Facebook Twitter Pinterest
Diamonds & Pearls [Re-Iss... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,29

Diamonds & Pearls [Re-Issue]

4.6 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Preis: EUR 23,16 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 8. November 2005
EUR 23,16
EUR 7,50 EUR 3,50
Vinyl, Import
"Bitte wiederholen"
EUR 66,99
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
16 neu ab EUR 7,50 9 gebraucht ab EUR 3,50

Hinweise und Aktionen


Prince-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Diamonds & Pearls [Re-Issue]
  • +
  • Love Symbol by Prince and The New Power Generation
  • +
  • Lovesexy
Gesamtpreis: EUR 34,64
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (8. November 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Mis
  • ASIN: B0011EULAI
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 382.506 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Reissue album from PRINCE & THE NEW POWER GENERATION.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 24. Dezember 2001
Format: Audio CD
Eine der popigsten Prince-Scheiben, die ich kenne. Nicht so kreativ wie "Sign 'O' The Times", nicht so explosiv wie "Purple Rain", nicht so funky wie "Lovesexy", aber es gibt einen Grund, weshalb Prince mit "D&P" Anfang der 90er Jahre seine Karriere wiederbelebte: Der neue, einzigartig professionelle und zugleich unheimlich sanfte Stil (zwischendurch rockt und funkt der Mann natürlich gewaltig). Wer perfekt arrangierten und sorgfältig produzierten Pop liebt, wird auch diese Platte nicht missen wollen.
Drei Dinge wollen noch angemerkt sein:
1. Der Titelsong gehört zu den schönsten Stücken, die Prince je geschrieben hat.
2. Die NPG ist umwerfend (besonders der Drummer und Backgroundvoice Rosie Gaines).
3. Das gigantische Gitarrensolo am Ende von "Live 4 Love" - besser geht's nicht.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 5. Januar 2000
Format: Audio CD
„Diamonds & Pearls" ist ein absolutes Highlight in der musikalischen Karriere des grossen Kleinen aus Minneapolis. Mit seiner New Power Generation hat er hier eine richtige Perle geschaffen, bei der man merkt, dass er hier seine zwischenzeitlich verloren gegangene Spielfreude wieder erlangt hat. Die wird schon beim Opener „Thunder" klar, der einfach nur rockt. Mit dem Titeltrack „Diamonds & Pearls" hat er eine fantastische Ballade geschaffen, nicht zuletzt auch durch die fantastische Stimme seiner Duett-Partnerin Rosie Gaines. Das funkige „Cream" hat sich ja auch mittlerweile zum Klassiker auf jeder besseren Party entwickelt. Und „Get Off", die ultimative Hymne an Prince's Lieblingsbeschaftigung (neben der Musik) fordert immer noch „23 positions in a one-night-stand". Eine fabelhafte CD, die in eine Reihe mit seinen grossen Alben „1999", „Purple Rain" und „Sign o'The Times" gestellt werden muss. Prince at his very best. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
DIAMONDS AND PEARLS wurden beim Erscheinen am 1. Oktober 1991 von großen Teilen der Presse eher kritisch bewertet und zurückhaltend aufgenommen. Die Fans schien (und scheint) das nicht zu stören, es ist das bis heute am zweithäufigsten verkaufte Prince-Album. Auch hier bei Amazon sind die Kritiken ausschließlich positiv.

Ich bin bei der Einschätzung von DIAMONDS AND PEARLS zwiegespalten. Einerseits enthält das Album mehrere hervorragende Songs, den Titelsong, Thunder, Cream oder Strollin' bspw., andererseits gibt es auf der Platte einige Songs zu hören, die mir in der vorliegenden Version wenig bis gar nicht gefallen. Im Gegensatz zu Europa lies Prince' Popularität in den USA mittlerweile nach. Prince wollte sich auch wieder stärker an die schwarze Musikszene annähern. Der zeitgenössische R&B wurde zunehmen von Hip Hop-Grooves und Rap beeinflusst. Ende der Achtziger/Anfang der Neunziger bekam Gangsta-Rap im Amerika eine ungeheuren Popularitätsschub und Prince baute diese populäre Strömung in seine Musik ein. Ich halte die Rap-Beiträge, meist von Tony M., auf DIAMONDS AND PEARLS für größtenteils misslungen. Zugegeben, ich bin kein großer Rap-Fan und alles in Richtung Gangsta-Rap sagt mir überhaupt nicht zu. Für meinen Geschmack passen die hier zu hörenden Rap-Passagen meist nicht zu Prince' Musik. Sign O' The Times singt Prince mit hervorragendem Sprechgesang, auf Alphabet St. gibt es eine gelungene von einer Frau vorgetragene Rap-Passage, auf GRAFFITI BRIDGE gibt es Rap-Elemente und Prince selber lässt dann und wann ( z. B. auf EMANCIPATION ) Rap vom Stapel laufen. All dies gefällt mir und passt zur jeweiligen Musik.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
1991 brachten anscheinend viele Musiker Ihre absoluten Topalben raus (egal welchen Genres).
Und bei Prince ist es genau so. Hier passt Kunst und Kommerz ein letztes Mal vorzüglich zusammen. Nicht das die folgenden Alben schlecht wären, aber immer weniger Leute nahmen davon Notiz.
Klar, seine goldene Ära war nach "Lovesexy" eigentlich abgeschlossen. Doch auf "Diamonds And Pearls" finden sich Nummern wie der Titelsong, das lässige "Cream" sowie der Funker "Gett Off" die letztendlich Klassiker wurden genau wie "Let's Go Crazy" oder "Kiss".
Aber auch die anderen Titel müssen sich nicht verstecken. Prince wühlt sich hier elegant durch verschiedene Stile und unterm Strich ist das alles großer Pop:
"Thunder" ist ein bedrohlicher, stampfender Opener und "Daddy Pop" ist eine spaßige Popnummer mit Hip Hop Einfluss.
"Strollin'" entführt uns dann in die Swing-Ecke, toller Song. Und das chillige zurückgelehnte "Willing And Able" ist auch ganz großes Kino für die Ohren. "Walk Don't Walk" ist simpler lupenreiner Pop der gefällt und in "Jughead" wird erstmals so richtig Rap und Hip Hop zelebriert. Ich finde diesen Song aber durchaus stark. "Money Don't Matter 2 Night" ist toller Soulpop. "Push" ist ein abgedrehter wirrer Song der etwas abfällt. Aber dafür gleichen das die Ballade "Insatiable" und "Live 4 Love" prompt wieder aus. Letzterer besticht durch Prince' drückenden, virtuosen Gitarrenspielereien; starker Rocksong.
Das Album "Diamonds And Pearls" war nochmals eine ganz große Nummer von Prince. Anschließend folgte der Streit mit Warner Bros.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden