Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Der Seewolf Hörbuch-Download – Ungekürzte Ausgabe

4.6 von 5 Sternen 52 Kundenrezensionen

Alle 108 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe, 31. März 2014

Hören Sie Ihre Hörbücher bequem über Ihren Kindle Fire, über die Audible-App für Smartphone und Tablet oder am Computer.


Facebook Twitter Pinterest

Dieser Titel ist derzeit leider nicht verfügbar.

Bitte nutzen Sie die Suchfunktion um mögliche andere Versionen dieses Titels zu finden. Wenn Sie Sie glauben, dass uns ein Fehler unterlaufen ist, kontaktieren Sie bitte den Audible-Kundenservice.


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 9 Stunden und 43 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Der Drehbuchverlag
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 31. März 2014
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00IYU9MXO
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Diese Version des Buches gefällt mir nicht.
Humphrey wird beispielsweise nicht "Hump" genannt sondern "Döspaddel", es werden merkwürdige Formulierungen verwendet die nicht zu meinem Bild, welches ich von den Charakteren habe passen. Der Seewolf würde für mich nicht zu jemandem sagen, dass er "watscheln" soll, und auch das Wort "ausklamüsern" aus seinem Mund wirkt sehr seltsam.
So ist diese ganze Version mit dieser Sprache verfasst mit welcher ich mich nicht anfreunden kann - die Sätze wirken auf mich sehr hölzern und gestellt, die Charaktere erscheinen mir durch Satzbau und Ausdrucksweise äußerst unsympatisch.

Ich werde weiter nach einer Version ohne "Döspaddel" und mit "Hump" suchen, in der mir die Charaktere weniger unsympatisch erscheinen.

Ich bin enttäuscht.
Ein Stern von mir und der ist auch noch zu viel.
5 Kommentare 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Geschichte kannte ich nur aus dem Fernsehen aus den 80-er Jahren. Die Schreibweise Jack Londons ist - so wie er wohl war - etwas depressiv.Aber ein lesenswertes Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich habe schon einige Hörspiele, darunter auch fremdsprachige in meiner Sammlung, doch NIEMAND - N I E M A N D liest einen Roman so genial und lebendig wie Sebastian Koch. Es macht doch einen enormen Unterschied aus, ob ein waschechter, begnadeter Schauspieler einen Roman liest. Die anderen lesen einfach nur; Sebastian Koch "spielt" die Figuren und haucht ihnen allen Leben ein - jeder einzelnen Figur. Das ist Kopfkino pur. Man hat das Gefühl als blinder Passagier auf dem Schiff mitzufahren und hält den Atem an, wenn der Seewolf herumpoltert. Mal ist Sebastians Stimme weich, dann wieder hart, mal hoch und mal tief, mal spricht er schnell, mal langsam mit Pausen, um Spannung für den nächsten Moment zu erzeugen, um dann mit Karacho loszubrettern. Man kann nicht anders. Das Herz klopft wie wild und man wartet gespannt auf den nächsten Satz. Einfach Wahnsinn! Kaufe mir nur noch Bücher, die Sebastian Koch liest. BESSER GEHT ES NICHT!!!!!!!!! Wusste bis dato auch gar nicht wie sexy und erotisch sich die angeblich so harte deutsche Sprache anhören kann. Bei Sebastian ist sie weich wie Butter und scheint nur so dahinzuschmelzen. Zart wie ne Tafel lila Schoki. Bitte meeehr. Ich lese kein Buch mehr selber, ab heute lasse ich lesen :-))
Mein Wunsch: George Clooney entdeckt auch das Lesen. Der wäre das Pendant zu Sebastian.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Was bleibt in der Erinnerung? Ist es der Wolf Larsen, der am Ende nur noch ein Schatten seiner selbst ist? Nein. Es ist der Wolf Larsen, der mit seiner Hand eine rohe Kartoffel zudrückt. Ist es der Humphrey van Weyden, der am Ende den Kampf aufnimmt? Nein. Es ist der, der zu Beginn völlig eingeschüchtert an Bord der Ghost kommt.

Der Konflikt dieser Männer, den Jack London sehr beeindruckend schildert, ist der Kern der Geschichte. Ein ungleicher Kampf zwischen dem starken und brutalen "Seewolf" und dem intelligenten schöngeistigen Gegenüber. Ein Kampf, den London im Laufe der Zeit zu immer neuen Höhepunkten treibt.

Einen sehr großen Eindruck haben auch Londons Beschreibungen des Meeres und der Robbenjagd, sowie seine detaillierten Kenntnisse über Segelschiffe und Nautik. Und so wie van Weyden lernt auch der Leser sehr viel.

Ein wirklich beeindruckendes Buch.
1 Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Die faszinierende Seefahrtsgeschichte des denkbar ungeeigneten Mannes, den man sich für eine wilde Reise durchs raue Meer vorstellen kann, sucht noch heute seinesgleichen. Zu Recht wird dieses Werk von Jack London zu den geehrten Klassikern gezählt, auch wenn die Bezeichnung Abenteuerroman dem tiefsinnigen Spektakel nicht ganz gerecht wird. Die Geschichte lebt von dem knisternden Kampf des Schöngeistes Humphrey van Weyden, der sich in Ich-Form direkt an den Leser wendet, mit dem Freigeist Wolf Larsen, dem grausamen Kapitän des Robbenkutters "Ghost", der den Erzähler auf seinem Schiff gefangen hält, um einen richtigen Mann aus ihm zu machen. Jack London bezeichnete sein Werk einmal als Angriff auf die Übermensch-Philosophie von Nietzsche und sieht man seinen Roman in diesem Lichte, kommen erstaunliche Erkenntnisse zum Vorschein.

Als der Schiffbrüchige von der Mannschaft der Ghost an Bord gezogen wird, ahnt der Gentleman nicht, dass er direkt in der menschlichen Hölle gelandet ist. Vom angesehenen Mitglied der Gesellschaft wird er zum Schiffsjungen degradiert. Der seltsame Kapitän, Wolf Larsen, scheint sich seine eigene Philosophie über das Leben zu Recht gelegt zu haben und wenn diese auch bar aller Moral ist, scheint es sein edles Bestreben zu sein, den weichlichen, jungen Mann durch eine besondere Behandlung auf "eigenen Füßen stehen zu lassen". Bei der schweren Arbeit nützen dem armen Hump, wie er vom Kapitän genannt wird, die stets so reichlich gepflegten Studien der Literatur nur wenig. Vielmehr wird er sich der fehlenden Muskelkraft bewusst, da ihm bis jetzt das Training des Geistes erstrebenswerter erschien, wie körperliche Ertüchtigung.
Lesen Sie weiter... ›
17 Kommentare 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden