Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Deskriptive Statistik: St... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Brungs und Hönicke
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Kartoniert. 6., überarb. Auflage. Remissionsstempel. Weinheim, Basel: Beltz Juventa., 2012. 229 Seiten, mit graphischen Darstellungen. Illustrierter Originalkartonband. Einband mit leichten Lagerspuren, ansonsten in nahezu neuwertigem Zustand, Remissionsstempel im Unterschnitt. - Diese Einführung in statistische Methoden ermöglicht Studienanfängern einen verständnisorientierten Einstieg in die Beschäftigung mit statistischen Verfahren, die einen zentralen Bestandteil des Psychologiestudiums darstellen. Statistische Methoden und inhaltliche Theoriebildung weisen sehr viele Parallelen auf und sind meist nicht voneinander zu trennen. Das didaktische Konzept der beiden Bände orientiert sich daran, ein größeres Verständnis und auch eine höhere Akzeptanz für statistische Inhalte auf Seiten der Studierenden zu schaffen, eine höhere praktische Kompetenz im Umgang mit Statistik zu erzielen und einen kritischen Umgang mit den Vor- und Nachteilen verschiedener Problemlöseansätze innerhalb der Statistik und im Vergleich zu nicht statistischen Methoden zu fördern. Statistische Methoden für Psychologen ermöglicht einen verständnisorientierten Einstieg in die zentralen Konzepte der Statistik, die für die Psychologie von Bedeutung sind.In der deskriptiven Statistik werden Meßtheorie, eindimensionale Häufigkeitsverteilungen, Kontingenzanalyse, Korrelationsanalyse und Regressionsanalyse behandelt. Alle statistischen Konzepte werden in den einzelnen Kapiteln nach derselben Logik eingeführt. Ausgehend von praxisnahen Beispielen werden typische Fragestellungen geschildert, auf eine Formalisierung der Problemstellung und des Lösungsansatzes hingearbeitet und statistische Lösungen mit einer Vielzahl anwendungsorientierter Beispiele und Aufgaben illustriert. (Verlagsanzeige)
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Deskriptive Statistik: Statistische Methoden für Psychologen Teil 1 (Juventa Paperback) Taschenbuch – 9. Januar 2012

3.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 16,95
EUR 16,95 EUR 9,95
69 neu ab EUR 16,95 5 gebraucht ab EUR 9,95 1 Sammlerstück ab EUR 2,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Deskriptive Statistik: Statistische Methoden für Psychologen Teil 1 (Juventa Paperback)
  • +
  • Wahrscheinlichkeitsrechnung und Inferenzstatistik: Statistische Methoden für Psychologen Teil 2 (Juventa Paperback)
Gesamtpreis: EUR 33,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Markus Wirtz, Jg. 1969, Dr. phil., Dipl.-Psych., hat in Münster Psychologie studiert und promoviert. Anschließend war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Tübingen und der Universität Freiburg tätig. Seit 2006 ist er Professor für Pädagogische Psychologie an der Pädagogischen Hochschule Freiburg und leitet dort die Abteilung für Forschungsmethoden.

Christof Nachtigall, Jg. 1962, Dr. phil., Dipl.-Psych., Dipl.-Math., hat in Münster Mathematik und Psychologie studiert. Er arbeitet im Bereich Methodenlehre und Evaluationsforschung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Derzeit ist er als Projektleiter von kompetenztest.de im Bereich schulischer Vergleichsarbeiten und empirischer Bildungsforschung tätig.


Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Dieses Buch erklärt knapp grundlegende Aspekte der Statistik. Es hat den Anspruch viele Themen der Statistik anzureißen und typische Probleme aufzuzeigen, die einem in der Methodenlehre immer wieder begegnen. Es deutet immer einer anspruchsvolle Perspektive an, belibt aber verständis- und einsteigerorientiert. Etwas schade ist, dass in diesem und dem Folgebuch die deskriptiven Methoden und dei Inferenzstatistik so strikt getrennt dargestellt werden. Es erschließt sich nicht wieso Regressionsanlyse deskriptiv behandelt wird und die Varianzanalyse vor allem mit Bezug auf Signifikanzfragen. Da der Block zur Wahrscheinlichkeitsrechnung und Signifikanzprfung, aber wirklich gelungen ist, und es sehr hilfreiche SPSS-Einführungen gibt: trotzdem 5 Sterne mit der besonderen Empfehlung an diejenigen, die eine kompakte Darstellung der Grundlagen der Statistik suchen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe mir das Buch fürs Studium gekauft. Mein Dozent in Empirischer Datenerhebung und -analyse stützte seine Vorlesung selbst auf das Buch, weswegen es mir beim Lernen auf die Klausur eine gute Hilfe war. Es ist leicht verständlich geschrieben trotz der vielen Fachbegriffe und die Aufgaben am Ende jedes Kapitels vertiefen das Gelernte noch dazu.
Sehr zu empfehlen für jeden Studenten der Erziehungswissenschaften, Sozialpädagogik oder ähnlichem!
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Da ich kein Vorwissen in Statistik hatte, musste ich mir alles erarbeiten. Erst als ich schon dass Meiste gelernt hatte, konnte ich das Buch verstehen. So habe ich dieses Buch, für mich leider umsonst gekauft.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Der Autor Markus Wirtz ist mir bereits bekannt mit seinem Buch "Beurteilerübereinstimmung und Beurteilerreliabilität". Bei seinen Büchern handelt es sich um mittelmäßige Vorlesungsskripte, didaktisch schlecht aufbereitet und teils inhaltlich auch falsch. Herr Wirtz sollte besser das Schreiben von Lehrbüchern unterlassen, denn dafür fehlt ihm das nötige Talent. Sofern man nicht gezwungen ist, sich das Buch für die Vorlesung zu kaufen, gibt es sicher eine Reihe von wesentlich besseren Lehrbüchern. Was sagen die Schwaben dazu? "Eimoal neidabt langt!"
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden