Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch Eliware und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Desperate Measures ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von dodax-shop
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 17,79
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: brandsseller
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Desperate Measures

3.9 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 17,78
EUR 9,99 EUR 0,01
Verkauf durch Eliware und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Michael Keaton, Andy Garcia, Brian Cox, Marcia Gay Harden, Erik King
  • Komponist: Trevor Jones
  • Künstler: Josie Rosen, Gary Jones, Steve Nelson, Barbet Schroeder, Luciano Tovoli, Jeffrey Chernov, Lee Percy, Geoffrey Kirkland, David Klass, Sandy Getzler, Henry Bean, Susan Hoffman, Gary Foster, Neal Jimenez, Lee Rich
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH - DVD
  • Erscheinungstermin: 9. Januar 2007
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 95 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000083IYP
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 132.163 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Um das Leben seines zehnjährigen Sohnes zu retten, der dringend eine Knochenmarkspende benötigt, macht ein Chicagoer Polizist in der Datenbank des FBI einen potentiellen Spender ausfindig. Dieser ist ein verurteilter Massenmörder, der nur einwilligt, um die Verlegung in ein Hospital zur Flucht zu benutzen. Der Polizist gerät in die widersprüchliche Situation, den Killer verfolgen und gleichzeitig vor dem tödlichen Zugriff seiner Kollegen retten zu müssen.

Movieman.de

Der Thriller von Barbet Schroeder hat vor allem zum Ende hin das Problem, dass er mit der Glaubwürdigkeit zu kämpfen hat, doch selbst dann reißt noch das überzeugende Spiel von Michael Keaton heraus, dem es gelingt, einen skrupellosen Killer zu spielen, der doch immer wieder Anflüge von Menschlichkeit aufweist. So findet man sich als Zuschauer in der paradoxen Situation wieder, dass man seiner Figur Peter McCabe die Daumen drückt, obwohl man ihn verabscheuen sollte. Fazit: Michael Keaton überzeugt als eiskalter Killer

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Farben sind stimmig, aber kühl angelegt, was zur Stimmung im Krankenhaus passt. Rauschen ist erkennbar. Die Kompression fällt nur einmal durch unschöne Wellenbildung so richtig auf. Der Kontrast ist gut, aber ein wenig unausgewogen. Mal werden Gesichter in Dunkelheit gehüllt (Gang bei 00:13:21), dann wieder sind auch bei stärkerer Dunkelheit Einzelheiten zu erkennen. Die Schärfe ist gut, allerdings treten Doppelkonturen auf. Der Ton ist in beiden Sprachfassungen auf den hinteren Kanälen eher schmalbrüstig ausgefallen. Die Dialoge sind gut zu verstehen, im Deutschen jedoch plakativer. Das Bonusmaterial ist informationstechnisch sehr unergiebig ausgefallen. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
"Desperate Measures" ist einer meiner Lieblingsthriller, ein unterschätztes Juwel seines Genres.
Die Story mag auf dem Papier "an den Haaren herbeigezogen" klingen, wird aber im Film glaubwürdig und nachvollziehbar dargestellt.
Worum es geht? - Ein Polizist, Frank Connor, hat einen schwer krebskranken Sohn, den nur eine Knochenmarksspende retten kann und der Cop ist bereit, alles zu tun um seinen geliebten Sohn zu retten.
Dabei setzt er sich bereits zu Anfang des Films über dasselbe Gesetz hinweg, daß er eigentlich schützen soll. Er bricht in eine Computerdatenbank ein und findet tatsächlich einen kompatiblen Spender - ein inhaftierter, hochintelligenter Mörder namens Mc Cabe.
Mc Cabe merkt schnell: Wenn er Knochenmark entnommen bekäme, also in einem Krankenhaus wäre, wäre er automatisch in einer weit weniger ausbruchssicheren Umgebung als im Hochsicherheitstrakt seines Knastes.
Er lässt sich auf Connors Bitten ein, und mit einem gewagten aber gut vorbereiteten Plan im Kopf wird Mc Cabe ins Krankenhaus gebracht...
Der Film ist sehr professionell und aufwendig gedreht worden, es gibt manch gute Actionszene, besonders aber die Jagd Connors nach dem bald entfleuchten Mc Cabe ist sehr spannend.
Immer wieder ist Connor im Zwiespalt: Mc Cabes Tod riskieren um die Anderen zu schützen oder versuchen ihn lebendig zu fangen, um seinen Sohn zu retten?
Connor versucht den Spagat, will seinen Sohn und die Leute im Krankenhaus retten - ein sehr riskantes Spiel.
Andy Garcia (als Connor) bleibt ggü. Michael Keaton (als Mc Cabe) etwas langweilig, moralisierend und manchmal weinerlich, auch wenn es der Situation entgegenkommt. Man kann sich nicht wirklich für ihn einsetzen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film ist wirklich gut und Keaton spielt hier richtig klasse. Garcia wirkt manchmal dagegen etwas blass.
Doch ansonsten ist der Film richtig unterhaltsam.

Bild in 1:1,85 Ton in DD 5.1
Laufzeit ohne Abspann 1.32.10.min. und mit Abspann 1.35.32.min. FSK 16
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Sohn des Polizisten Frank (Andy Garcia) braucht eine Knochenmarkspende, sonst wird er sterben. Die einzige Person, die von den medizinischen Daten her als Spender in Frage kommt, ist der inhaftierte Serienmörder McCabe (Michal Keaton). Frank will unbedingt, dass die Spende durchgeführt wird, koste es, was es wolle. McCabe willigt vordergründig ein, da er eine Chance zum Ausbruch wittert ...

Regisseur Barbet Schroeder liefert ein für ihn typisches Werk - eine Mischung aus Action und Drama, wobei das Drama (die Sorge Franks um seinen Sohn) untergeordnet ist. Die Action weiß durchaus zu gefallen mit einigen guten Ideen. Schlüsselreiz für den Zuschauer ist aber die gut dosierte Darstellung von Michael Keaton als Killer. Die ist große Klasse.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 8. Oktober 2003
Format: DVD
Dieser Film hier ist wirklich gut gelungen. Andy Garcia und Michael Keaton liefern sich ein packendes Psychoduell und eine gigantische Verfolgung durch ein Krankenhaus. Andy Garcia spielt seine Rolle gut, doch Michael Keaton spielt ihn glatt an die Wand. Keaton, der sonst eigentlich immer den Guten spielt, nimmt man die Rolle des Psychopathen komplett ab. Er is übernatürlich intelligent und weiss sich aus jeder Situation zu befreihen. Die Story des Films ist zwar nicht neu, aber gut umgesetzt, dass sie spannend bleibt. Das Ende ist, ohne es zu verraten, überraschend und flott inszeniert.
Dies ist wieder mal einer der Filme, die man sich häufiger angucken kann, ohne das sie langweilig werden.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 21. März 2004
Format: DVD
Die Story mag zwar etwas aufgesetzt wirken, aber die Schauspieler Michael Keaton und Andi Garcia machen ihre Sache ausgeprochen gut.
Keaton, der nicht sehr bekannt für solche Rollen ist, spielt den Verbreher sehr überzeugend und gibt den Charakter eine gute Tiefe. Voher war ich erst ein bisschen skeptisch, weil Keaton eher andere Charaktere spielte, wurde dann aber sehr positiv überrascht!
Auch Garcia spielt den verzweifelten Vater gut, wenn auch nicht so überzeugend wie Keaton seine Rolle.
Trotz allem ein sehr sehenswerter Film, den man ohne Bedebken kaufen kann!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren