Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



am 13. März 2017
Als Komödie würde ich diesen Film nicht bezeichnen. Dennoch sehr sehenswert und hintergründig. Sicherlich wird sich die ein oder andere Familie darin wieder erkennen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2014
der erste gute französische film , der mir je begegnet ist. Hier kann irgendwas nicht stimmen. er ist lustig, spritzig , unterhaltsam. ganz anders als sonstige filme aus dem nachbarland. ganz erstaunlich
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2014
Wunderbares französisches Kino. Ein amüsantes Entrée wie bei "Die fabelhafte Welt der Amelie" zur Vorstellung der Charaktere, allesamt ordentlich gezeichnet. Es folgt ein spannungsgeladenes Wortgefecht während eines harmlosen Abendessens das an den Film "Die zwölf Geschworenen" (u.a. mit Henry Fonda) erinnert. Wobei der Raum immer enger zu werden scheint, die Gesichter während des eskalierenden Streits immer näher herangefahren werden und so näher an den Zuschauer rücken. Der Streit beginnt damit dass der werdende Vater Vincent den Jugendfreunden mitteilt dass sie ihr Kind nach einem bekannten deutschen Diktator nennen wollen. Hier lodert zum ersten mal der Streit auf, die Diskussion wird schlagartig sehr ernst. Es stellt sich jedoch schnell heraus dass das nur ein schwacher Scherz von Vincent war. Nur ist dies erst der Auslöser für eine Kaskade von Streitgesprächen bei denen keiner der Anwesenden ausgenommen wird. Immer mehr verborgene Gefühle wie Hass, Neid, Abscheu treten vor, Geheimnisse werden in Rage offen ausgesprochen. Höhepunkt ist dann eine Wendung die wirklich überrascht; der Zuschauer und die Akteure glauben dass der einzige Single in der Runde, der sensible schöngeistige Musiker Claude, in Wahrheit homosexuell ist. Tatsächlich ist sein Geheimnis noch viel pikanter. Dass sich die Freunde an diesem Abend für immer verlieren scheint unausweichlich, aber zum Glück ist das Ganze eine Komödie, und die darf ja nur gut ausgehen.
Wie auch immer der Roman sein mag, der Film für sich gesehen ist sehr gelungen. Gute Unterhaltung und jede Menge Geschenke für den Zuschauer sind dabei; es gibt eine "Was-wäre-wenn" Sequenz in der Vincent sich vorstellt Claude würde mit seiner Frau Anna Sex haben - und das gleich mehrmals an den verschiedensten (und sehr interessant ausgewählten) Orten. Das ist schon fast experimentelles Kino und einfach ein Quietschvergnügen. Zugegeben, die französische Schauspielerei kommt auch hier gelegentlich mit einer für Deutsche Augen befremdlichen Mimik daher; das sollte man ertragen können.
Ich habe mich auf jeden Fall bestens amüsiert und wurde durch die ungewöhnlich frische Darstellung und die schönen Bilder sehr gut unterhalten. Vor allem aber habe ich während des Zuschauens gemerkt wie satt ich den Hollywood-Einheitsbrei inzwischen habe. Es muss also doch nicht immer vorhersagbares amerikanisches FormelKino sein, hier gibt's eine wohltuende Ausnahme.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2014
überraschend amüsant. Und doch mit Tiefgang und nicht übertrieben Sicher kann jeder Parallelen zum eigenen Leben erkennen...wenn man will. Nichts und niemand ist perfekt und doch alles nur halb so wild...wenn man es will.
Wer den "Gott des Gemetzel" mochte, wird diesen Film lieben.
Und es ist ein Beweis dafür, dass französische Filme nicht mehr langweilig sind, sondern mit ihrem pfiffigem Humor inzwischen einen Versuch Wert sind.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2014
wer französische Filme mag, der wird diesen Film lieben.
Falls nicht.... lieber einen anderen Film anschauen!

Über die Story wurde schon viel geschrieben, weshalb ich mir das spare.

Mal abgesehen von der skurrilen Einleitung (ein wenig ähnlich wie bei Amélie), geht der Film recht seicht und unspektakulär los, um dann mit einige Überraschungen zu landen. Daher unbedingt durchhalten :-)

Kurzweiliger Genuß - Wohlfühlkino eben. 90% des Films spielt sich in der Wohnung der Familie ab.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2014
Der Film beleuchtet in gekonnten Dialogen die Abgründe hinter unserer Fassade, und das nicht ohne Witz. Aber eine Komödie ist das nicht. Die Leute, die den Film immer als Komödie bezeichnen, haben anscheinend noch nie eine gesehen. Der Film erinnert eher an "Der Gott des Gemetzels" - harmlos beginnendes Abendtreffen entwickelt sich zu fiesen Wortgefechten und mehr.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2016
Die Story ist bekannt: Ein Kind wird demnächst geboren und der Name des Kindes wird in einer Runde von Freunden bekannt gegeben was nicht unbedingt für wohlwollen sorgt.
Fast die komplette Geschichte findet im Wohnzimmer statt und lebt von den durchaus komplexen Dialogen.
Ein Film, den man sich gerne wieder mal ansehen kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2014
schlägt dann ein wie eine Bombe. Wunderbar dargestellte Charaktere in einer sehr unterhaltenden Geschichte.
Was so alles bei einem Abendessen ans Licht kommen kann ...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2017
Ein Film, in dem ständig etwas passiert und über gute Dialoge verfügt.
Dabei hat er einen vielschichtigen Witz.
Angenehme Unterhaltung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2016
Eine unterhaltsame, typisch französische Komödie mit Niveau. Ich kann diesem Film nur jedem empfehlen, der Filme wie die "s'tisch" oder "Monsieur Claude und seine Töchter" mag.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Der Name der Leute
2,99 €
Bezaubernde Lügen
3,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken