Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 14,87
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Berliner S-Bahn 1924 bis heute: Geschichte - Technik - Hintergründe Gebundene Ausgabe – Juni 2004

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
EUR 14,86
 

Der Weltbestseller aus den USA
Basierend auf einer wahren Geschichte - der Roman "Unter blutrotem Himmel" von Bestsellerautor Mark Sullivan hier entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Klappentext

Der 8. August 1924 gilt allgemein als Geburtsdatum der Berliner S-Bahn, genauer gesagt als Geburtsdatum des elektrischen Betriebs. An diesem Tag nahm die Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft den elektrischen Betrieb vom Stettiner Vorortbahnhof nach Bernau auf.
Die »große Elektrisierung« in den zwanziger und der Bau des Nord-Süd-Tunnels in den dreißiger Jahren des vorigen Jahrhunderts machten die S-Bahn zu einem vorbildlichen und leistungsstarken Nahverkehrsmittel, ehe es dann im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört wurde.
Als Folge von Reparationsforderungen der Sowjetischen Siegermacht wurde eine beträchtliche Anzahl von S-Bahnwahgen nach Polen, Estland und in die UdSSR abtransportiert und dort im Nahverkehr eingesetzt.
Wiederaufbau, UGO-Putsch und der 17. Juni 1953 waren maßgebend für die Entwicklung der S-Bahn in der zweiten Hälfte der vierziger und in den fünfziger Jahren, ehe das Netz am 13. August 1961 gespalten wurde. Über fast drei Jahrzehnte nahm die S-Bahn in West- und Ost-Berlin eine gegenläufige Entwicklung. Der Mauerfall am 9. November 1989 bescherte ihr eine neue Zukunft. 80 Jahre elektrischer S-Bahnbetrieb sind ein würdiger Anlass, die Entwicklung der Berliner S-Bahn im historischen Kontext in einer acht Hauptkapitel umfassenden Text-Bild-Dokumentation darzustellen, ergänzt durch eine umfangreiche Chronik.
In einem gesonderten Kapitel werden die in Berlin eingesetzten Triebfahrzeuge von den ersten Versuchszügen der Bauart 1922 bis zum aktuellen Neubauzug der Baureihe 481/482 beschrieben.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wolfgang Kiebert ist Lehrer in Berlin und beschäftigt sich seit seiner Jugend mit der Berliner S-Bahn. Dies ist sein erstes Buch bei transpress.



Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 1 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 15. Februar 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?