter mit
auf den Weg gegeben werden. Jedoch lässt sie sich nicht unterkriegen und wächst tatkräftig über sich hinaus.
Man kommt nicht umhin, beide Protagonisten ab der ersten Seite an zu lieben.

Selbstverständlich bringt die Autorin auch hier wieder Spannung hinein. Auch wenn man ziemlich schnell vermutet, wer den
Frieden der Burggemeinschaft derart durcheinander wirbelt, so bleibt das Geheimnis bis fast zur letzten Seite gewahrt.
Eben ein typischer Lynsay Sands Roman.

Die Story war herzerfrischend und humorvoll. Ich habe herzhaft lachen müssen und war begierig darauf zu erfahren, in welch
weitere komische Situationen sich Annabel bringt. Also habe ich den Roman in einem Rutsch durchlesen müssen.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen