Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
17
3,8 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Juni 2014
Einmal angefangen konnte ich das Buch schwer wieder aus den Händen legen. Es geht im Buch nicht nur um die Geschichte von Dina und Rita die an sich schon fesselnd und spannend genug ist, sondern vorallem auch um einiges an Hintergrundinformationen was sich in den letzten Jahren so abgespielt hat in Ägypten. Dieses Buch hat mein Bild von einem Urlaubsland verändert und sehr ehrliche, objektive Einblicke in eine Kultur gegeben die man selten so kennen lernen kann! Wirklich empfehlenswert!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
Es ist sehr sachlich geschrieben. Es kommt keine Spannung auf. Das Buch tröpfelt eher so dahin und man hat das Gefühl vieler Wiederholungen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2015
"Ich möchte anziehen was ich will" sagt die westlich orientierte Bauchtänzerin Dina, "Ich auch" antwortet die Niqab tragende Salafistin Rita. Die wahre Geschichte zweier Schwestern die sich lieben und gleichzeitig für das verurteilen was der jeweils anderen das Wichtigste im Leben ist. Ein Buch über Schwarz-Weiß-Denken, über Oberflächlichkeit und Tiefgang, über die Kluft zwischen Opportunismus und Idealismus.
Antonia Rados schafft es in ihrem Buch Einblicke in die Welt zweier Frauen zu gewähren, die erahnen lassen, in welchem Konflikt der Nahe Osten, dieses Land lebt. Es geht um mehr als um die Rivalität und Liebe zwischen Schwestern, mehr als um Politik und Religion, mehr als um Angst und Mut. Man kann das Buch als Bericht lesen, man kann aber auch mehr daraus machen und viele Lebensfragen daraus ableiten. Eine davon könnte lauten: Was bedeutet Toleranz in einer Zeit der Unsicherheit und Orientierungslosigkeit?
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2015
Ein weiterer schlechter Roman, kein Wunder. Die Schreiberin spricht zwar deutsch, ist dieser Sprache im Schreiben jedoch nicht mächtig. Fatal. Sehr peinlich, dass hier niemand lektorierte. Nicht empfehlenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2015
Ich habe mir das Buch bestellt, weil ich mehr über die Tänzerin Dina Talaat wissen wollte. Das Buch beschäftigt sich zudem mit Dinas Schwester Rita und bringt auch Schicksale von anderen ägyptischen Frauen. Man erfährt viel über die Situation der Ägypterinnen, das ist hochinteressant und stellt das Thema Tanz in einen größeren Rahmen. Wer sich speziell für Dina interessiert, kann sich bei amazon francais noch Dinas Autobiographie bestellen. .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2016
Die Autorin ist eine kompetente, sachlich bestens informierte Frau. Die Lektüre des Buches ist fesselnd, konkret und vermittelt lebendige Zeitgeschichte. Es ist jedem zu empfehlen, der daran interessiert ist, die gegenwärtige politische Situation auf dem Hintergrund der Vergangenheit verstehen zu wollen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2016
Ich habe mir dieses Buch als Urlaubslektüre gekauft, leider mußte ich nach 64 gelesenen Seiten feststellen, daß die Seiten 65 bis 81 fehlen.

Noch vom Urlaubsort habe ich eine e mail an den Verlag geschrieben und die fehlenden Seiten reklamiert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Antonia Rados entführt uns in ihrer wahren Geschichte nach Kairo/Ägypten.

Es geht um zwei ungleiche Schwestern; die eine ist eine bekannte Bauchtänzerin, während die andere ein religiöses Leben wählte und zum Ganzkörperumhang gegriffen hat.

Es ist für die Journalistin nicht einfach gewesen, beide Schwestern zu überreden, ihr Einblicke in deren Leben zu gewähren.

Für mich als Westeuropäerin ist es unvorstellbar, dass man freiwillig das Leben der Salafistin Rita führen kann.

Der Umhang lässt nur einen winzigen Schlitz für die Augen geöffnet, der Rest ist verhüllt. Ritas Leben besteht fast ausschließlich nur aus Koranstudien und Gebeten und es spielt sich hauptsächlich in ihren eigenen vier Wänden ab.

Dina dagegen bewegt sich in ganz anderen Kreisen, denn nur die richtig reichen Ägypter können sich einen Auftritt von ihr leisten.

Das Buch ist kein Roman, sondern eher ein Tatsachenbericht, trotzdem fesselnd und spannend geschrieben.

Als Leser erfährt man sehr viele Hintergründe über das Leben und die Politik in Ägypten, auch welche Wandel es dort in den letzten Jahren gegeben hat.

Unfassbares, wie die Beschneidung der Mädchen auf irgendwelchen Küchentischen, ist trotz vieler Gegen-und Aufklärungskampagnen leider immer noch aktuell.

Hier prallen wirklich zwei Welten aufeinander; zum einen diejenigen Ägypter, die anscheinend immer noch im vorigen Jahrhundert leben und dann die westlich orientierten, die das krasse Gegenteil sind.

Leider ist die Sprache im Buch manchmal etwas gewöhnungsbedürftig und enthält auch einige grammatikalische Patzer. Doch nachdem ich Antonia Rados letzte Woche live bei der Lesung zum Buch erlebt habe, kann ich sagen, es ist genauso geschrieben, wie sie spricht. Deswegen stören mich die kleinen Fehler nicht.

`Die Bauchtänzerin und die Salafistin` ist spannend, informativ und fesselnd und gewährt uns ungewöhnliche Einblicke in das Leben und die Kultur Ägyptens.

Eine ganz klare Leseempfehlung von mir !
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2015
Interessantes hoch aktuelles Thema und Buch, da ich in der Region sehr lange geschäftlich tätig war.
Leider in einigen Bereichen zu ausführlich und sich wiederholend.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2014
Die Sprache, der Stil ist gut, die Informationen sind so schon bekannt.
Ich habe mir mehr neue Informationen erwartet. Vielleicht eine zu hohe Erwartungshaltung
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden