Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 16,94
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Schnelle Lieferung mit Versand am gleichen Tag von unserem Lager in Grossbritannien. Ein fantastischer Artikel in guter oder besserer Kondition. Weitere Artikel in unserem Amazon Store beinhalten Bücher, CD's, DVD's und Spiele.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die 2 (Collector's Edition, 8 Discs)

4.8 von 5 Sternen 119 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 77,77 EUR 16,94

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Tony Curtis, Sir Roger Moore, Laurence Naismith, Juliet Harmer, Anouska Hempel
  • Regisseur(e): Basil Dearden, Leslie Norman, Roy Ward Baker, Val Guest, Sidney Hayers
  • Komponist: Ken Thorne, David Lindup
  • Künstler: Bert Rule, Tony Spratling, Brian Clemens, Robert S. Baker, Peter Pitt, Terry Nation, Tony Barwick, Derek Chambers, Donald James, Michael Pertwee
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0), Englisch (Dolby Digital 1.0)
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 8
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH - DVD
  • Erscheinungstermin: 6. Oktober 2003
  • Produktionsjahr: 1972
  • Spieldauer: 1200 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 119 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000067UEL
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 69.386 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

In ihren teilweise haarsträubenden Abenteuern lösen der englische Lord Brett Sinclair und der amerikanische Dandy Danny Wilde all jene Kriminalfälle, bei denen die Polizei kläglich versagt - und sind dabei auch um einen lockeren Spruch selbst in brenzligen Situationen nie verlegen. Die Kultserie der 70er Jahre erstmals komplett auf DVD, sowohl in der englischen Originalfassung als auch in der legendären deutschen Synchronfassung, deren Mundart stilbildend war für eine ganze Generation.


DVD 1:
01 Schwesterchens Muttermal (1971)
Richter Fulton jagt der Justiz entkommene Gesetzesbrecher. Seine Mitstreiter sind der sehr englische Lord Brett Sinclair und der typisch amerikanische Selfmade-Millionär Danny Wilde. Die beiden könnten gegensätzlicher nicht sein; sie müssen sich im wahrsten Sinne des Wortes erst zusammenraufen. Ihr erster Fall ist Robert Dupont, Chef eines Gangstersyndikats. Der Weg zu ihm führt "die Zwei" über dessen Schwester - beziehungsweise deren Muttermal an delikaten Stellen.

02 Geschäfte mit Napoleon (1971)
Danny Wilde verlässt in Nizza gerade ein Flugzeug, als ihm plötzlich Kugeln um die Ohren fliegen und die junge Michelle Devigne neben ihm getroffen wird. Danny kann sich nicht vorstellen, dass die Schüsse ihm gegolten haben. Michelle ist ebenfalls der Meinung. Doch dann veranlasst eine Zeitungsnotiz über das Mädchen "die Zwei", das vermeintlich zufällige Opfer genauer unter die Lupe zu nehmen. Dabei kommen sie einem internationalen Goldschmuggler-Ring auf die Spur.

03 Erben bringt Sterben (1971)
Diesmal beauftragt Richter Fulton "die Zwei" mit einem Fall, der sich nicht wie sonst an der Riviera abspielt, sondern in Lord Brett Sinclairs Heimat England. Ein junges Mädchen namens Jenny Lindley hat sich verzweifelt an den Richter gewendet: Ein Mann ist aufgetaucht, der sich als Jennys vor Jahren verstorbener Bruder Mark ausgibt und das gesamte Vermögen, das Jenny von ihren Eltern geerbt hat, für sich in Anspruch nimmt...


DVD 2:
04 Das Geheimnis von Greensleeves (1971)
Lord Sinclair stellt eines Tages zu seiner Überraschung fest, dass Greensleeves, ein Herrenhaus in seinem Besitz, ohne sein Wissen komplett renoviert wurde. In den letzten Jahren war es aber nur noch von einem alten Butler bewohnt worden - wer hat den Umbau also veranlasst? Sinclair und sein Freund und Partner Danny Wilde schleichen sich nun durch einen Hintereingang in das herrschaftliche Haus, um den Gaunereien, die dort offensichtlich vor sich gehen, auf die Spur zu kommen.

05 Die toten Tänzerin (1971)
An der Riviera finden Sinclair und Wilde die Leiche von Julie Blake. Die Polizei glaubt an einen Unfall, doch "die Zwei" haben Zweifel und gehen der Sache nach. Sie finden heraus, dass Julie kurz vor ihrem Tod bei dem Millionär Koestler war. Koestler erzählt, Julie habe versucht, ihn zu erpressen. Doch da er seine Frau die Affäre mit Julie gebeichtet habe, sei er nicht auf deren Forderungen eingegangen. "Die Zwei" suchen weiter und machen bald darauf eine Entdeckung.

06 Der Tod kommt live (1971)
Eine attraktive Dame mit einer Autopanne - für die beiden Schwerenöter Danny und Brett bekommt das Leber wieder Sinn. Doch der Schein trügt: Die Dame ist gar nicht besonders erfreut über die Hilfe. Aus dem angrenzenden Wald ertönt ein Schrei. Danny entdeckt einen Toten. Dieser wird plötzlich wieder lebendig. Schließlich kommen "die Zwei" hinter das mysteriöse Spielchen: Auf den Premierminister ist ein Attentat geplant. Da hört auch für sie der Spaß auf.


DVD 3:
07 Das doppelte Lordchen (1971)
Lord Sinclair hört aus einem Waldstück den Schrei einer Frau und eilt zu Hilfe. Das Ganze ist aber eine Falle, und er wird niedergeschlagen. Als er aus seiner Bewusstlosigkeit erwacht, befindet er sich in einem Krankenhaus. Auch das ist nur ein Trick seiner Gegner. Kurz darauf findet er sich vor seiner Wohnung wieder. Danny klärt ihn darüber auf, dass er sieben Tage vermisst war, doch der verwirrte Sinclair glaubt ihm nicht - die beiden geraten in einen tödlichen Streit.

08 Daniel, der Bombenjunge (1971)
Beim Betreten eines Spielclubs kann Schnodderschnauze Danny Wilde mal wieder seinen Mund nicht halten. Er benutzt nichtsahnend den Erkennungssatz eines ausländischen Agenten. Nun wird er für den Agenten gehalten. Eine Genossin übergibt ihm einen Zeitplan, der ihm aber natürlich gar nichts sagt. Das fällt auf. Als man ihn ermorden will, kann Brett Sinclair im letzten Moment eingreifen.

09 Die Vergangenheit des Grafen (1971)
Auf Danny Wilde werden Anschläge verübt, denen er nur dank Lord Sinclair entgeht. Graf Marceau, ein betagter Franzose und Alt-Nazi, glaubt Danny im Besitz einer Statuette. Ein Zusammentreffen mit dem Killer des Grafen klärt Danny und Brett über die Vorfälle auf. Pech für Graf Marceau, dass er ausgerechnet an Danny geraten ist. Nun ist es aus seinen Versuchen, die Vergangenheit aufleben zu lassen.


DVD 4:
10 Festival der Mörder (1971)
Danny Wilde und Lord Brett Sinclair tummeln sich diesmal auf dem Filmfestival in Cannes. Sie sollen im Auftrag von Richter Fulton um einen Fall von versuchtem Mord kümmern: Auf den amerikanischen Ex-Gewerkschaftsboss Kyle Sandor ist im Spielkasino ein Anschlag verübt worden. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand, denn Sandor ist nach Cannes gekommen, um hier in einem Prozess, der sich mit der kriminellen Unterwanderung von Gewerkschaften befasst, eine Aussage zu machen.

11 Der Mann mit dem Köfferchen (1971)
Zurück zur Natur! Lord Sinclair und Danny Wilde nächtigen im Wald. Danny entdeckt einen schwer verletzten Fallschirmspringer, der in einem Baum hängengeblieben ist. Bevor der Mann stirbt, übergibt er Danny ein Köfferchen. Blitzschnell schließt er es mit einer Handschelle an Dannys Handgelenkt fest. Der schnoddrige Amerikaner wird zum Ziel zweier Geheimdienste. Doch damit nicht genug: eine Röntgenaufnahme identifiziert das Köfferchen an Dannys Hand als Zeitbombe.

12 Seine Lordschaft Danny Wilde (1971)
Bis jetzt hat der Mafiaboss Crane seinen staatlichen Häschern immer entkommen können. Deshalb setzt Richter Fulton sein bestes Team auf den Mafioso an: Lord Sinclair und Danny Wilde. Sie sollen die Beweismittel beschaffen, mit deren Hilfe der Mafiaboss endlich angeklagt werden könnte. Doch Crane ist auf der Hut. Um die Gegenseite zu verwirren, schlüpft Danny in die Rolle Bretts. Er kann dem Gangstersyndikat das entscheidende Beweismittel abjagen


DVD 5:
13 Die Jagd nach der Formel (1971)
Der Erfinder Brian Wilks gilt seit zwölf Jahren als verschollen. Tatsächlich ist er bei einem Mordanschlag ums Leben gekommen. Als er mit seinem Flugzeug abstürzte, hatte er seine große Entdeckung, eine Treibstoff-Formel, bei sich. Nun stoßen Danny Wilde und Brett Sinclair zufällig auf die Maschine und die Formel. Sie werden zum Freiwild der Agenten der Ölkonzerne, die alle hinter der Formel her sind.

14 Der Lord ist fort (1971)
Richter Fulton hat einen besonders heiklen Auftrag für "die Zwei": im britischen Geheimdienst sitzt ein Verräter mit Zugang zu allen Geheimsachen. Der Spion ist der Abwehr immer einen Schritt voraus. Eine Nachricht an den Verräter wird abgefangen. Zu dem verabredeten Treffen schickt man den Lord und seinen Freund. Treffpunkt ist ein italienischer Bauernhof. "Die Zwei" geraten zwischen die Fronten: Auch die eigenen Leute wissen nichts von ihrer wahren Identität.

15 Der große Lomax (1971)
Danny Wilde kommt in London an und erlebt eine Überraschung: Er wird für den Gangster Lomax gehalten. Lomax hatte die Pläne für einen Supercoup ausgearbeitet. Die Beute beträgt sechs Millionen Dollar in Gold. Danny Wilde lässt das "Empfangskommitee" zunächst in dem Glauben, er sie der große Lomax. Und dann spielt er sein eigenes Spiel. Natürlich ist Freund und Partner Brett Sinclair mit von der Partie. Für die Gangster läuft der Supercoup dann ganz anders ab.


DVD 6:
16 Das Alptraumschlösschen (1971)
Danny Wilde hat sich endlich entschlossen: Er wird sich in England ein Häuschen zulegen. Kaum hat er es bezogen, taucht sein Nachbar Rupert Hathaway auf. Der merkwürdige Mensch will ihm den neu erworbenen Besitz wieder abkaufen - zum Doppelten es Kaufpreises. Danny Wilde lehnt ab. Kurz darauf will Brett Sinclair zusammen mit Lucy Scott seinen Freund besuchen. Doch Danny ist wie vom Erdboden verschwunden.

17 Drei Meilen bis Mitternacht (1972)
Lord Sinclair und Danny Wilde sollen den italo-amerikanischen Gangster Frank Rocco aus Italien rausholen. Rocco hat in Rom einen Bandenchef erschossen. Mit Roccos Hilfe will Richter Fulton einen Schlag gegen das organisierte Verbrechen führen. Doch ganz so einfach ist das Unternehmen nicht. Zwar können sie der italienischen Polizei entkommen. Aber drei Meilen vor der Grenze werden sie von den Gangstern gestellt.

18 Entführung aus spanisch (1972)
Danny hat ein Rendezvous mit Lisa, der Tochter eines reichen Geschäftsmannes. Die traute Zweisamkeit wird jedoch empfindlich gestört, als Lisa unter Dannys Augen entführt wird. Da der amerikanische Sonnyboy bei einem Geschäft mit Lisas Vater viel Geld verloren hat, glaubt ihm dieser natürlich kein Wort: Für ihm kommt nur Danny als Kidnapper in Frage. 100.000 Dollar Kopfgeldprämie werden auf Danny Wilde ausgeschrieben.


DVD 7:
19 Am Morgen danach (1972)
Lord Sinclair erwacht in einem Stockholmer Hotel und kann sich an nichts mehr erinnern. Danny wird von Kristin empfangen, die sich als Lady Sinclair vorstellt. Die Heiratsurkunde sieht ziemlich echt aus. Brett versucht, sich freizukaufen, doch Kristin lehnt empört ab. Danny beginnt zu ermitteln und gerät dabei an die Judolehrerin Bibi Bergman. Bevor er mehr herausbekommt, werden er und Bib gefangen genommen.

20 Der Mann mit dem Toupet (1972)
Der freiberufliche Agent Felix Meadows wird an der Ost-West-Grenze ausgetauscht. Anschließend taucht er unter. Meadows will seines Memoiren schreiben. Ein gefährliches Unterfangen: Von nun an sind alle Geheimdienste der Welt hinter ihm her. Selbst Brett und Danny werden von verschiedenen Seiten beauftragt, die Memoiren zu beschaffen. Natürlich finden "die Zwei" einen unkonventionellen Ausweg.

21 Adel vernichtet (1972)
Ein geheimnisvoller Mörder lichtet die Reihen der Sinclairs. Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, wann Lord Brett Sinclair an der Reihe ist. Schon bald ist der Lord in allergrößter Gefahr: Die Killer versucht, Brett in die Luft zu sprengen. Danny Wilde kann im letzten Moment das Schlimmste verhindern. Dann geht er dem Mörder selbst in die Falle: Er wird in die Familiengruft eingeschlossen - und dort tickt eine Zeitbombe.


DVD 8:
22 Die Ozerov-Juwelen (1972)
Großherzogin Ozerov mag zwar in körperlicher Hinsicht gebrechlich erscheinen, geistig ist sie jedoch voll auf der Höhe. Das bekommen ihr Neffe Sergei und der russische Staat immer wieder zu spüren. Mit ihnen liegt sie wegen des Familienschmucks im Clinch. Aber der Gegner ist zu mächtig für eine alte Frau; sie braucht dringend Hilfe. Deshalb lädt sie Brett und Danny auf ihr Schloss ein.

23 Die Seifenprinzessin (1972)
Shelley Masterson ist die Erbin eines riesigen Seifenkonzerns. Für die beiden Gauner Coady und Foster ist Shelley das perfekte Opfer. Der Plan ist relativ einfach: Frauenheld Foster soll sich an das Mädchen heranmachen und so viel als möglich abzocken. Teil eins klappt auch - die Seifenprinzessin erliegt Fosters Charme. Doch als durch Zufall "die Zwei" ins Spiel kommen, läuft der Plan aus dem Ruder.

24 Ja, wo rennen sie denn? (1972)
Kurz bevor Danny und Brett mit ihrem "Sinclair Special" bei einem Autorennen an den Start gehen, erhält Brett einen Drohbrief. Darin heißt es, er werde den Renntag nicht überleben. Die beiden können sich das nicht erklären. Schließlich finden sie in einem Haus einen Rennfahrer, der bei einem Rennen gegen Brett schwer verunglückte. Der Bruder dieses Fahrers hatte damals Rache geschworen.

Amazon.de

Zwischen seinen Aufsehen erregenden Rollen als Simon Templar und natürlich als James Bond, trat Roger Moore gemeinsam mit Tony Curtis in der wenig innovativen, dafür umso witzigeren Fernsehserie Die Zwei auf. Darin geht es um zwei millionenschwere Möchtegern-Abenteurer, die auf ihrem Streifzug um die Welt um die Gunst hübscher Frauen kämpfen und in erstaunliche Mysterien verstrickt werden.

Während Moore Lord Brett Sinclair spielt, einen hochwohlgeborenen Briten mit tadellosen Umgangsformen, verkörpert Curtis den Self-made-Aufsteiger Danny Wilde, dessen Markenzeichen ein paar braune Handschuhe sind. Der ach so geschmackssichere Brett und sein derberes Gegenüber Danny führen dabei eine umwerfende Kollektion grellster 70er-Jahre-Klamotten vor. Dennoch, am Ende sind meist die dubiosen Bräute über alle Berge und unsere Helden erneut sich selbst überlassen. --Kim Newman

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
... zuerst einmal die Optik dieser Box, welche von denn bisher drei erschienen Varianten die schönste ist. Das zweite Argument diese Box zu kaufen gilt für alle, welche diese Kultserie noch nicht im Schrank stehen haben.

Ich hatte mir schon die zweite Box zugelegt, aber diese nachdem ich alle Folgen durchhatte wieder verkauft. Mittlerweile habe ich aber festgestellt das die Serie zu der Kategorie gehört die man sich immer wieder mal gerne anschaut und so habe ich mir diese Neuauflage angeschafft.

Bei den 8 DVD`s auf denen sich alle 24 Folgen befinden hat sich im Vergleich zu den ersten beiden Boxen aus den Jahren 2003 und 2005 überhaupt nichts geändert. Neu ist hier nur die Bonus DVD und diese rechtfertig meiner Meinung nach nicht unbedingt einen Neukauf wenn man schon eine der ersten beiden Auflagen besitzt. Man findet dort zwei Folgen der Serie ("Schwesterchens Muttermal" und "Adel vernichtet") mit Audiokommentar, dann eine Folge von Simon Templar und eine kurze Doku zu den Dreharbeiten. Die bisherigen Extras befinden sich wie gehabt auf den restlichen acht DVDs.

Die Box selbst gefällt mir von den nun drei verschiedenen Ausgaben mit Abstand am besten. Die Optik wurde sehr an den Vorspann der Serie angepasst und so findet sich auf der Vorderseite das Logo "Die 2" wie man es eben aus dem Vorspann kennt. Darunter befinden sich vier Bilder aus der Serie. Diese Bilder sind durch Löcher in der Papphülle zu sehen. Das bekannte Booklet das sich zumindest schon in der zweiten Box befand ist unverändert mit dabei. Ich finde das Booklet sehr gut gelungen.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 122 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Im Sommer 1984 gab es für mich (14jährigen) an siebzehn Mittwoch Abenden in Folge einen unumstößlich festen Termin: 21 Uhr, ZDF, die erste Wiederholung nach 12 Jahren von „Die 2" mit Tony Curtis und Roger Moore! Diese Serie dürfte wohl das beste Beispiel dafür sein, dass eine gelungene Synchonisation zwischen Erfolg und Mißerfolg einer Fernseh-Produktion entscheiden kann. Bestach das englische Original durch gepflegte Langweile im Dialogbereich und mäßigem Erfolg 1972 im britischen TV, machte der deutsche Synchron-Regisseur Rainer Brandt, der in der Serie auch Tony Curtis sprach, mit der erstmalig in dieser Form eingesetzten „Schnodder-Syncho" aus der deutschen Fassung eine TV-Kultserie, die einzigartig blieb. Nach der deutschen Erstaustrahlung 1973 verabschiedete man sich von seinen Freunden plötzlich mit „Tschüssikowski", glänzte bei der Bestellungen eines Wodkas in der Kneipe damit, dass man „einen russischen Landwein" wünsche und antwortete einer Politesse, die darauf hinwies, dass man hier nicht parken dürfe, mit „na, so schnell rostet der doch nicht!"
Die beiden Hauptcharaktere könnten (außer Ihrem Reichtum) von ihrer Herkunft gegensätzlicher nicht sein: Roger Moore spielt den standesbewußten, aber keiner Keilerei abgeneigten Lord Brett Sinclair, während Tony Curtis als Tellerwäscher und anschließenden US-Öl-Millionär Danny Wilde seine handgreiflichen Erfahrungen aus der Bronx und den „American-Way-of-Life" zu Schau stellt. Beide ergeben so ein im wahrsten Sinne des Wortes unschlagbares Duo im Kampf gegen das mehr oder minder organisierte Verbrechen. („Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen!!
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 155 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
'Die 2' ' wohl d a s Paradebeispiel in unserer TV-Geschichte, welches für die herausragende deutsche Synchronkunst steht. Die sichtbaren Stars in diesem Fall, das unschlagbare Gespann Roger Moore und Tony Curtis, bilden hier praktisch 'nur' die Grundlage für die wahren Helden der Serie. Die heißen bekanntlich Rainer Brandt und Karlheinz Brunnemann. Mit ihrer legendären Synchronregie legten sie den Darstellern so verrückt-geniale Schnoddersprüche in den Mund, daß über Nacht ein neuer Kult geboren wurde, als das ZDF am 11.Juli 1972 die erste Folge ausstrahlte.

Der deutsche Sprachschatz sollte fortan ein anderer sein und wurde Folge um Folge durch diverse Kuriositäten bereichert. Ob in der Schule oder am Arbeitsplatz, in der Kneipe oder in öffentlichen Verkehrsmitteln, überall erklang nunmehr jene Verbalakrobatik, wie sie 17 Folgen lang über die Bildschirme flimmerte. Ich kann mich jedenfalls an kein anderes TV-Ereignis jener Tage entsinnen, was Ähnliches bewirkt hätte.

Der überraschende deutsche Erfolg dieser im Original eher schlaffördernen Serie führte selbst in der Branche zu bislang nie dagewesenen Skurilitäten: So kauften etwa die Franzosen die deutschen Dialogbücher, übersetzten sie, und gestalteten die eigene Synchro gleichermaßen witzig. Prompt erlangte 'Die 2' dort einen ähnlichen Beliebtheitsgrad. Andere Länder folgten dem Beispiel. Zu guter Letzt setzte sich Tony Curtis aus den fernen USA mit Rainer Brandt persönlich in Verbindung, wollte von ihm sogar die Drehbücher der nächsten geplanten Staffel geschrieben haben.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 122 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen