Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken designshop Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Der Polarexpress [dt./OV] 2004

Aufstehen, einsteigen...jetzt beginnt die Reise unseres Lebens. In der Weihnachtsnacht erleben wir eine Achterbahnfahrt über Berg und Tal, wir schliddern über Eisflächen, taumeln über Kilometer hohe Brücken und heiße Schokolade wird uns von singenden Kellnern serviert, die uns über alle Maßen faszinieren. Wir sind im Polarexpress!

Darsteller:
Tom Hanks, Nora Gaye
Laufzeit:
1 Stunde, 39 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Ansehen. Bewerten. Mitbestimmen.

Amazon Studios präsentiert die neusten Amazon Originals Serien: Streamen Sie jetzt alle Pilotfolgen hier und entscheiden Sie mit, welche Serie die nächste Amazon Originals Show werden wird.

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in HD für 9,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Ausleihen in SD für 2,99 €

Kaufen

Film Kaufen in HD für 9,99 €
Film Kaufen in SD für 7,99 €
Kauf- und Leihoptionen
Sie können Prime-Titel sowie gekaufte und geliehene Titel auf kompatiblen Geräten ansehen, zum Beispiel über die Amazon app für Android Smartphones.
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Kinder und Familie, Zeichentrick
Regie Robert Zemeckis
Hauptdarsteller Tom Hanks, Nora Gaye
Studio Warner Bros
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Sprachen Deutsch, Englisch
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Man sagt zwar, sehen heisst glauben, doch manchmal sind die wertvollsten Dinge auf der Welt die, die wir nicht sehen.... Zitat Polarexpress

Wunderschöner und zauberhafter Film zu Weihnachten mit grandiosen Kameraaufnahmen. Im Film werden reale Schauspieler, (Tom Hanks übernimmt 5 Rollen z.B. Schaffner, kleiner Junge) vor einem neutralen Hintergrund gefilmt und auf dem Computer digital verarbeitet. Dadurch wirkt der Film manchmal ein wenig hölzern, allerdings sehr fotorealistisch, aber das schmälert nicht die Schönheit des Filmes. Bei der Zugfahrt durch z.B. Schluchten und zugefrorenen See, macht sich eine unglaubliche Dynamik und Weite breit, man spürt diesen Film förmlich, besonders wenn es schneit. Sehr schöne Musik- und Tanzeinlagen werden geliefert. Ein Highlight, wenn Aerosmith-Sänger Steven Tyler als Elf ein kurzes Ständchen liefert.

Worum geht es in diesem Film? Ein kleiner unbekannter Junge hat den Glauben an Weihnachten verloren. Überall Weihnachtskitsch, Weihnachtsmasken und aufgezogene Weihnachtsmänner - hohoho, wer soll da schon noch an Weinnachten glauben, bis in der Nacht vor Weihnachten der Polarexpress vor seiner Haustür hält. Wo fährt der hin - natürlich zum Nordpol! Kinder in Schlafanzügen und Morgenmänteln sitzen in diesem Zug und das Abenteuer geginnt - phantastisch! Wer diesen zauberhaften Film über Freundschaft, Vertrauen, Glauben und entzückenden Weihnachtseinlagen nicht schaut, der wird hier einiges verpassen. Besonders geeignet für Kinder und für Erwachsene, die ihren Traum noch nicht verloren haben. Mit diesem Film fängt Weihnachten an! :o)
Kommentar 61 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 26. Oktober 2005
Format: DVD Verifizierter Kauf
Bei Freunden erhielt ich ausschließlich ein müdes Grinsen betreffend meiner Einschätzung zu diesem Film. Warum? Ich denke, weil keiner, tief im Inneren, das kleine Stück Kindheit und - auch Kind sein behalten hat. Mit den Augen eines Kindes sieht das Weihnachtsfest doch wirklich zauberhaft aus. Haben Sie keine schönen Erinnerungen mehr an die Weihnachtstage vergangener Zeit? - Wenn doch, dann kann ich nur empfehlen:
1.Warten Sie einen kalten, verregneten Sonntag ab.
2.Machen Sie sich einen Tee oder Kaffee.
3.Kuscheln Sie sich gemütlich unter eine Wolldecke.
4.Machen Sie sich eine leckere Duftkerze an.
5.Einige Plätzchen zum knabbern....
...und schließlich lassen Sie sich von einem wunderschönen Weihnachtsmärchen verzaubern - Stimmungen kommen da in einem auf, die sehr an die Kindheit erinnern lassen. Schön an dem Film selber ist, neben der Weihnachtsstimmung, die fantastische Tricktechnik und der geniale Sound...also auch für Heimkinofans ein Highlight (insofern die DVD gut umgesetzt wurde) Im Kino kamen Bild und Ton sehr beeindruckend rüber und haben mir und meiner Frau einen in Erinnerung bleibenden, vorweihnachtlichen Abend bereitet! MS
2 Kommentare 124 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Neben "Disney's Eine Weihnachtsgeschichte" ist das vorherige Werk Robert Zemeckis' ebenfalls ein absolutes Muss an Weihnachten. In der Adventszeit gehört "Der Polarexpress" ohne Frage zum festen Programm, ob als TV-Ausstrahlung oder in Form dieser 3D-Blu-ray Disc.

Die Geschichte der Verfilmung von Chris Van Alsburg's Kinderbuch handelt von einem Jungen in Grand Rapids im US-Staat Michigan, der seit einiger Zeit nicht mehr an den Weihnachtsmann glaubt und am liebsten seine kleine Schwester davon überzeugen würde.
In der Weihnachtsnacht hält plötzlich eine riesige dampfende Lok samt angekoppelten Passagierabteilen, der magische Polarexpress, mitten in der Straße vor dem Haus in dem der Jungen wohnt.
Ein freundlicher aber unter Druck des Fahrtplans stehender Schaffner lädt den Jungen ein mit anderen Kindern im Polarexpress zum Nordpol zu fahren.
Ihnen wird versprochen dort den Weihnachtsmann zu sehen und so ihren Glauben an diesen wieder zu entdecken. Außerdem soll ein von Santa Claus ausgewähltes Kind ein ganz besonderes Geschenk erhalten.
Der Junge willigt nach kurzem Zögern ein und erlebt sowie lernt während der abenteuerlichen Fahrt mit seinen neuen Freunden allerhand. Zahlreiche außergewöhnliche Begegnungen und magische Erlebnisse lassen ihn allmählich an seiner Ungläubigkeit zweifeln.

Eine herzerwärmende Story in magisch umgesetzten Bildern der Vorlage untermalt von klassischen und neuen Weihnachtsmelodien aus dem fulminanten Soundtrack von Alan Silvestri zaubern eine wahrhaft festliche Stimmung ins Wohnzimmer.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ein kleiner Junge, der erkannt hat, daß es den Weihnachtsmann nicht wirklich gibt, erhält eine Lektion in Sachen "Glauben an den Weihnachtsmann". Der Polarexpress holt ihn in der Weihnachtsnacht ab und lädt ihn ein, zusammen mit ein paar anderen Kindern, zum Nordpol. Dort kann er Schlag 12 miterleben, wie Santa Claus auf seine Zustellfahrt für Weihnachtsgeschenke in aller Welt startet.
Das ist in groben Zügen und ganz schnell die Handlung erzählt. Was kaum zu erzählen ist, das sind die zahllosen Achterbahn-Fahrten, die sogar im Heim-Kino überzeugend wirken, ganz zu schweigen vom richtigen Kino! Der Polarexpress, die Rohrpost am Nordpol, die Rutsche der Geschenke - es gibt viele atemberaubenden Strecken.
Als besonderer Gag mag dem einen oder anderen Kino-Fan auffallen, daß fast alle der Figuren Züge bedeutender oder zumindest bekannter Schauspieler tragen. Peter Ustinov als Weihnachtsmann (leider in amerikanischem Englisch, da Sir Peter kürzlich verstorben ist...) oder der kleine Junge aus "The Sixth Sense" als die Figur, die mehr Vertrauen und Zuversicht braucht. Natürlich auch Tom Hanks, der den Figuren die Bewegungsmuster lieh. Aber davon sollen die "Making Of"-Berichte erzählen.
Wie mir der Film gefallen hat? -
Nun, 5 Sterne, ganz eindeutig. Fesselnde Animationen, ein reizendes Drehbuch, sehr sympathische Charaktere, und immer wieder kleine Szenen, in denen man sich selbst wiederfinden kann. In der Reihe der vielen Santa-Claus-Geschichten, die ich kenne ganz sicher eine der bezauberndsten.
Viel Spaß damit!
Kommentar 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen