Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Der Derwent Anspitzer wird in einem kleinen Karton geliefert. Er wird mit Batterien betrieben, welche bereits im Anspitzer verbaut sind. Mit einer Höhe von ca. 11cm und einer Breite von ca. 10,5cm wirkt der Anspitzer viel größer, als ich ihn mir vorgestellt habe.

Es gibt den Anspitzer aktuell nur in der schwarzen Farbe. Auf den ersten Blick wirkt der Anspitzer ansprechend und gut verarbeitet. Auf der Oberseite befinden sich 5 unterschiedlich große Löcher für verschiedene Bunt- und Bleistifte. Die unterschiedlichen Größen decken alle möglichen Stiftgrößen ab. Darunter auch die dicken Jumbo Buntstifte. Der Standfuß und das Oberteil mit den Löchern lassen sich drehen. Vorne erkennt man durch das durchsichtige Abfallfach die Anspitzreste. Im Inneren sitzen 2 Spitzer, die sich von alleine anfangen zu drehen, sobald ein Stift eingeführt wird. Man muss hier nichts ein- oder ausschalten. Die sich drehenden Spitzer kann man ebenfalls von außen beobachten, das ist wirklich nett gemacht und interessant - vor allem für Kinder. Dreht man das Gerät rum, kann man sogar noch an 2 Rädchen einstellen, wie weit die Spitze eines Stiftes angespitzt werden soll.

Was ich besonders gut finde, ist die Möglichkeit, wie bei einem herkömmlichen Anspitzer die Metallklingen wechseln zu können. Diese sind nämlich mit einer Metallschraube befestigt und lassen sich somit auch ersetzen.

Ich benutze den Derwent Anspitzer nun schon seit 3 Monaten und bin ganz zufrieden. Preis- Leistung ist völlig in Ordnung. Obwohl die Anspitzer und das ganze Drumherum aus Kunststoff ist, ist noch nichts abgebrochen oder kaputt gegangen. Bei mir rieselt auch kein Mienendreck am Rand des Abfallfaches heraus. Man sollte das Abfallfach allerdings auch regelmäßig entleeren. Am besten direkt über dem Mülleimer.

Es gibt noch etwas, was ich nicht ganz so gut finde. Der Derwent Anspitzer ist relativ laut und macht eigenartige Geräuche. Jedesmal, bevor ich ihn benutze, muss ich meine Kollegen im Büro vorwarnen ;o) Die Kollegen im Büro nebenan hören ihn auch. Der Anspitzer dürfte gerne etwas leiser und dezenter sein. Ansonsten gibt’s nichts zu meckern.

Fazit: Spitzt gut, ist leistungsstark, sieht gut aus. Preis ist völlig ok. Würde ich wieder kaufen. Empfehlenswert!
11 Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 12. Januar 2014
Der Spitzer kommt in einer kleinen Verpackung daher. Sobald man die Packung jedoch aufmacht wird einem die Größe dieses Spitzers erst einmal bewusst. Es gibt mehrere Löcher in unterschiedlichen Größen für unterschiedliche Stiftarten. Leider fehlen bei dem Preis die Batterien die man sich selbst noch besorgen muss. Alles in allem tut der Spitzer seinen Dienst. Die Größen kann man dem jeweiligen Stift anpassen jedoch von Hand. Man darf hier also keine Hightechmaschine oder sowas erwarten. Die Verarbeitung ist aber Stabil und im Spitzer ist großzügig Platz für den Müll der entsteht beim spitzen.

Fazit : Für Bürohengste die sehr viel Zeichnen oder auch für schulische Bildungen ist dieser Spitzer ein muss. Man muss nicht großartig mit der Hand drehen sondern es geht alles schön automatisch, außer der Größe einstellen. Es genügt ein sanfter Druck und zack ist der Spitzer am arbeiten und der Stift wieder spitz.Leider hat das spitzen auch einen Haken. Die Drehzahlt ist einfach zu hoch man muss seinen Stift gut festhalten beim spitzen. Ansonsten guter Spitzer. Auch für den Heimgebrauch mit Kindern optimal. Bei 2 Kindern kommen schnell mal ne Menge Stifte zusammen beim malen. Klare Kaufempfehlung. 1 Stern abzug wegen dem Preis und der hohen Drehzahl !
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2012
Das Gerät übertrifft meine Erwartungen. Die Verarbeitung ist stabil und wirkt nicht billig. Das Anspitzen verläuft schnell und sauber, lediglich bei dicken Malstiften dauert das ganze etwas länger. Das Gerät haftet mit seinen Gummifüßen stabil an einer Holz- oder Glasplatte.

Die negative Rezension kann ich nicht nachvollziehen. Dieses Gerät stinkt nicht und das Entleeren ist unkompliziert (Klappe auf, ausschütten, fertig). Jeder sollte so ein Gerät haben, dann wäre die Welt besser.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2013
Ich habe 1 Schulkind und 1 Kindergartenkind zu Hause und Millionen von Buntstiften, die ständig gespitzt werden wollen. Nachdem ich mir letzte Woche fast die Finger gebrochen habe mit meinem Mini-Spitzer mußte schnell etwas anderes her. Ich wollte nicht zuviel Geld ausgeben und hatte noch einige andere Ansprüche. Der Spitzer muss dünne und dicke Stifte spitzen und automatisch anhalten, und er sollte auch noch relativ kurze Stifte spitzen.Nach langem Lesen der Amazon-Bewertungen habe ich mich dann für dieses Exemplar entschieden. Er ist zwar noch nicht lange im Gebrauch, aber ich liebe dieses Teil . Ich finde zwar, daß er etwas laut ist, aber so lange läuft er ja nicht. Ich habe mir gleich 2 bestellt, für jedes Kind einen, damit es keinen Streit gibt. Meine Kinder sind auch total begeistert.!!!
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2014
Diese Bewertung gilt für den ERHALTENEN Artikel, nicht das Produkt allgemein! Doch ich finde, dass auch schlechte Erfahrungen so bewertet werden sollten und jeder mündige Käufer selbst seine Schlüsse aus objektiven Rezensionen ziehen sollte.

Ich bestellte den Anspitzer, da ich für die bestellten Prismacolor Buntstifte einen Spitzer suchte, der einen besonders großen Anspitzwinkel ermöglicht. Nach der Beschreibung des Derwent Spitzers: "Verschiedene Positionen zum Schärfen, sodass stets das gewünschte Ergebnis erreicht wird" (Zitat aus Artikelbeschreibung auf der Amazon Produktseite) ging ich davon aus, dass durch die verschiedenen Löcher auch unterschiedliche Spitzwinkel erreicht werden können. Diese scheinen jedoch ausschließlich für das Führen unterschiedlich starker Stifte vorgesehen zu sein! Einzig ein separates Loch soll einen besonders Spitzen Winkel ermöglichen. Der Gebrauch wird in einem Video erklärt, das ich leider zu spät fand: [...]

Weshalb ich dem Artikel nur einen Stern geben konnte, liegt daran, dass der chinesische Facharbeiter (ist Made in China) vermutlich einen schlechten Tag hatte und die Kontakte falsch herum verlötete, so dass die Spitzer ständig linksherum drehten. Die Batterien konnten konstruktionsbedingt nicht falsch/andersrum eingesetzt werden.

Desweiteren enthält der Spitzer lediglich zwei handelsübliche Handspitzer (Plastik) für sehr leicht unterschiedliche Winkel (normal und etwas spitzer, siehe Video), im Gegensatz zu meiner Handkurbelspitzmaschine, der ein Schneckenrad für gleichmäßigeres Schneiden verwendet. Abgesehen von der Bequemlichkeit und gleichmäßigeren Bewegung sehe ich also keine Vorteile gegenüber einem guten Metallhandspitzer.

Deshalb werde ich den Artikel ohne Umtausch zurücksenden, wodurch eine Ergänzung/Anpassung dieser Bewertung voraussichtlich nicht folgen wird. Ich hoffe aber, sie war für die eine oder den anderen hilfreich. Dieser Poldefekt scheint eine seltene Ausnahme zu sein und Amazon ist erfahrungsgemäß schnell und kundenorientiert beim Austausch, also wer so ein Gerät möchte, sollte es bestellen. :-)
22 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2013
Im Kindergarten waren immer fast alle Stiftspitzen abgebrochen, ich hab mich hingesetzt und die ganzen Stifte mit der Hand angespitzt und hatte dann Blasen an den Fingern. Zwei Tage später waren wieder fast alle Spitzen weg, also kaufte ich diesen Anspitzer und hab ihn dem Kindergarten geschenkt. Alle finden das Gerät top. Ein auf jeden Fall lohnenswerter Kauf, wenn man viele Stifte zu spitzen hat.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 23. Dezember 2014
Ich habe bereits einen solchen Anspitzer von Westcott, der mir weniger gefällt.
"Westcott E-55031 00 iPoint évolution elektronischer Anspitzer, weiß"

Im Vergleich lässt sich feststellen, dass der Westcott-Anspitzer 4 Batterien braucht, was ich für so ein kleines Teil wirklich beachtlich finde. Er ist sehr stark und spitzt Bleistifte wirklich spitz, manchmal zu spitz meiner Meinung nach. Negtaiv finde ich, dass keine dicken Stifte hineinpassen, da ich den Spitzer für meine Schüler in der Klasse benutzen wollte und viele von ihnen dicke Buntstifte benutzen.
Der Derwent-Anspitzer hat verschieden große Öffnungen für verschieden große Stifte. Außerdem kann man unten drunter den Grad einstellen, wie spitz die Stifte angespitzt werden sollen, was ich wirklich enorm hilfreich finde(nicht jeder braucht Bleistifte wie Architekten). Um an die Batterie zu gelangen, muss der Spitzer aufgeschraubt werden, hier gewinnt also der Westcott-Spitzer. Ich finde den Westcott Spitzer ebenfalls etwas eleganter und er ist nicht ganz so groß.

Fazit:
Der Westcott Spitzer ist die perfekte Besetzung für Bleistifte erwachsener Zeichner, während der Derwent Spitzer auch von Kindern zu benutzen ist und eher dem alltäglichen Gebrauch dient.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2011
Ich bin mit dem Gerät sehr zufrieden. Es eignet sich für verschiedene Stiftstärken und auch die Form der Spitze läßt sich einstellen.
Die Kinder benutzen es oft für ihre Buntstifte. Ich kann den Anspitzer weiterempfehlen.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2014
Nachdem unser Anspitzer (mit Kurbel) das Zeitliche gesegnet hat, haben wir uns für diesen Anspitzer entschieden, weil er einfach schnell und viele Bleistifte anspitzen kann - und auch alle gängigen Größen!
Mein ältester Sohn (6 Jahre alt) mal sehr (sehr, sehr) gern und viel. Nur mit Buntstiften. Daher sind es jede Woche ca. 20-30 (überwiegend) Bunt- und Bleistifte (schmale- Standard und dicke dreieckige), die gespitzt werden wollen - und dieser Anspitzer tut es tadellos.
Für ca. 15 Stifte ist der Müllbehälter ausreichend - danach muss geleert werden. Anspitzen funktioniert gut (zwar nicht perfekt - ich glaube es liegt an den etwas zu großen Löchert bzw. Anspitzern) - aber sobald man den Dreh raus hat funktionert das Anspitzen sehr gut und sehr schnell.
Wie bereits viele geschrieben haben, lässt sich der Spitzgrad einstellen (sehr gut, denn ansonsten sind bei den zu spitzen Stiften die Spitze sofort gebrochen beim Malen).
Das Teil ist recht laut.
Mir war die Funktion (Anspitzen unterschiedlicher Stifte) wichtig und das zu einem angmessenen Preis.
Nach ca. 3-4 Wochen (also ca. 100 Stifte angespitzt) - und der Anspitzer funktionert immer noch mit dem ersten Satz Baterrien (keine Akkus - mit Akkus nicht probiert).
Bin sehr zufrieden - hier stimmt die Preis/Leistung.
Eine Verbesserung bzw. gut wäre irgendwie eine genaue Angabe zu den Ersatzklingen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2015
Nachdem ich einen anderen batteriebetriebenen Spitzer bereits zu Hause habe, der schon nach kurzem Gebrauch zum Schwächeln begonnen hat, habe ich aufgrund der positiven Rezensionen auch noch diesen hier probiert. Und der funktioniert jetzt auch noch nach drei Monaten regelmäßigen Spitzens sehr gut. Es sind zwei Spitzer eingebaut, für die man auf dem Drehring verschieden großen Durchlässe für Stifte einstellen kann. Das deckt im großen und ganzen die wichtigsten Produkte ab. Bei Zwischengrößen muss man aber einen etwas zu großen Ring wählen, was aber kaum stört. Da der Spitzer so praktisch ist, vergebe ich trotz dieser kleinen Schwäche 5 Punkte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)