Facebook Twitter Pinterest
EUR 10,52
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die Architekten (NTSC) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,94
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: sofort lieferbar
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Architekten (NTSC)

4.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
US Version (NTSC)
EUR 10,52
EUR 5,50 EUR 4,44
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Architekten (NTSC)
  • +
  • Der nackte Mann auf dem Sportplatz
  • +
  • Märkische Forschungen (+ Bonusfilm: P.S.)
Gesamtpreis: EUR 31,18
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kurt Naumann, Rita Feldmeier, Uta Eisold, Jürgen Watzke, Ute Lubosch
  • Komponist: Peter Kahane
  • Künstler: Andreas Köfer, Thomas Knauf, Christoph Prochnow
  • Format: Dolby, HiFi Sound, NTSC
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0)
  • Untertitel: Englisch, Französisch, Spanisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Icestorm Entertainment GmbH
  • Erscheinungstermin: 2. November 2004
  • Produktionsjahr: 1990
  • Spieldauer: 102 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00030GSOO
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 44.879 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Synopsis

Der engagierte Architekt Daniel Brenner ist Ende Dreißig und projektiert Busstationen und Telefonhäuschen. Eines Tages bekommt er ein überaus lukratives Angebot von höchster Ebene: Für eine riesige Berliner Trabantenstadt soll Brenner ein kulturelles Zentrum entwerfen. Unter der Bedingung, sich seine Mitarbeiter selbst aussuchen zu dürfen, nimmt er schließlich an. Mit großen Engagement und viel Fantasie gehen sie an die Arbeit. Aber ihre Vision geht nicht auf. 1989 fliehen viele DDR-Bürger in den Westen, auch Daniels Frau und Kind. Der Zerfall des SED-Systems schreitet unvermindert voran und mündet am 9. November 1989 im Fall der Berliner Mauer. Auch innerhalb des Teams macht sich nun zunehmend Misstrauen bereit.

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Der bewegende Film beschreibt den letztlich aussichtslosen Kampf einiger junger idealistischen Architekten in der DDR, die versuchen in dem beengten System die Welt ein wenig schöner zu gestalten. Eine Ehe zerbricht, die Gruppe geht auseinander, die Träume platzen und der Glaube an das Gute bleibt zurück. Die Geschichte, angelehnt an die Erfahrungen des Architekten Michael Kny, der mit seinem Team in Berlin-Marzahn einige aus der eintönigen Plattenbauweise herausragende Architektur-Beispiele geschaffen hat, zeigt das Leben und Arbeiten in der DDR als einer der letzten Zeugnisse wie es wirklich war, glaubwürdig und ohne Mauerfall-Szenen, die wenig später, um die Welt gingen.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Leider hat dieser DEFA-Film von Peter Kahane von 1990 wegen der Wende fast keine interessierten Kinogänger mehr erreicht.
Dennoch ist hier ein mutiger Abgesang auf die DDR-Planwirtschaft zu sehen - tadellos in Regie, Bild und Ton, und auch die Handlung ist nicht klischeehaft.
Besonders faszinieren aber die bis in die Nebenrollen hervorragenden Darsteller. So folgt man gespannt Kurt Naumann und Rita Feldmeier beim aussichtslosen Kampf gegen die Gegebenheiten.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein Stück trister Erinnerung für diejenigen, die in der DDR gelebt, und ein (bildliches) Zeitdokument für alle, die das Land nie gesehen haben. So sah es nämlich tatsächlich in den Straßen und Wohnungen der Leute aus. Das war's dann aber auch. Ich finde den Film schlichtweg langweilig, die Handlungsabläufe vorhersehbar und die Figuren furchtbar klischeehaft. Wenn der Film zu DDR-Zeiten gedreht worden wäre, könnte man den Machern angesichts der ziemlich offenen Kritik an den Zuständen ja noch einen gewissen Mut attestieren. Tatsächlich haben die Dreharbeiten aber erst in der Wendezeit begonnen, Premiere war dann zu einer Zeit, als die behandelten Themen schon niemanden mehr interessiert haben. Mein Fazit: Sehr realistische Alltagsaufnahmen aus einem verschwundenen Land, umrahmt von einer banalen Story, die alle Klischees der Zeit bedient. Alles viel zu oberflächlich, um als Zeitdokument über die Bilder hinaus Bestand zu haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden