Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
EUR 15,90 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Auf Lager. Verkauft von Presto Classical
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 32,87
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien)
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Diabelli-Variationen

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 15,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 2. Februar 1990
"Bitte wiederholen"
EUR 15,90
EUR 15,90 EUR 7,33
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Presto Classical. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
5 neu ab EUR 15,90 7 gebraucht ab EUR 7,33 1 Sammlerstück(e) ab EUR 39,80

Hinweise und Aktionen



Produktinformation

  • Komponist: Ludwig Van Beethoven
  • Audio CD (2. Februar 1990)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Philips (Universal Music)
  • ASIN: B00000412C
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 92.784 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
2:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
0:52
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
3
30
1:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
1:00
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
0:55
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
6
30
1:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
1:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
1:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
1:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
0:40
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
11
30
1:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
0:50
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
13
30
0:54
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
14
30
4:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
0:37
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
16
30
0:57
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
17
30
1:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
18
30
1:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
19
30
0:49
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
20
30
2:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
21
30
1:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
22
30
0:51
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
23
30
0:47
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
24
30
3:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
25
30
0:42
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
26
30
1:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
27
30
0:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
28
30
0:55
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
29
30
1:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
30
30
1:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
31
30
4:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
32
30
2:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
33
30
4:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Die Diabelli-Variationen sind nicht nur eines der bedeutendesten Variationenwerke Beethovens, sondern auch der gesamten Klavierliteratur. Es gibt auch nur wenige Werke für Soloklavier, die derart oft von allerhand Pianisten eingespielt worden sind.
Allerdings gibt es wohl kaum einen Pianisten, der sich so intensiv mit diesem Werk auseinandergesetzt hat wie Alfred Brendel. Die Gedanken, die er sich gemacht hat sind in seinem Buch Nachdenken über Musik nachzulesen.
Man stellt fest, dass sich die Mühe gelohnt hat, wenn man dann in den Genuß kommt zu hören, auf welche Art und Weise Brendel an dieses Werk herangeht. Beethoven selbst hat das Thema Diabellis als "Schusterfleck" bezeichnet und es als solches wohl nicht sehr ernst genommen. Dementsprechend rollt Brendel die Variationen dann auch über die Seite der Parodie, des Humors und der Ironie auf. Während andere Pianisten das Werk eher schwermütig und nachdenklich interpretieren (Sherbakov oder Pollini) -wie es ja so gut zum Klischee des späten Beethovens passt- stellt Brendels Einspielung eine spritzige und erfrischende Variante dar. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Interpretation dabei an Tiefe einbüßt.
Zusammen mit dem oben genannten Buch, in der mehrere Seiten nur diesem Werk gewidmet sind, ergibt es ein schönes Hör-und Lesevergnügen. Auf jeden Fall zu empfehlen.
Kommentar 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren