Facebook Twitter Pinterest
1 neu ab EUR 29,90
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die 4. Dimension: Kletter- und Boulderlehrbuch Taschenbuch – 1. Januar 2011

4.8 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 29,90
1 neu ab EUR 29,90

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich klettere nun seit einem Jahr und bin ein ambitionierter regelmäßiger Kletterer. Ich habe lange nach einem Buch gesucht, welches die Technik des Kletterns im Focus hat oder zumindest eingehend behandelt. Dieses Buch ist sicherlich das Beste, welches ich bisher in den Händen hielt. Ich darf vorweg nehmen, dass ich quasi vom Fach bin, da Dipl. Sportwissenschaftler und auch Lehrbuchautor.
Was mich an diesem Buch sehr häufig geärgert hat, ist, dass man es so einfach hätte besser machen können, als es ist. Warum?
Die Darstellung in Bildform ist aus mehreren Gründen nicht so gut wie sie sein könnte.
Beispiel: Das "Eindrehen" - sicherlich eine der wichtigsten Techniken beim Klettern (auf "nur" 2 Seiten abgehandelt). Wenn man dem Leser eine so genannte "Bewegungsvorstellung" von einer Bewegung geben will, dann kann man das auf verschiedenen Wegen. Um nicht zu ausschweifend zu werden, bleibt zu sagen, dass die textlichen Erklärungen in Ordnung sind. Die bildhafte Darstellung lässt jedoch sehr, sehr viel Raum für Verbesserung, wie bei eigentlich allen anderen Abbildungen. Auch wenn es bei Kletterabbildungen sicherlich verlockend ist, aber es reicht nicht Ausgangs. und Endpunkt eines Kletterzuges zu zeigen. Es bedarf bereits einer sehr großen Erfahrung, dadurch die ganze Bewegung zu abstrahieren. Es bleibt daher sehr häufig die Frage offen: "Wie ist der denn in die Position gekommen?", daher bleibt die so wichtige Bewegungsvorstellung auf der Strecke.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Als relativer Anfänger (seit ~5 Monaten Bouldern in der Halle) hatte ich mittlerweile ein erstes Gefühl für Griffe, Tritte und Bewegungen in allen drei Dimensionen - und war so wohl perfekt vorbereitet für "Die 4. Dimension"!
Didaktisch wunderbar aufbereitet lernte ich bei der Lektüre Schritt für Schritt die theoretischen Hintergründe - warum einiges in meiner persönlichen Praxis bereits aus dem Gefühl heraus ziemlich gut funktioniert, anderes natürlich auf die bisherige Weise unnötig schwer ist und eine Menge so, wie ich es bisher versuchte, eigentlich garnicht funktionieren kann!
Ich weiß jetzt, wie die genutzten Griffe und Techniken eigentlich heißen, wie und vor allem, warum sie funktionieren...und erst recht mal wieder, was für ein weiter Weg wohl noch vor mir liegt..
Aber auch dafür motiviert dieses Buch direkt: Neues anzuwenden und auszuprobieren (und ja - das ein oder andere Problem konnte ich plötzlich erstaunlich einfach lösen!), bereits Bekanntes weiter zu vertiefen und zu verfeinern und vor allem:
immer immer weiter zu machen!
Schade eigentlich - da gibt es offenbar noch ein paar weitere sehr interessante Wandstrukturen wie z.B. Risse oder Kamine, in der Theorie kenne ich jetzt sogar bereits Lösungsansätze, aber nix davon findet sich in meiner Kletterhalle..
Zum Thema Kletterhalle: Die Mischung von Fotos aus dem Innen- und Aussenbereich ist recht ausgewogen, vor allem die Aussenaufnahmen - und die offenbar unendliche Vielzahl an möglichen Felsstrukturen - drängen mich jetzt noch zusätzlich, dieses Jahr auf jeden Fall endlich auch "richtiges" Klettern (oberhalb der Absprunghöhe) an "richtigen" Felsen in Angriff zu nehmen!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch weist ein elegantes und edles Design auf. Die Bindung schützt vor den Schweißausbrüchen an den Händen, die ich unweigerlich bekomme wenn ich Kletterer in der Höhe am Kämpfen sehe.
Die Kapitel sind übersichtlich gestaltet, wobei die Sprache deutlich und klar ist. Die Abbildungen sind gelungen und können Konzepte gut vermitteln. Der Inhalt ist reichhaltig und ging über meine Erwartungen hinaus. So habe ich viel gelernt.
Ich empfehle den Kauf uneingeschränkt an Menschen, die mehr über das Klettern wissen wollen
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Gerald Krug hat ein Buch vorgelegt, welches das beste Standardwerk zum Thema Klettern im deutschsprachigem Raum werden könnte. Angefangen von den unterschiedlichen Griff und Trittvariationen über die richtige Ausrüstung bis hin zu detaillierten Tipps zu jeder Art von Felds- und Hallenkletterei / Boulderei werden auf 414 Seiten (DIN A5-Format, quer) alle Aspekte abgedeckt, die ein Anfänger über das Klettern wissen sollte. Ein Trainingskapitel und ein Blick über den Tellerand auf das Wettkampfklettern runden das Buch ab. (Ein Blick in das Inhaltsverzeichnis und ein Schnupperkapitel finden sich auf der Homepage des GEO Quest-Verlages) Durch die gute Strukturierung und farbige Kapitelränder eignet sich das Buch auch als Nachschlagewerk für erfahrene "Vertikalakrobaten".

Doch nicht nur an der Fülle an Informationen, die der Autor zusammengetragen hat, sollte dieses Buch bewertet werden, sondern an der Art und Weise, wie das Wissen vermittelt wird. Hier zeigt sich die wahre Stärke des Buches. Man merkt auf jeder Seite, dass der Autor ein vernarrter Kletterer ist und Anderen diese Leidenschaft vermitteln möchte. Das fängt beim lockeren Erzählstil an, der, wie in der Szene üblich, eher kumpelhaft daherkommt und zieht sich durch die gesamte Gestaltung des Buches, die auf jeder Seite neue Farbfotos oder Illustrationen bietet. Die Abbildung helfen nicht nur, den angesprochenen Sachverhalt besser zu erklären, sondern scheinen geziehlt ausgewählt worden zu sein, um die Lust aufs Klettern zu wecken (Es handelt sich bei den Bilder fast ausschließlich um Fotos von Klettergebieten in Mitteleuropa - also solche, die von der deutschsprachigen Leserschaft am leichtesten Besucht werden können).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden