Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 3,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Die Arbeitsplatz-Lotterie (Kurzgeschichten 2) von [Hermann, Uwe]
Anzeige für Kindle-App

Die Arbeitsplatz-Lotterie (Kurzgeschichten 2) Kindle Edition

4.8 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 3,99

Kindle-Deal des Monats
Kindle-Deal des Monats
Ausgewählte Top-eBooks mit einem Preisvorteil von bis zu 50% warten auf Sie. Entdecken Sie jeden Monat eine neue Auswahl. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Kurzbeschreibung

Uwe Hermanns Geschichten sind anders: fantastisch, mit ungewöhnlichen Wendungen und immer einer Prise Humor.

Auch in seinem zweiten Kurzgeschichtenband beweist er, dass noch längst nicht alles erzählt wurde.
12 weitere Geschichten - darunter drei Erstveröffentlichungen - voller Humor und Irrwitz.

Uwe Hermann ist der Meister der Situationskomik. (Helmuth W. Mommers, Autor)

Lesen Sie, wie ein Mann seiner shoppingsüchtigen Frau das Sparen beibringen will, oder wozu Menschen getrieben werden, wenn Arbeitsplätze nur noch zu gewinnen sind. Erfahren Sie, dass das Universum und der ganze Rest nur eine gigantische Täuschung sind, und dass es Häuser gibt, in denen die Treppen in den Keller auch schon mal nach oben führen können.


Diese Geschichten erwarten Sie:

Die Arbeitsplatz-Lotterie

Die Abteilung für kosmische Täuschungen

Objekt Nr. 57

Der Besucher

Das Geheimnis der unentschlossenen Treppe

* Die Wege des Großen Konstrukteurs

Der Mann in meiner Tasche

Unser Biomat!

Die Gebrüder Wayne

Entführt

Der Mann, der die Zeitmaschine stahl

Ein seltsamer Mann



* Nominiert als beste deutschsprachige SF-Kurzgeschichte für den Kurd Laßwitz Preis!




Meinungen ...

zu: "Objekt Nr. 57"

Wer Uwe kennt, weiss was ihn erwartet! Ein typischer Hermann eben, witzig, unterhaltsam, was zum Schmunzeln und zum Entspannen. Ein Kontrapunkt zum düsteren Ernst, der so weit verbreitet ist.
Helmuth W. Mommers (Autor)


zu: "Der Besucher"

Der Außerirdische selbst ist nicht weiter ungewöhnlich. Aber sein Ursprungsplanet umso mehr. Er ist nämlich so weit von allen Galaxien entfernt, dass selbst die Naturgesetze ihn nicht erreicht haben, weil sich der Aufwand nicht lohnt. Wir erhalten eine neue Erkenntnis um die Intelligenzverteilung auf der Erde und erfahren erleichtert, dass das Säbelrasseln der Amerikaner nicht jeden einschüchtert. Zum Schmunzeln.
Tobias Schäfer


zu: "Der Besucher"

"Der Besucher" ist ein Alien vom Planeten Xeracox, der die Erde bereist und dort so seine Erfahrungen macht. Die leichtfüßige Geschichte von Uwe Hermann macht Spaß, ohne dabei mehr zu wollen.
Ralf Steinberg


zu: "Das Geheimnis der unentschlossenen Treppe"

Die unentschlossene Treppe bietet zwar vom Inhalt her auch eher etwas konventionelles ( Zeitreisen ), ist aber mitreißend geschrieben und für mich einer der Höhepunkte des Buches, wenn nicht gar DER Höhepunkt. Hut ab!
Michael Schmidt (SF-Netzwerk.de)


zu: "Die Gebrüder Wayne"

Die Uwe-Hermann-Story empfand ich ebenfalls als hervorragend - mysteriös und interessant bis zum Ende.
Frank W. Haubold (Autor)


zu: "Unser Biomat!"

Ich nenne das gute Unterhaltung, ohne speziellen Anspruch (kein Öko-Gejammere, Gott sei Dank) - aber mit etlichen kleinen Spitzen. Und sehr gut erzählt, in Dialogen und Wortwahl. Kompliment! Prima Humoreske.
Helmuth W. Mommers (Autor)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Geboren wurde Uwe Hermann im Juri Gagarin-Jahr 1961, kurz nachdem der sowjetische Kosmonaut als erster Mensch die Erde umkreiste. Geschichten hat er schon immer verfasst. Anfangs, als er das geschriebene Wort noch nicht beherrschte, in Form von Bildern. Später durch das unorthodoxe Aneinanderreihen von Buchstaben. Seine erste Veröffentlichung hatte er im April 1990 auf der Leserkontaktseite der Perry Rhodan Romanserie. Seit 1997 erscheinen regelmäßig seine Kurzgeschichten in vielen Magazinen und Taschenbüchern. 2008 lieferte er die Vorlage für den plattdeutschen Zeitreisefilm »Apparatspott – Dat mokt wie gistern« der Filmemoker, der im Kino viele Zuschauer begeisterte.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 419 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 135 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008GJTGRA
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #223.989 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Schon in meiner Jugendzeit habe ich "Science-Fiction"-Kurzgeschichten geliebt. Die Geschichten (nicht alle Science-Fiction) von Uwe Hermann stehen denen von renommierten Autoren in nichts nach. Kleine, feine Geschichten mit einem - meist - nicht absehbarem Ende. Was mir besonders gefallen hat sind die abstrusen Ideen in den Geschichten. Dieses E-Book hat mir wirklich Spaß gemacht und ich werde mir noch eins holen.
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Nette Anzahl an Kurzgeschichten, in diesem Fall zum größten Teil aus dem Sci-Fi Sektor (jedenfalls sind oft Raumschiffe oder Aliens involviert), mit interessantem Inhalt und durchaus spannend, auch wenn dies sonst nicht mein bevorzugtes Genre ist...

Für zwischendurch aufgrund der Länge der einzelnen Storys gut geeignet und kurzweilig zu lesen - empfehlenswert!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Unterhaltsame Kurzgeschichten, zum Teil Science Fiction, die mit nicht alltäglichen Wendungen und nicht immer vorhersehbarem Ende glänzen. Werde sicherlich noch das eine oder andere Buch des Autors lesen. Sehr kurzweilig. Klare Kaufempfehlung!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die absolut lesenwerten Geschichten kann man in die Sci-Fi Ecke drängen, muß man aber nicht...
Mit ein bißchen Fantasie funktionieren die Kurzgeschichten auch so.
Die Arbeitsplatz-Lotterie hat zum Beispiel nichts futuristisches. Nimmt man mal die Gegenwart:
Eine Stelle wird ausgeschrieben und sämtliche Arge-Mitarbeiter nötigen alle die ihnen Anvertrauten zum Bewerbungsgespräch -
das läuft doch auf eine Art der Lotterie aus.
Am allerbesten gefiel mir die Geschichte " Der Mann in meiner Tasche". Hier gibt es eine sprechende Kreditkarte-
vom Ehemann installiert - und soll die Frau vor überteuerten Klamottenkäufen abhalten - selbstverständlich geht das
nach hinten los.
Auch "Die Wege des Großen Konstrukteurs" hat mich erheitert. Hier wird ein Kirchenmann eingesetzt, der ja anscheinend nichts
mit dem schnöden Mammon zu tun hat. Und was tut er? Genau das Falsche!
Jede der zwölf Geschichten erhält von mir fünf Sterne. Ausnahme: "Das Geheimnis der unentschlossenen Treppe"
und "Ein seltsamer Mann".
Es gibt eine funktionierende Inhaltsangabe, die Geschichten lesen sich flüssig, sind entweder spannend oder erheiternd.
Mit Ausnahme der beiden vorgenannten Titel war es ein rundum gelungenes Lesevergnügen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Uwe Hermann, der mir bisher absolut unbekannt war, ist für mich der absolute Geheimtipp, was intelligente, originelle Science-Fiction Kurzgeschichten angeht, die obendrein noch "made in Germany" sind.
Natürlich sind nicht alle Geschichten von der gleichen Qualität, sehr viele bieten jedoch am Schluss noch "Twists and Turns", d.h. überraschende Wendungen, die lachen, schmunzeln, den Kopf schütteln lassen.
Der Autor hat viele originelle Ideen, viel Sprachwitz und schlichtwegs eine überbordende Phantasie - angefangen bei der sehr guten Kurzgeschichte "Die Arbeitsplatz-Lotterie", über "Objekt Nr. 57", "Der Biomat" .... alle Geschichten sind total verschieden, immer amüsant und bieten beste Unterhaltung "für zwischendurch".
Das einzig ärgerliche sind die vielen Fehler, u.a. "Seht" anstatt "sät", "dass" anstatt "das" usw. Hier sollte nochmals ein Lektorat drüber schauen.

Fazit: Ein begabter Autor, der hoffen läßt! Nämlich hoffen auf einen "richtigen", langen Science-Fiction Roman der Superklasse. Dickes Lob und absolute Kaufempfehlung.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Faszinierende Einfälle, phantasievolle Gegebenheiten, überraschende Wendungen und feinsinniger schwarzer Humor, das ist es was Uwe Hermanns Geschichten auszeichnet. Jedem, der seine festgefahrene Gedankenautobahn in der Mittagspause oder wann auch immer einmal für eine Weile verlassen, einfach abschalten und ein wenig schmunzeln oder auch lachen möchte ist mit diesen Stories sehr gut aufgehoben. Sie bieten eine angenehme Abwechslung zum spröden Alltag. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Schmökern ;).
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover