Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Devotion ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von cd-dvd-shop
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand 1-2 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Devotion


Preis: EUR 18,23 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 9. April 1999
"Bitte wiederholen"
EUR 18,23
EUR 5,98 EUR 6,30
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
18 neu ab EUR 5,98 5 gebraucht ab EUR 6,30

Hinweise und Aktionen


Avishai Cohen (Bassist)-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Devotion
  • +
  • Colors
  • +
  • Unity
Gesamtpreis: EUR 54,11
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (9. April 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Concord (Edel)
  • ASIN: B00000IGRM
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: Schreiben Sie die erste Bewertung
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 157.624 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. El Capitan & The Ship At Sea
  2. The Gift
  3. Bass Suite #3 Part 1
  4. Ot Kain
  5. Angels of peace
  6. Ti Da Doo Di Da
  7. Linda De Mi Corazon
  8. Deep blue
  9. Igor
  10. Slow tune
  11. Negril
  12. Musa
  13. Candela City
  14. Bass Suite #3 Part 2

Produktbeschreibungen

Rezension

Es ist immer wieder spannend, wenn ein junger Ausnahmemusiker seine persönliche Vision formuliert und musikalische Felder erschließt, von deren Existenz man vorher noch gar nichts geahnt hat. Avishai Cohen, der israelische Baß-Virtuose aus Chick Coreas Band, legt seine zweite CD vor und macht dabei Riesensprünge nach vorn, aber auch nach rechts und links und quer hinüber. Das Debüt vor einem Jahr, "Adama", war streng, geschlossen, großartig und etwas leblos. Der Nachfolger dagegen greift in ein Dutzend offener Ideenkisten und mischt mit frecher Lust die Beute: Sie reicht von Horace Silver bis zur hebräischen Folklore. Was bei John Zorns "Masada" puristisch wirkt, ist hier reiner Eklektizismus: Cohen kombiniert Streichquartett und Fusion-Beat, er streicht mit dem Bogen und bloppt auf dem E-Baß, verwendet Sänger und Latin Percussion, Oud und Posaune, Flöte und Synthesizer. Jedes Stück geht in eine andere Stilrichtung, jedes ergänzt eine neue Facette zum Bild des phantasievollen, immer überraschenden Avishai Cohen: Langeweile hat da keine Chance. Im Gegenteil: Die Spannung dürfte anhalten bis zur nächsten Platte des Baß-Zauberers.

© Jazzthing - Hans-Jürgen Schaal -- Jazzthing (06/99)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern


Kunden diskutieren