Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 25,35
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buchrakete
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Sofortversand mit DP / dpd Mo - Sa innerhalb 24 Std Gebraucht - Gut GU - Beschädigungen, Verschmutzungen, ungelesenes Mängelexemplar, gestempelt, Versand Büchersendung
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der Silberlöffel Gebundene Ausgabe – 16. Januar 2011

4.6 von 5 Sternen 57 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 16. Januar 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 39,90 EUR 17,99
1 neu ab EUR 39,90 10 gebraucht ab EUR 17,99

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Ob Hobbykoch oder Küchenchef: Lassen Sie sich von unserer Kochwelt inspirieren: Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Leseprobe Jetzt reinlesen [PDF]

Produktbeschreibungen

Amazon.de

"Kochen ist eine ernste Sache." In großen Lettern prangt der Hinweis auf der ersten Seite dieser "Kochbibel" aus Italien, die nun erstmals auf Deutsch erschienen ist. Auf fast 1.300 solide gebundenen, mit zwei Lesebändchen versehenen und robust umhüllten Seiten -- die leider ein wenig durchscheinend sind -- gibt es mehr als 2.000 Rezepte der traditionellen italienischen Küche. Die Abbildungen sind exzellent, auch und gerade weil sie authentisch wirken -- auf Inszenierungen wurde verzichtet! Die Rezepte selbst sind auf das Wesentliche reduziert, die Speisen wirken bodenständig. Und wer seine Gäste mit Raffinement beeindrucken will, greift auf die Menüvorschläge von Spitzenköchen aus Italien und anderen europäischen Ländern zurück, die den Prachtband mit Understatement abrunden.

Wer möchte, kann Der Silberlöffel als (Koch-)Lernbuch lesen. So finden sich Hinweise zur richtigen Küchenausstattung ebenso wie Einführungen zu Saucen oder Marinaden. Auch ein Wörterbuch zur Küchensprache fehlt nicht, sodass -- falls nötig -- bald fehlerfrei von den Lippen gehen dürfte: Diesen Hummer habe ich à l'armoricaine (nach bretonischer Art) zubereitet! Und dann geht es -- farblich voneinander abgehoben -- durch Antipasti, primi und secondi piatti bis zu den Desserts. Die Abschnitte beginnen mit kleinen Einführungen zu den jeweiligen Zutaten. Am Ende des Bandes gibt es dann noch eine praktische Rezeptliste und ein -- nicht ganz so praktisches, weil zu umfangreiches -- Register.

Der Silberlöffel, so erläutert das Vorwort, steht für Überfluss, Reichtum und Glück. Das Schöne ist, dass man nicht einmal wohlhabend sein muss, um daran teilzuhaben; der Band rechtfertigt seinen Preis vollauf. Und sicher: Ernst nehmen sollte man das Kochen schon, aber Spaß macht es auch -- zumal mit einem Buch wie diesem. --Mathias Voigt, Literaturtest


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENT am 12. Januar 2007
Dem Phaidon-Verlag ist es ganz offensichtlich gelungen, den dicken Silberlöffelwälzer als die italienische Kochbibel zu positionieren. Jedenfalls teilen die Verfasser der bisherigen Besprechungen diese Meinung und lassen sich ihre Begeisterung nur durch Details trüben. Die einen lechzen nach mehr Bilder, die anderen verlangen das ultimative Update in die Moderne. Das zeigt, dass diesen Köchinnen und Köchen die wirkliche Bibel italienischer Kochkunst unbekannt ist. Sie heißt "Il Talismano della felicità", hat 1264 Seiten, im Anhang ein paar lausige Bilder und erlebte seit seiner Geburt im Jahre 1929 unzählige Neuauflage.

'"Il Cucciaio d''argento" erschien erstmals 1950 und kämpft seither um den Ehrentitel "Bibel". Diese Streitereien sind müßig, wenn man von kirchlichen Rankings abkommt. Denn beide Bücher verdienen es, ganz zuoberst auf dem Podest zu stehen. Aber Fakt ist, die 1264 Seiten von Ada Boni bleiben bislang unübersetzt, sind im visuellen Zeitalter ein seltsames Relikt und führen in der Umsetzung nur zu mittelmäßigen Resultaten, wenn man die italienische Sprache nicht sehr gut beherrscht. Der Silberlöffel ist unter diesen Voraussetzungen die einzige Alternative, wenn man auf der Suche nach originalen Rezepten aus Italien fündig werden will.

Wer sich und seine Gäste mit dem Silberlöffel verwöhnen will, muss Kopfrechnen können. Denn viele Rezepte sind nicht für Kleinfamilien gedacht, weshalb Mengenangaben für 10-12 Personen keine Seltenheit sind. Und wer aus Prinzip nur bei Aldi einkauft, sollte sich dort auch gleich mit einem Kochbuch eindecken, das auf das reduzierte Sortiment zugeschnitten ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 118 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe das Buch als Geschenk erhalten. Trotz vorhergehendem Schlemmermahl wird man beim Durchblättern des Buches sofort wieder hungrig. Die Rezepte sind (meiner Meinung nach) einfach aufgebaut, leicht nachzukochen und fast alle Zutaten sind leicht erhältlich.

Das Buch ist durch die Untergliederung in Hauptzutaten sehr gut aufgebaut und leicht zugänglich. Die schiere Menge der angebotenen Rezepte macht es nahezu unmöglich, kein passendes Rezept zu dem Lebensmittel zu finden, das man gerade am Markt frisch gekauft hat.

Interessante Einführungen zu jeder (Haupt-)Zutat ermöglich es, sich auch einfach ein bisschen einzulesen.

Es wurde mit Fotografien gespart, was meiner Meinung nach aber kein Nachteil ist. Die Vorhandenen sind sehr gut (und appettitanregend) und machen Lust auf mehr...

Ich finde, dieses Buch gehört in jede Küche, in der gerne italienisch oder mediterran gekocht wird.
Kommentar 67 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich koche gerne und oft. Kochbücher gehören zu meiner bevorzugten Lektüre.

Bislang habe ich alle möglichen renommierten und viele gute Kochbücher erstanden und benutze sie, so oft ich es kann - Die Enzyclopädie von Dumas, die grossen französischen Köche wie Bocuse und Escoffier sowie alle Bücher des Könemannverlags und die damit zusammenhängen - Culinaria etc..

Der "Silberlöffel" ist das für mich mit Abstand umfassendste und alltagtaugliche Kochbuch, in dem wirklich alles enthalten ist, was man als eine Anleitung für eine gute Küche benötigt. Dabei wird nicht nur italienische Küche geboten, sondern alles was ein Italiener gerne ist. Wer ein Kochbuch als eine Grundausstattung sucht oder nur ein einziges haben möchte, der hat sich mit dem "Silberlöffel" bestimmt nicht verkauft.

Sehr zu empfehlen!
Kommentar 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Der Silberlöffel ist ein richtig dicker Wälzer mit sehr vielen Infos über die italienische Kochkunst, sowie vielen anschaulichen Rezepten, die einfach die Lust zum Nachkochen anregen. Mit diesem "Nachschlagewerk" der italienischen Küche erhalten Sie eine nahezu allumfassende Anleitung zur Herstellung aller nur erdenklichen Gerichte, die man mit der einfachen bis gehobenen italienischen Küche von der Hausmannskost bis zum Italiener um die Ecke in Verbindung bringen könnte und noch viel mehr.

Die Rezepte sind einfach strukturiert, die Zutaten leicht zu bekommen und anschaulich dokumentiert. Es gibt viele Bilder! Wie ich finde, werden alle Fragen ausführlich beantwortet. Mit diesem Kochbuch heisst es: Aufschlagen, Rezept aussuchen und drauf los kochen. Fast immer mit "Geling-Garantie". :-)

Das einzige Manko sind, wie ich finde, die "hauchdünnen" Seiten (ähnlich denen eines Wörterbuches). Wenn man aber den Preis in Relation stellt, fällt diese kleine Unzulänglichkeit kaum mehr ins Gewicht.

Ich kann für dieses Produkt eine klare KAUFEMPFEHLUNG geben!
1 Kommentar 59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Nein, dieses Kochbuch ist super. Ausführlich, deckt alles ab, klar formuliert, einfach zum Nachkochen. Wer auf Hochglanz steht, der will anderes bzw. anders kochen - hier findet man essenzielles Basiswissen und mehr. Italienische Küche komplett - brauchbar in jeder Hinsicht (eigentlich sensationell).
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden