Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Der Koran: Vollständige A... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der Koran: Vollständige Ausgabe Taschenbuch – 1. Mai 1992

3.6 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1. Mai 1992
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 1,93
67 neu ab EUR 8,95 11 gebraucht ab EUR 1,93

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Der Koran: Vollständige Ausgabe
  • +
  • Der Talmud
  • +
  • Die Bibel: Altes und Neues Testament. Einheitsübersetzung
Gesamtpreis: EUR 26,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 23. Februar 2002
Habe einige Koran-Übersetzungen miteinander verglichen, und von der Lesbarkeit und der Qualität der Übersetzung beurtelt, finde ich diese Ausgabe als eine der besten. Der Preis stimmt auch, was man von anderen Angeboten nicht behaupten kann. Der Koran ist eine schwierige Lektüre, da sehr repetativ (wiederholend) und umfangreich. Daher ist eine teure Ausgabe oft nicht nötig, weil man es kaum durchhält, viel darin zu lesen. Noch besser finde ich sogar eine Ausgabe von George M. Lamsa, die genau diese Übersetzung verwendet, aber die relevantesten Verse des Korans nach 92 Themen geordnet hat. Da blickt man erst richtig durch, und da lohnen sich auch der Preis.
Aber wie gesagt, dieses Taschenbuch ist alles in allem eine vernünftige Ausgabe!
Kommentar 60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Diese Ausgabe des Korans ist leicht verstaendlich und leicht zu lesen. Gute Einfuehrung and Erklaerungen im Anhang machen diese Version des Korans gut verstaendlich fuer Leser, welche den Koran zum ersten Mal in der Hand haben und lesen. Vielen Dank an den Uebersetzer.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich finde, das man sich ohne einmal den Koran gelesen zu haben oder zumindest darin nachzuschlagen kein Urteil über den Islam machen kann. Welche Ähnlichkeiten es zur Bibel gibt und wie der Koran missverstanden werden kann erfäghrt man nur wenn man ihn kennt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Wie bei der Bibel auch gibt es verschiedene Koran-Übersetzungen, gute und weniger gute. Sicher ist es schwer eine dem Original (alt-arabisch)
dem Sinnm nach möglicht ähnliche Übersetzungsarbeit zu finden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Diese von Tahir Ahmad (1835 - 1908) geleitete ist nun die zweite Übersetzung des Korans in die deutsche Sprache, die ich durchgearbeitet habe, und sie wirkt auf mich noch weniger inspiriert als die zuvor gelesene von Max Henning (überarbeitet von Murad Wilfried Hofmann). Wie oft ist an anderen Stellen zu lesen oder zu hören, der Koran sei ,schön' oder in ihm spreche die Schönheit? In dieser Übersetzung vermag ich sie nicht zu finden. Es gehe - so sagen die ihn Rühmenden - im Koran nicht darum, DASS das Paradies verheißen und die Hölle angedroht werde, sondern WIE Verheißung und Androhung uns dargereicht würden. Im Arabischen mag dies anders sein; zumindest in den von mir gelesenen Übersetzungen scheint mir diese These unhaltbar.
Wo ist die Schönheit, wenn der Mensch als nur körperlich dargestellt wird? An mehreren Stellen wird die Erschaffung des Menschen dargereicht: Ein Klumpen Lehm (oder Ton oder geronnenes Blut), ein Samentropfen, ein Blutstropfen. Das war's! Keine weitere Poesie als diese nur körperliche ist zu lesen. Kein Gemüt wird genannt, keine Seele umliebt, kein Geist wird besungen! Nur an einer Stelle wird dem also zumeist körperlich dargestellten Menschen von "Allahs Geist" (38:73) eingehaucht, was prompt als "göttliche Offenbarung" ideologisch umgedeutet und allein auf den "Gepriesenen" alias Muhammad bezogen wird. Ob dies im Arabischen anders erscheine, weiß ich nicht zu beurteilen, aber im Deutschen zumindest der mir vorliegenden Übersetzung ist mir das zu platt.
Wo ist die Schönheit, wenn immer wieder die Hölle angedroht wird, die "Wir" (pluralis divinitatis) den ,Ungläubigen' bereitet haben: "...
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 13. Juli 2001
also, die hier vorliegende Koranausgabe ist sehr gut, allerdings ist sie von einer islamischen Sekte, der "Ahmadiyya"-Muslim Jamaat herausgegeben worden und damit auch mit Vorsicht zu geniessen. Ich empfehle daher deutsch-arabische oder nur deutsche Koranübersetzungen von Max Henning (überarbeitet von Murad W. Hofmann).
Und noch etwas: Der Begriff "Mohammedaner" ist FALSCH! Wir bezeichnen uns als "Muslime"-NICHT als Mohammedaner - wer uns als "Mohammedaner" bezeichnet, der beleidigt uns Muslime!
2 Kommentare 91 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich halte es für eine Beurteilung des Korans für wichtig zu berücksichtigen, dass es sich hierbei nicht um Belletristik handelt und man demnach nicht nach Grad der Unterhaltsamkeit (z.B. Langeweile durch Wiederholung der Prophetie-Erlebnisse) urteilen kann. der Koran stellt für gläubige Muslime - im Gegensatz zu Altem und Neuem Testament für Juden und Christen - direktes Gotteswort dar, was seine zentrale Bedeutung erklärt.
Der Qur'an erkennt die Propheten des Juden- und Christentum durchaus an (zu welchen er übrigens auch Jesus zählt, denn ein "Sohn Gottes" widerspricht der Einigkeitsvorstellung im Islam); er versteht Muhammad lediglich als "Siegel der Propheten", also den letzten in der Reihe der Gesandten. Ebenfalls wird von ein und derselben Schrift als Grundlage für die 3 Buchreligionen ausgegangen, die allerdings im Juden- und Christentum verfälscht wurde. Somit korrigiert der Islam nur das Juden- und Christentum.
Inhaltlich befasst sich der Qur'an mit Lobpreisungen Gottes, Warnungen vor dem jüngsten Gericht, Gleichnissen, Propheten- und Straflegenden. Neben allgemein gehaltenen moralischen Grundsätzen finden sich dann in begrenzter Zahl auch die so kontrovers diskutierten Vorschriften zu Ehe-, Familien und Erbrecht. Der Koran im Ganzen ist also weit mehr als ein Gesetzbuch.
Für jemanden, der mit dem Islam nicht sehr vertraut ist, empfiehlt sich vorher eine Einführung zum Qur'an zu lesen. Der Qur'an sollte nämlich sehr aufmerksam, gründlich und v.a. unvoreingenommen gelesen werden, da sonst sehr leicht die Verse überlesen werden können, die mit den Vorurteilen z.B. über die Behandlung der Frauen im Islam aufräumen.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 61 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden