Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Antikensammlung: Alte... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Antikensammlung: Altes Museum, Neues Museum, Pergamonmuseum Gebundene Ausgabe – 29. November 2012

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,99
EUR 29,99 EUR 23,20
54 neu ab EUR 29,99 4 gebraucht ab EUR 23,20

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Setzen Sie Ihre Ideen in die Praxis um: Der Baumarkt bei Amazon.de.


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Antikensammlung: Altes Museum, Neues Museum, Pergamonmuseum
  • +
  • Glyptothek München: Meisterwerke griechischer und römischer Skulptur
Gesamtpreis: EUR 59,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 26. Dezember 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Der Katalog "Die Antikensammlung" ist im November 2012 nunmehr in seiner vierte, vollständig überarbeiteten und erweiterten Auflage erschienen. Eine wesentliche Erweiterung stellt das "Neuen Museum" dar, welches 70 Jahre nach seiner Schließung am 16. Oktober 2009 wiedereröffnet wurde. Die Innenseite des vorderen Buchdeckels zeigt eine dreidimensionale Zeichnung der Berliner "Museumsinsel" mit ihren Gebäuden auf der nördlichen Spitze einer in der Spree gelegenen Insel. Zu diesem weltweit einzigartigen kulturellen und baulichen Ensemble, das 1999 in die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO aufgenommen wurde gehören neben dem Alten Museum, Neuen Museum und Pergamonmuseum noch die Alte Nationalgalerie, das Bode-Museum und die noch im Bau befindliche, umstrittene James-Simon Galerie.

Die Antikensammlung der drei im Titel genannten "Staatlichen Museen zu Berlin" zählt mit ihren tausenden archäologischer Artefakte zyprischer, griechischer, etruskischer und römischer Herkunft zu den weltweit bedeutendsten Sammlungen antiker Kunst. Zu ihr gehören jedoch nicht das ebenfalls im Neuen Museum untergebrachte Ägyptische Museum mit Papyrussammlung und der Büste der Nofretete sowie das Museum für Vor- und Frühgeschichte. Im Pergamonmusem bildet das Vorderasiatische Museum mit "Ischtar-Tor" und dem einzigartigen Saal mit den Nachbildungen der hethitischen "Felsenreliefs von Yazılikaya" eigenständige Abteilungen, deren Exponate deshalb folgerichtig im Katalog auch keine Berücksichtigung fanden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden