Facebook Twitter Pinterest
EUR 16,67 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 3 auf Lager Verkauft von ImLaden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,89
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 18,97
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: -uniqueplace-
In den Einkaufswagen
EUR 18,98
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Empor
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Diablo III : Reaper of Souls

Plattform : Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Mac, Mac OS X
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
4.3 von 5 Sternen 421 Kundenrezensionen

Preis: EUR 16,67
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch ImLaden. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
PC
Standard
  • Das Add-On zu Diablo III.
  • Mit dem neuen Abenteuermodus können Sie Sanktuario nach eigenen Vorlieben erkunden und zu jedem Wegpunkt in jedem Akt reisen.
  • Stürzen Sie sich als Kreuzritter in die Schlacht und entdecken Sie mächtige neue Schätze.
49 neu ab EUR 14,89 1 gebraucht ab EUR 13,41

Wird oft zusammen gekauft

  • Diablo III : Reaper of Souls
  • +
  • Diablo III
  • +
  • Blizzard Battle.net  Authenticator
Gesamtpreis: EUR 44,16
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel

  • Plattform:    Windows 8 / 7 / Vista / XP, Mac, Mac OS X
  • USK-Einstufung: USK ab 16 freigegeben
  • Medium: Computerspiel

Produktinformation

Plattform: PC | Version: Standard
  • ASIN: B00HFQE1HK
  • Größe und/oder Gewicht: 19,6 x 13,8 x 2 cm ; 181 g
  • Erscheinungsdatum: 25. März 2014
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 421 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 730 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: PC | Version: Standard

EINE FINSTERE GESTALT, WIE KEIN ANDERER DÄMON, LIEGT ÜBER SANKTUARIO …

Aus den Schatten heraus beobachtete es die Niederlage von Diablo, dem Obersten Übel. Niedergestreckt von einem Helden der Nephalem-Abstammung, der den Dämonenfürsten in den Schwarzen Seelenstein verbannte.

Screenshot: Diablo III - Reaper of Souls
Bereitet euch darauf vor, in Reaper of Souls dem Tod selbst gegenüberzutreten.

Es wartete in der Stille, als die sterblichen Armeen Sanktuarios die führerlosen Überreste der Brennenden Höllen zerschlugen und sie in die stechenden Winde von Kehjistan vertrieben. Jetzt, als die Hoffnung wieder sprießt, ist seine lange Mahnwache beendet.

Von Geheimnissen umhüllt und erfüllt von einer Macht, so alt wie das Universum selbst, kommt es in die von Kriegen gezeichnete Welt von Sanktuario. Es kann nicht gestoppt werden. Es gibt kein Entkommen. Wohin es schreitet, bleibt nichts als der Tod.

Das nächste Kapitel in Sanktuarios epischer Saga wurde enthüllt. Bereitet euch darauf vor, in der neuen Diablo III-Erweiterung Reaper of Souls, dem Tod selbst gegenüberzutreten. In Reaper of Souls könnt ihr neue heimgesuchte Gebiete erforschen, euch furchterregenden neuen Gegnern stellen, die in und jenseits der Welt von Sanktuario lauern, während sie versuchen die Geheimnisse von Malthael, dem Engel des Todes, zu enthüllen.

Screenshot: Diablo III - Reaper of Souls
In Akt V der Handlung von Diablo III erwartet euch eine Vielzahl neuer tödlicher Gegner.

Unerschütterliche Abenteurer können ihre Reise mit einem von fünf bestehenden Helden – sei es ein Barbar, Dämonenjäger, Mönch, Hexendoktor oder Zauberer – fortsetzen oder den Mantel einer neuen Klasse überwerfen: Der Kreuzritter ist ein Furcht erregender Nahkämpfer, dessen Kontrolle über das Schlachtfeld nur von seiner unerschütterlichen Überzeugung übertroffen wird.

Gewinnt durch die zusätzlichen Stufen für eure Heldenklasse die Oberhand über eure Feinde und schaltet auf dem Weg dorthin neue Kräfte voller dämonenvernichtendem Potential frei. Passt eure Stärken an, mit dem verbesserten Paragon-Stufensystem. Kämpft euch durch neue, zufallsgenerierte 3D-Karten und absolviert neue epische Quests in Akt V. Testet euer Können in Beutezügen und Nephalemprüfungen, den zwei neuen Spielmodi, die Spielern auf Maximalstufe einen hohen Wiederspielwert bieten und gleichzeitig sehr belohnend sind.

Screenshot: Diablo III - Reaper of Souls
Entfesselt die Macht des Kreuzritters, des neuen unverwüstlichen Helden von Sanktuario.

NIEMAND HÄLT DEN TOD AUF

Das Oberste Übel wütet im Inneren des Schwarzen Seelensteins und seine Essenz lechzt nach Rache und Freiheit. Bevor das Artefakt jedoch für immer verborgen werden kann, erscheint Malthael – nun als Engel des Todes – in der Welt der Sterblichen. Er verfolgt ein tödliches neues Ziel: Er will den Schwarzen Seelenstein an sich reißen und dessen ganze höllische Macht seinem Willen unterwerfen. So beginnt das Ende aller Tage ...

STÜRZT EUCH ALS KREUZRITTER IN DIE SCHLACHT

Eine nahezu undurchdringliche Rüstung, glänzende Waffen und jede Menge Schaden – entfesselt die Macht des Kreuzritters, des neuen unverwüstlichen Helden von Sanktuario.

Screenshot: Diablo III - Reaper of Souls
Gewinnt durch die zusätzlichen Stufen für eure Heldenklasse die Oberhand über eure Feinde.

AKT V ERWARTET EUCH

In Akt V der Handlung von Diablo III erwarten euch von den dicht vernetzten Straßen Westmarks bis hin zu den uralten Mauern der Festung des Wahnsinns eine Vielzahl tödlicher, neuer Gegner.

ERSCHLIESST NEUE MACHT

Gewinnt durch die zusätzlichen Stufen für eure Heldenklasse die Oberhand über eure Feinde und schaltet auf dem Weg dorthin neue Kräfte voller dämonenvernichtendem Potential frei.

ENTDECKUNGEN OHNE GRENZEN

Screenshot: Diablo III - Reaper of Souls
Mit dem neuen Abenteuermodus könnt ihr Sanktuario ganz nach eigenen Vorlieben erkunden.

Besucht ohne Einschränkungen jedes Gebiet, um neue und vielfältige Herausforderungen zu meistern und unvorstellbare Belohnungen zu erhalten.

KAMPAGNENMODUS

Im Kampagnenmodus nehmt ihr in der fortlaufenden Diablo-Saga erneut eure Schlüsselrollen als Helden Sanktuarios ein. Der besondere Schwerpunkt liegt hierbei auf der Handlung, daher sind alle Quests, Zwischensequenzen und Videos im Spiel verfügbar. Der Fortschritt durch die fünf Akte ist bewusst linear gehalten. Der Kampagnenmodus ähnelt stark der aktuellen Diablo III-Spielerfahrung.

ABENTEUERMODUS

Screenshot: Diablo III - Reaper of Souls
Mit dem überarbeiteten Beutesystem von Diablo III werdet ihr reich entlohnt!

Die Welt steht euch offen. Da alle Wegpunkte freigeschaltet sind, könnt ihr jeden Akt in Diablo III ohne festgelegte Reihenfolge und in eurem eigenen Tempo erleben. Im Sandkasten des Abenteuermodus sammelt ihr Massen von Blutsplittern, die ihr gegen geheimnisvolle Artefakte eintauschen könnt, und verdient euch in ganz Sanktuario Erfolge und Siege.

KOPFGELDER

Erlebt die spektakulären, schrecklichen und vielfältigen Herausforderungen im dunkelsten Teil Sanktuarios. Nehmt stets neue, unvorhersehbare Missionen für die wieder aktiven Horadrim an: Schaltet Bedrohungen aus, erkundet Dungeons, schließt Ereignisse ab und vieles mehr. Kopfgelder bringen euch Unmengen von Gold, Macht und horadrischen Beuteln voller starker Gegenstände. Ihr könnt darüber hinaus Portalschlüsselsteine finden, die euch den Zugang zu einer vollkommen anderen Welt gewähren ...

NEPHALEMPORTALE

Stellt euch der ultimativen Prüfung: stets neuen, komplett zufällig aufgebauten Dungeons, erstellt aus den gefährlichsten und atmosphärischsten Orten Sanktuarios. Jedes Portal enthält eine unterschiedliche Menge an Ebenen und Monstern sowie mächtige Pylone, die eurem Kampfgeschick einen Schub entgegen aller Regeln verpassen. Wagt euch so weit vor, wie ihr möchtet, kämpft gegen neu zusammengestellte Feinde und schreckliche Portalbosse, um gewaltige (und sogar legendäre) Belohnungen zu erhalten.

Features

  • Stürzt euch als Kreuzritter in die Schlacht — Eine nahezu undurchdringliche Rüstung, glänzende Waffen und jede Menge Schaden – entfesselt die Macht des Kreuzritters, des neuen unverwüstlichen Helden von Sanktuario.
  • Akt V erwartet euch — In Akt V der Handlung von Diablo III erwarten euch von den dicht vernetzten Straßen Westmarks bis hin zu den uralten Mauern der Festung des Wahnsinns eine Vielzahl tödlicher, neuer Gegner.
  • Erschließt neue Macht — Gewinnt durch die zusätzlichen Stufen für eure Heldenklasse die Oberhand über eure Feinde und schaltet auf dem Weg dorthin neue Kräfte voller dämonenvernichtendem Potential frei.
  • Stellt euch neuen Spielmodi — Mit dem neuen Abenteuermodus könnt ihr Sanktuario nach eigenen Vorlieben erkunden und zu jedem Wegpunkt in jedem Akt reisen. Außerdem enthält der Modus zwei neue Spielfunktionen, Kopfgelder und Nephalemportale, die für ein reizvolles, endlos oft wiederholbares Spielerlebnis sorgen.
  • Entdeckt mächtige neue Schätze — Mit dem überarbeiteten Beutesystem von Diablo III werdet ihr reich entlohnt! Erhaltet gezielt Beute für eure Klasse, findet neue und verbesserte legendäre Gegenstände und verändert mit den Mächten der Mystikerin eure Ausrüstung.

Hinweis: Zum Spielen wird das Basisspiel Diablo III benötigt.


Systemanforderungen (PC)


Minimale Systemanforderungen: Empfohlene Systemanforderungen:
Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8 (neuestes Service Pack) Windows 7/Windows 8 64-bit (neuestes Service Pack)
Intel Pentium D oder AMD Athlon 64 X2 Intel Core 2 Duo 2,4 GHz oder AMD Athlon 64 X2 2,8 GHz oder besser
2 GB RAM 4 GB RAM
NVIDIA GeForce 7800 GT oder ATI Radeon X1950 Pro NVIDIA GeForce GTX 260 oder ATI Radeon HD 4870 oder besser
Breitband-Internetverbindung, Tastatur, Maus, DVD-ROM-Laufwerk, mindestens 1024×768 Bildschirmauflösung Breitband-Internetverbindung, Tastatur, Mehrtastenmaus mit Mausrad, DVD-ROM-Laufwerk, mindestens 1024×768 Bildschirmauflösung
25 GB verfügbarer Festplatten-Speicher 25 GB verfügbarer Festplatten-Speicher

Systemanforderungen (MAC)


Minimale Systemanforderungen: Empfohlene Systemanforderungen:
OS X 10.8 (neueste Version) OS X 10.9 (neueste Version)
Intel Core 2 Duo Intel Core i3 oder besser
4 GB RAM 4 GB RAM
NVIDIA GeForce 8600M GT oder ATI Radeon HD 2600 Pro NVIDIA GeForce GT 650M oder ATI Radeon HD 5670 oder besser
Breitband-Internetverbindung, Tastatur, Maus, DVD-ROM-Laufwerk, mindestens 1024×768 Bildschirmauflösung Breitband-Internetverbindung, Tastatur, Mehrtastenmaus mit Mausrad, DVD-ROM-Laufwerk, mindestens 1024×768 Bildschirmauflösung
25 GB verfügbarer Festplatten-Speicher 25 GB verfügbarer Festplatten-Speicher

Hinweis: Aufgrund möglicher Änderungen können sich die Mindestsystemanforderungen für dieses Spiel im Laufe der Zeit ändern.

Zusätzlicher Hinweis: Diablo III: Reaper of Souls (Add-On) benötigt zusätzlich einen 8 GB großen Download um installiert werden zu können.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von GeQo am 2. April 2014
Edition: StandardPlattform: PC
Schaut man sich Reviews von Gamern heutzutage an, artet es meistens in 0 oder 10 Punkte aus. Ich möchte der Erweiterung zu Diablo 3 deshalb 4 Sterne geben, weil es das Wesen des Spiels am besten trifft. Vorneweg: ich war Diablo 2 "Veteran", habe Diablo 3 wegen seiner Schwächen nicht gemocht.

Die Erweiterung sowie der (irgendwie dazugehörende) Patch haben Diablo 3 zu einem besseren Spiel gemacht. Es ist nicht das absolute Meisterwerk und ich würde es auch nicht über ein Path of Exile stellen (wollen).

Das Positive:
+ Loot sowie Grinding macht wieder Spaß. Das liegt einfach daran, dass (gerade mit mehreren Spielern, weil das die Chance erhöht) der Loot fällt ohne Stundenlang selbigem nachzurennen. Dabei ist die Balance sehr gut getroffen weil man nicht zu lange 'suchen' muss, aber auch nicht alles nach 10 Minuten Spielzeit hinterhergeworfen bekommt.

+ Das Paragorn System ist eine sinnige Erweiterung und schraubt definitiv die Motivation sowie den Wiederspielwert nach oben. Selbiges gilt für den Abenteuermodus, der dann auch endlich die zufallsgenerierten Karten in alle Gebiete bringt. Das war überfällig, ist sehr belohnend und macht Spaß.

+ Der Schwierigkeitsgrad ist Klasse. Wer gedacht hat er rennt mit seinem Charakter einfach so durch hat sich geirrt. Die Schwierigkeit ist gegeben, aber nicht so brachial Gear/Lootabhängig und unfair wie einst beim Wechsel von Inferno Akt 1 zu Akt 2. Zudem hat man bestehende Bosse angepasst damit man etwas mehr tun muss, als nur rumstehen und auf sie einprügeln und besonders die neuen Bosse legen da nochmals eine Schippe drauf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 99 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PC
Diablo 3 ist ein Spiel, was viele Gemüter gespalten hat. Ich war der Meinung, dass Diablo 3 insgesamt ein sehr gutes Spiel war, aber nicht die Perfektion von Diablo 2 samt AddOn erreicht hat. Diablo 2 hingegen wurde meiner Meinung nach aber auch erst mit dem AddOn zu dem genialen Spiel, was es immer noch ist. Schafft Reaper of Souls es nun Diablo 3 in ähnliche Ebenen zu heben?

Vorweg: Einige drastische Neuerungen sind bereits im Patch 2.0 erschienen. Diese sind frei für jeden Spieler verfügbar, auch wenn sie nicht das AddOn besitzen. Da diese aber maßgeblich mit dem AddOn zusammenhängen, möchte ich diese hier auch kurz erwähnen.

Zur Story und dem fünften Akt: Wer Diablo 3 noch nicht beendet hat, sollte diesen Abschnitt aus Spoiler-Gründen vielleicht eher vermeiden!
Diablo ist vernichtet. So ist der Stand am Ende des Grundspiels. Übrig ist nur noch der schwarze Seelenstein. Was mit diesem geschehen soll ist nicht klar. Es herrscht Uneinigkeit bei den Engeln. Tyrael nutzt die Gelegenheit und krallt sich einige Horadrim um den Seelenstein in einem verlassenen Grab zu verstecken. Doch sein Bruder Malthael, einst Engel der Weisheit, hat andere Pläne. Jetzt wo die Dämonen zurückgeschlagen wurden und Diablo, das oberste Übel, vernichtet wurde, möchte er die Gelegenheit nutzen und mit Hilfe des schwarzen Seelensteins alles Dämonische vernichten. Was sich nach einer noblen Tat anhört hat jedoch einen kleinen Haken. In der Welt von Diablo sind Menschen nicht einfach nur Menschen. Sie sind halb Engel halb Dämon. Und Malthael sieht nur das Dämonische in ihnen. Sein Plan ist also als Engel des Todes jegliches Lebens zu vernichten, was nicht reines Engelsblut in sich trägt.
Lesen Sie weiter... ›
26 Kommentare 114 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PC
Wie man meiner damaligen Rezension zu Diablo 3 noch entnehmen kann, war ich bei Erscheinen - wie viele andere Gamer auch - enttäuscht bis schockiert vom dritten Teil dieses Kultklassikers.

Um es kurz zu machen, mit "Reaper of Souls" hat Blizzard den (durch das ursprüngliche, völlig verbockte Konzept) entstandenen Schaden nicht nur begrenzt, sondern gänzlich behoben. Und das aktübergreifend.

Das spielspaßraubende Auktionshaus ist Geschichte, die Drops wurden mit "Loot 2.0" der jeweiligen Klasse angepasst, d.h. man findet tatsächlich wieder nützliche und dem Level entsprechende Items für die jeweils spielende Klasse, es gibt neue Sets zu erspielen, und ja, die Motivation ist wieder erwacht und die alte Sammelwut zurückgekehrt.

Nie im Leben hätte ich gedacht, dass ein Spieleentwickler das Ruder noch einmal dermaßen herumreißen kann dahingehend, dass im Spiel nicht nur hier angeflickt und dort herumgebastelt wurde, sondern dass man das Game von Grund auf neu konzipierte und die Wünsche der Mehrheit der Diablo-Spieler allesamt berücksichtigte.

Und so ziehe ich meinen Hut nicht nur vor dieser Leistung seitens Blizzard, sondern auch vor der Entscheidung, einen konzeptionellen Fehler öffentlich zuzugeben und (mit viel Zeit und Geld) letztlich zu aller Zufriedenheit zu beheben.

Fazit: Ich bin sehr, sehr glücklich mit RoS und vergebe dafür gern fünf wohlverdiente Sterne.
17 Kommentare 83 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: Standard