Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Abenteuer von Tim & Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (Limited Fine Art Collectible Boxset, Steel-Book, exklusiv bei Amazon) [Blu-ray]

4.4 von 5 Sternen 300 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Steelbook
EUR 36,99
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Format: Blu-ray
  • Region: Region B/2
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 21. März 2012
  • Produktionsjahr: 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 300 Kundenrezensionen
  • ASIN: B006LX4L6Y
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 58.338 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der allseits beliebte junge Reporter Tim und sein treu ergebener Hund Struppi - klassische Figuren ihres Schöpfers Hergé - erwachen im internationalen Filmhit Die Abenteuer von Tim und Struppi zum Leben. Nach dem Kauf eines Schiffsmodells mit brisantem Inhalt geraten Tim und seine Freunde ins Visier eines teuflischen Schurken. Erst auf hoher See, dann in der Wüste Nordafrikas: Jede Wendung beschert dem Zuschauer noch höhere Dosen Nervenkitzel, Gefahren und Abenteuer für die ganze Familie.

Struppi-Figur:

  • Maße: 13 x 9 x 9 cm. (HxBxT)
  • Gewicht: 300 gr.
  • Material: Kunststein 
Die Lieferung der Blu-ray erfolgt im Steelbook.


Golden Globe Award for Best Animated Feature Film.

Movieman.de

Keine geringeren Größen des Filmbusiness als Peter Jackson ("Der Herr der Ringe", "King Kong") - diesmal in der Funktion des Produzenten - und Regisseur Steven Spielberg ("Indiana Jones und der Tempel des Todes", "Krieg der Welten") haben sich zusammen getan, um aus dem Comic-Klassiker "Tim und Struppi" einen Kinofilm in 3D zu zaubern. Ein vielversprechendes Unterfangen, das sich in jeder Hinsicht ausgezahlt hat. Jackson und Spielberg haben sich dafür entschieden, dem Klassiker mittels "Performance-Capture-Verfahren", also aufgrund real agierender Schauspieler errechneter Animationen, Leben einzuhauchen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn die Technik, die mit 3D-Optik gekoppelt wurde, erfreut jedes Zuschauerauge nicht nur aufgrund ihrer Lebhaftigkeit und Detailverliebtheit, auch die dritte Dimension wird spielerisch und sehr lohnend eingesetzt. Man hat sich wirklich Gedanken darüber gemacht, was die Technik alles hergeben kann und dabei ein optisch anspruchsvolles wie raffiniertes Werk von hoher Qualität geschaffen. Nicht nur wer die Comics von Hergé schon seit jeher liebt, taucht schnell in "Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der 'Einhorn'" ein. Dabei ist der Film aber kein purer Spaß für Kinder und Jugendliche. Die Kriminalhandlung weist sowohl düstere Elemente als auch Gewaltszenen auf, die zwar nicht übermäßig brutal ausfallen, auf der anderen Seite aber auch kein Pfeffer in der Suppe vermissen lassen. Auch an Actionszenen mangelt es dem weniger belgisch als amerikanisch anmutenden Abenteuer nicht. Hier poltert, stürzt und jagt es geradezu pausenlos, so dass man über die ein oder andere besinnliche Szene fast schon erleichtert ist. Eine große Stärke der Comicadaption ist ihre visuelle Vielfalt. Zwar fallen die knollnasigen Figuren ganz im Sinne Hergés recht simpel und flächig gestaltet aus, ihre Umwelt hingegen weist ein geradezu berauschendes Spektrum an designerischen Details auf. Kaum eine Tasse im Regal, kaum eine Schlagzeile in der Zeitung oder eine Holzpanele an der Wand hätte mit mehr Liebe bedacht werden können. Raffiniert spiegeln sich Gesichter oder Umgebungen in Glasfenstern oder schwenkt die Kamera flüssig von einem optischen Anker zur nächsten anspruchsvoll gestalteten Perspektive. Da schaut man gerne zu und lässt das eigene Auge sich vergnügt wundern.  Mit Jamie Bell, Daniel Craig, Andy Serkis, Nick Frost oder Simon Pegg sind die Rollen trefflich besetzt, so dass nur hin und wieder auffällt, dass das weibliche Geschlecht doch ein wenig zu kurz kommt. Jede Menge Humor ersetzt dabei blendend die kaum vorhandenen romantischen Motive. Zwar hätte man bei der Spannungskurve ein wenig mehr anziehen können, denn allzu schnell ist einfach klar, wer hier Gut und wer Böse ist, doch das tut unterm Strich nur eingefleischten "Tim und Struppi"-Fans wirklich weh. Fazit: Ein Film, auf dessen Fortsetzungen man sich getrost freuen darf!

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Verfilmung dieser beliebten Comics ist von so glasklarer Güte, dass man an ein Pixar Abenteuer erinnert wird. Bestnoten in Kontrast und Schärfe drücken sich in extremer Kantenschärfe aus, die unabhängig von Beleuchtungsverhältnissen, stets eine opluente Zeichnung von Konturschatten bietet. Die Bilderflut entwickelt eine superbe Brillanz in den actionreichen Szenen, die zudem in keiner Situation zu ruckeln oder nachzuziehen beginnt. Die Farbsättigung ist hoch, zuweilen plakativ hoch und damit ein wenig übertrieben. Das tut dem Film jedoch nur gut, denn hier ist die Comic-Optik sogar gefragt.  Die Akustik: Ja, hier reden wir von der optimalen Ausnutzung des akustischen Klangvermögens im Film. Kein realistisches Konzert, aber ein mit direkten Effekten aus allen 6 Hauptkanälen gespicktes Soundfeld, das seinesgleichen suchen dürfte. Schalldruck gewinnt hier eine ganz neue Definition. Einzig die Stimmwiedergabe ist angesichts der Effektschlacht ein wenig zurückhaltend und verursacht gelegentlich eine gewisse Unverständlichkeit. Dies gilt bevorzugt für die englische Tonspur. In den Extras gibt unter anderem ein gut gelaunter Steven Spielberg und Peter Jackson Auskunft darüber, wie es überhaupt dazu kam, diese Geschichte zu einem Film zu machen. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Vorwort:
Ich war in meiner Kindheit ein großer Fan der Bücher (Hefte) habe alle bis auf einen gelesen (weil ich diese Ausgabe einfach nicht fand) und dachte einfach nur, dieser Film wird irgendwann gekauft, ich wollte dafür nie soviel Geld ausgeben, aus Angst, es würde sich nicht lohnen. Er wurde letzendlich nicht billiger, sodass ich mir dachte, scheiß drauf, kaufe ihn.

Kritik:
-Der Film ist super Animiert, man kann absolut nichts daran finden was schlecht animiert ist, jedes Detail ist passend, nichts wurde ausgelassen. Die deutschen stimmen sind sehr gut und überzeugend gemacht (was ich in den letzten Jahren nur noch sehr selten erlebe)
-Die Story selber ist jetzt nicht so arg spannend, aber ich glaube ich kenne einfach nur schon soviel das es für mich nicht mehr so mitreißend ist.
-Die OST's kann ich nur stimmig einstufen, sie bringen den Szenen was sie bringen müssen, aber besondere Highlights habe ich nicht enddeckt.
-Die FSK einstufung kann ich nicht verstehen. Der Captain mit seinem Alkohol Problem verherrlicht den Alkohol zu stark, so etwas zu lesen ist finde ich nicht schlimm, aber so gut zu animieren find ich ist FSK12 einstufung wert, da kleine Kinder einfach kein Verständnis haben für Alkohol und sehen wie er da total seine Fanatsien hat um Suff. Kinder ab 12 haben da heute schon mehr wissen über Alkohol und welche folgen der Konsum haben kann (was eigentlich auch schon traurig ist).
1 Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Story (3)
Ich kann damit leben, dass Steven Spielberg drei Tim und Struppi Comics zu einem Film verwurstet hat. Ein Band alleine hätte vermutlich wirklich zuwenig hergegeben für einen abendfüllenden Spielfilm. Auch die sehr ausgeprägten Action-Einlagen die zum Schluss hin mehr an Indiana Jones als an Tim und Struppi erinnerten, finde ich technisch eigentlich gut gemacht. Einzig mit diesem Motion Capture-Verfahren wurde ich nie richtig warm. Es ist zwar technisch faszinierend aber auf mich wirken diese Computer animierten Wesen, die da über den Bildschirm hetzen wie seelenlose Roboter, die eine merkwürdige Mimik und kaum Augenblinzeln haben. Das androidenhafte, ist es denn auch, dass nie eine menschliche Wärme zwischen Zuschauer und Akteuren aufkommen lässt... Es fehlt dann eigentlich genau das, was die Tim & Struppi-Geschichten ausmacht: Die Identifikation des Zuschauers mit den sympathischen Figuren.

Bild (5)
Bildtechnisch ist diese Blu-ray nahezu perfekt, da gibt es kaum Luft nach Oben. Durch das Motion Capture-Verfahren war es möglich den Film perfekt auszuleuchten und auch Kamera- und Bildeinstellungen zu finden, die in einem herkömmlich gedrehten Film unmöglich gewesen wären.

Ton (5)
Auch beim Ton gibt es absolut nicht zu meckern. Die sehr actiongeladene Handlung wird tontechnisch sehr gut wiedergegeben und sowohl die Surround-Speaker wie auch der Subwoofer wird ordentlich eingesetzt. Die Balance zwischen Geräuschen, Musik und Dialogen ist perfekt und machen den Streifen zum Erlebnis.

Extras (4)
Die Demonstration des Motion Capture-Verfahren ist eindrücklich und machen erst bewusst, was für ein enormer technischer Aufwand hinter so einem Film stecken.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Story (8/10):
Auf einem Trödelmarkt findet der Reporter Tim ein Modell der sagenumwogenden "Einhorn", einem Segelschiff, um das sich einige Mythen ranken. Durch einen „Unfall“ an dem Struppi maßgeblich beteiligt ist, bricht an dem Model der Hauptmast ab und offenbart einen kleinen Metall Zylinder in dem ein Pergament mit einem seltsamen Gedicht steckt.

Dass es dieses Schiff in doppelter Weise "in sich" hat, wird Tim klar, nachdem er feststellen muss, dass zwielichtige Personen hinter dem Model und dessen Inhalt her sind. Diese schrecken auch nicht davor zurück, Tim zu betäuben und auf ein Schiff zu entführen, wo er Kapitän Haddock begegnet.

Auf der Suche nach dem Geheimnis der Einhorn verschlägt es Tim, Struppi und Kapitän Haddock in die Weiten der Welt, aber auch seine Verfolger sind ihm nicht nur dicht auf den Fersen, sondern manchmal auch einen Schritt voraus …

Bild (10/10):
Das Bild ist in jeden belangen einwandfrei, kein Wunder, wurden die Bilder doch zu 100% im Rechner erzeugt. Somit erreichen die Bilder Qualitäten, wie man sie aus dem Animationsbereich der Neuzeit erwarten kann: Knackscharf, Detailreich und Farbenfroh.
Das 3D ist, wie bei Animationsfilmen mittlerweile gewohnt, stimmig und gut gelungen. Die Tiefenwirkung ist klasse und Popout-Effekte gibts auch (wenn auch wohltuend dosiert).

Ton (9/10):
Auch beim Ton muss man bei dieser Edition kaum Kompromisse eingehen: er ist Dynamisch, aber nicht überproportional Erschlagend, so dass das Zuhören Spaß macht. Nicht zuletzt ist das auch der deutschen DTS-HD Master Audio 5.1 Tonspur geschuldet.

Extras (10/10):
90 Minuten Extras. Kann ein cineastisches Herz mehr verlangen?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Wenn man sich erst mal an den CGI-Look der Figuren gewöhnt hat (ist bei comichafteren Filmen z.B. von Pixar, weniger schwierig), steht einem ein unterhaltsamer Abenteuerfilm bevor, der mich in Teilen an Indiana Jones oder die Goonies erinnert hat (liegt nahe, bei Steven Spielberg als Mitverantwortlichen). Keine schlechten Referenzen aus meiner Sicht.
Ich hatte den Film in der Annahme gekauft, dass es sich nur um die 3D-Version mit Bonusmaterial auf der 2. Disc handelt. Allerdings war ich positiv überrascht, dass sich auf der 2. Disc die 2D-Version befindet! Das geht aus der Artikelbeschreibung nicht eindeutig hervor ((3D-Version, 2 Disc-Set) [3D Blu-ray]). Aber umso besser...

Die 3D-Version kann ich mangels 3D-Brille (Lieferung steht noch aus) nicht beurteilen.
Das 2D-Bild ist bis auf leichte Umschärfen im ersten Teil des Films (Basar-Szenen)tadellos. Da kommt die mittlerweile erreichte Qualität der CGI-Animationen sehr gut zur Geltung.

Wer sich allerdings mit dem Gedanken trägt, diesen Film (FSK ab 6) mit seinem 6-Jährigen Sprössling zu schauen, sollte sich dies gut überlegen. Es handelt sich um einen recht bleihaltigen Action-Abenteuerfilm, bei dem es auch Tote gibt!
Ich habe mich jedenfalls dazu entschlossen, noch einige Zeit zu warten, bis mein Filius den Film sehen darf. Da werde ich lieber ein paar harmlosere, aber keineswegs schlechtere Pixar-Filme vorziehen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen