<Einbetten>
Gebraucht kaufen
0,95 €
+ 3,00 € Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: kaum Gebrauchsspuren
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Verfügbar als Kindle eBook. Kindle eBooks können mit der kostenlosen Kindle-App auf allen Geräten gelesen werden.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren

Dem Autor folgen

Etwas ist schiefgegangen. Wiederholen Sie die Anforderung später noch einmal.


Die Bahnwärterleut (Deutsch) Gebundene Ausgabe – 1. Januar 2002


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle
Gebundenes Buch, 1. Januar 2002
0,95 €
0,95 €
Lieferung: 5. - 7. Okt. Siehe Details.

Tag der Wahrheit
Diesen Krimi kann man nicht aus der Hand legen… hier entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
    Apple
  • Android
    Android
  • Windows Phone
    Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

kcpAppSendButton
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe : 240 Seiten
  • ISBN-10 : 3475532573
  • ISBN-13 : 978-3475532573
  • Herausgeber : Rosenheimer Verlagshaus; 1., Aufl. Auflage (1. Januar 2002)
  • Sprache: : Deutsch

Produktbeschreibungen

Klappentext

Das schmucke, von Wald umschlossene Bahnwärterhaus der Waldbahn wirkt so beschaulich auf den Reisenden. Wer denkt schon daran, dass auch unter diesem kleinen Dach Freud und Leid wohnen? Das Geschehen einer Nacht erschüttert den Alltag der Menschen drunten im Dorf und oben auf den Höfen am Hochberg. Was Hass, Liebe und Eifersucht herufbeschworen haben, zieht die Bahnwärterleute in Feinschaften hinein und verkettet das Schicksal der Familie jäh mit dem der anderen. Dennoch bewahren sie sich ihre Gutherzigkeit, und es gelingt ihnen schließlich, die Not der Menschen ein wenig zu lindern. Paul Friedl zeichnet keine Idylle, sondern läßt echte Menschen in einer spannenden und realistischen Geschichte leben und handeln.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Paul Friedl wurde 1902 als Sohn eines Sägemeisters geboren und lebte im Bayerischen Wald, wo er lange Zeit Angestellter der Gemeinde Zwiesel war. Er stellte seine vielen Talent unter anderem als Holzschnitzer, Humorist, Theatergruppenleiter und Rundfunkredakteur unter Beweis und gründete neben dem Zwieseler Heimatmuseum eine Reihe von Heimatvereinen. Paul Friedl hat eine Fülle von Romanen und Kurzgeschichten verfaßt und erhielt zahlreiche Ehrungen, u. a. den Preis der Schillerstiftung und das Bundesverdienstkreuz erster Klasse am Bande.