find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Mai 2017
Diese Serie setzt im Bezug auf Sex and Drugs and Rock'n Roll neue Maßstäbe ! Dabei gibt es reIchlich politisch unkorrekte Sprüche! Hier ist nichts "Genderlike "- wie herrlich! Einfach eine coole Geschichte die Laune macht, der aber trotzdem der Tiefgang nicht fehlt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2015
Wer die erste Staffel gut fand, wird die zweite lieben. Herrlich genial, Hank beim Arbeiten zuzusehen. Wer möchte da nicht Schriftsteller sein? Zum immer wieder schauen. Absolut empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2013
Die Serie ist der Hammer, habe die ersten 2 Staffel angeschaut und bin total begeistert. Wer sonst in der Freizeit viel Serien schaut, ist diese der richtige.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2015
Die Serie an sich finde ich super. Leider ist bei Prime in der zweiten Hälfte der Staffel fast jede Folge asynchron, weswegen es nicht so sehr Spaß macht sie zu sehen. Wünschte mir da Nachbesserung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2015
Die Serie ist eigentlich nicht schlecht, aber mehr leider auch nicht. Die Witze sind nicht selten gut, die Sprache vulgär, es wird das Leben in Hollywood beleuchtet - Wer sich wirklich mit Serien auskennt, wird bemerkt haben dass hier zu 90% das Konzept der preisgekrönten HBO-Serie Entourage abgekupfert wurde, die hier - wie so viele andere gute Serien - kaum jemand kennt. Um die Zielgruppe zu erweitern wurde lediglich dieses Familientheater hinzugefügt. Auf Plattformen wie hier oder generell unter Leuten die bisher gar keine oder nur wenige wirklich gute Serien gesehen haben, wird eine Serie die etwas besser als der Durchschnitt ist leider gerne overhyped, was auch bei Californication der Fall war und ist. Was wirklich in der Serie stört, ist dass Hank Moody fast ununterbrochen als verzweifelt romantischer Macho dargestellt wird, der über sämtliche Superkräfte verfügt. Er wird dargestellt als der beste Freund, der beste Kämpfer und Schriftsteller und als Sexgott der JEDE Frau rumkriegt ohne jemals irgendetwas dafür zu tunzu müssen . Darüber hinaus agiert er trotzdem noch häufig als Kavalier / Gentleman. Dies ist zwar unterhaltsam, führt aber dazu dass man die Serie sowie den Protagonisten nicht ernst nehmen kann da es so unglaublich unrealistisch ist, sei es nun aus psychologischen oder optischen Gründen. Die Serie ist unterhaltsam und kann sich sehen lassen, sofern sie nicht allzu ernst genommen wird und man sie nicht für ein Konzept feiert, das eiskalt von der Serie Entourage geklaut wurde, die sogar auf wahren Erfahrungen eines Hollywoodstars basiert und nicht völlig gescriptet ist. Zum nebenbei gucken ist die Serie optimal.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 12. Juni 2015
In der zweiten Staffel von Californication wird die Handlung aus Staffel 1 fortgesetzt und einige Unklarheiten und Fragen aufgeklärt. Die Handlung ist wieder so gut wie in Staffel 1 und der Humor ist einfach nur großartig. Von den Dialogen, die mir persönlich neben der guten Musik und den tollen Bildern (auch wenn eine Art Grunge über der tollen Kulisse liegt; Rock and Roll ist dirty) am meisten Spaß machen, bekommt man wieder ordentlich was ausgegeben.

ACHTUNG SPOILER:

Es wird an dem Strang zwischen Runkle und Marcey weitergearbeitet die ihr eigenes persönliches Drama erleben, während Marcey im Prinzip alle Ersparnisse weggeschnieft hat und Runkle nebenbei mit dem wirklich letzten Penny ein Pornokunstwerk namens Vaginatown finanziert in dem er Dank Marceys Sucht im Endeffekt auch noch eine kleine aber entscheidende Szene spielen muss, geht die Beziehung in die Brüche. Eine kleine Trennung kündigt das Ende der 2ten Staffel an.

Bei Hank, der seine Traumfrau von der Hochzeit geklaut hat ist gerade alles super, es gibt das ein oder andere Drama mit der Tochter, wie das halt so ist, aber er hat diesmal nichts falsch gemacht und dennoch geht Karen am Ende der Staffel zurück nach New York um einem Job nachzugehen.

Es wird wieder ordentlich gesoffen, gekifft und gebummst. Hank bekommt von Ashby, der die große Handlung in der zweiten Staffel inne hat, wie aus dem Katalog eine bumswillige, geile TV-Köchin geordert und diese Folge fand ich persönlich, neben der Mundvergewaltigung am besten.

****

Ich kann auch diese Staffel eigentlich uneingeschränkt weiterempfehlen, wer Californication noch nicht gesehen hat, der sollte dies unbedingt nachholen. Es ist bereits mein 5er Durchgang und ich genieße und finde immer wieder neue Dinge, dir mir in den vorherigen Durchgängen noch nicht aufgefallen sind- und die erst mit mehr Serienwissen einen Sinn ergeben.

Californication ist so ergiebig wie ein gutes Buch. Man entdeckt immer etwas neues und mich macht die Serie, trotz des ganzen Dramas, aber wegen der genialen Situationskomik einfach nur glücklich.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 7. November 2009
Wer die erste Season von "Californication" gesehen hat und den
extravaganten Stil dieses Formats mag wird mit der zweiten Season
seine Freude haben.

Das Serienformat ist mit keiner anderen Serie auf dem Markt
vergleichbar.
Alles ist härter, direkter und schonungsloser als in bisherigen Serien.

Dabei sind die Dialoge der tragende Ast des gesamten Konzepts.
Die Wahrheit wird unverblümt auf den Tisch gelegt, und dank der
krassen Charaktere und deren guten Darsteller, allen vorweg David
Duchovny in seiner, meiner Meinung nach, besten Rolle, wird aus
der Serie ein wahrhaft gelungenes Serienformat für das erwachsene
Publikum.

Dass ein derartiges Serienformat niemals die Popularität eines
"Prison Break" oder "Lost" erreicht, liegt daran dass "Californication"
so gar nicht Mainstream tauglich ist, weshalb die Serie auch auf
RTL 2 gnadenlos floppte.

Dies lag auch daran, dass RTL 2 das Potenzial der Serie völlig
missdeutete und die Serie als Art Sit-Com mit erwachsenem Humor anpries.
Doch "Californication" ist alles nur keine Sit-Com.
Die dramatischen Rahmenhandlungen werden nur gekonnt gespickt mit
treffendem und extravagantem Humor.

"Californication" gehört neben "Dexter" (übrigens auch auf RTL 2 gefloppt)
zu den innovativsten Serienformaten der letzten Jahre und unterhält auf
seinem ganz eigenen, dennoch hohen Niveau.
11 Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 31. August 2010
Wer die erste Season von "Californication" gesehen hat und den
extravaganten Stil dieses Formats mag wird mit der zweiten Season
seine Freude haben.

Das Serienformat ist mit keiner anderen Serie auf dem Markt
vergleichbar.
Alles ist härter, direkter und schonungsloser als in bisherigen Serien.

Dabei sind die Dialoge der tragende Ast des gesamten Konzepts.
Die Wahrheit wird unverblümt auf den Tisch gelegt, und dank der
krassen Charaktere und deren guten Darsteller, allen vorweg David
Duchovny in seiner, meiner Meinung nach, besten Rolle, wird aus
der Serie ein wahrhaft gelungenes Serienformat für das erwachsene
Publikum.

Dass ein derartiges Serienformat niemals die Popularität eines
"Prison Break" oder "Lost" erreicht, liegt daran dass "Californication"
so gar nicht Mainstream tauglich ist, weshalb die Serie auch auf
RTL 2 gnadenlos floppte.

Dies lag auch daran, dass RTL 2 das Potenzial der Serie völlig
missdeutete und die Serie als Art Sit-Com mit erwachsenem Humor anpries.
Doch "Californication" ist alles nur keine Sit-Com.
Die dramatischen Rahmenhandlungen werden nur gekonnt gespickt mit
treffendem und extravagantem Humor.

"Californication" gehört neben "Dexter" (übrigens auch auf RTL 2 gefloppt)
zu den innovativsten Serienformaten der letzten Jahre und unterhält auf
seinem ganz eigenen, dennoch hohen Niveau.
22 Kommentare| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2012
Ich mag diese Serie, weil sie einfach anders ist als diese ganzen sonst so langweiligen TV Serien. Die 1. Staffel war brilliant - voller Charme und Rafinesse, an keiner Stelle langweilig und immer spitzfindig.
In der 2. Staffel ist meiner Meinung genau das passiert, was oft in Fortsetzungen passiert: unter dem großen Druck der Erwartungen versuchte man noch besser zu werden und es wurde einfach zu viel. Eine Schippe zu viel Sex, eine Schippe zuviel Zügellosigkeit, eine Schippe zuviel schwarzer Humor.
Mir war diese Staffel einfach zu überdreht. Es geht einfach nur noch darum wer wo mit wem ins Bett springt und dabei vollgekokst oder besoffen ist. Schade.
Nachdem ich die erste Staffel an einem Tag verschlungen habe und die zweite kaum erwarten konnte, war ich nach der 2. Folge derbe enttäuscht und versucht die DVD wegzulegen. Ich habe mich "durchgekämpft" und am Ende wurde es besser.

Ich bin gespannt auf die nächste Staffel und hoffe auf das alte Niveau...
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2011
Diese Serie ist wirklich der absolute Renner!
Hank Moody begeistert von Anfang bis Ende mit Witz, Charme und jeder Menge Sexappeal.
David Duchovny bringt alles auf den Punkt genau rüber und auch der Rest der Besetzung ist absolut in der Lage, jedem einzelnen Charakter Leben einzuhauchen.

Zugegeben, dieses Format wird sicherlich nicht jeden ansprechen. Wer sich dafür interessiert, sollte sich vor dem Kauf evtl. einige der zahlreichen im Internet vorhandenen Trailer zu Gemüte führen.
Für den, der allgemein etwas zart beseitet ist, wird diese Serie nicht das richtige sein.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)