Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Januar 2004
Also gleich mal am Anfang: Extrem gutes Hack 'n' Slay. Die Grafik und der Sound sind Spitze! Wie alle sagen ist die Kameraführung ziemlich verwirrend doch hat man das erste [richtige (nicht das Einführungslevel)] Level einmal bis zur Mitte durch gibts keine Probleme mehr. Die Sterung ist ganz okay doch sollte man sie den eigenen Wünschen anpassen (gleich zu Anfang). Z.B. die zwei Angriffsarten sind mit linker bzw. rechter Maustaste belget, das sollte man aber ändern, da man zum einen dann einen großen Maus-Verschleiß hat und zum zweiten leicht Fingerkrämpfe bekommt. Doch am lustigsten und leichtesten ist es sowieso mit einem Gamepad in "PS/2-Controller-Form". Der Schwierigkeitsgrad ist extrem hoch angesiedelt, auch wenn manche sagen, dass sie das Game in ein paar Stunden durch haben, spiele ich mit "Leicht" und muss Level trotzdem 4-5 mal spielen. Schnell hat man das Game nur im Koopmodus (mehrspielermodus) durch. Apropos Koopmodus: Dieser Modus macht wirklich extrem Spaß. Allerdings braucht man ein Gamepad oder einen Joystick dafür. Am lustigsten ist er aber mit zwei Gamepads. Zu den Systemanforderungen: Manche sagen, dass sich die Installation ewig hinzieht, die 3 Installations CDs schrecken auch sicher ab, doch die Installation dauerte bei mir 7 Minuten. Allerdings ist eine der neuesten Grafikkarten nötig. Da ich so eine nicht hatt, und keine neue kaufen wollte, versuchte ich einmal die Treiberversion zu aktualisieren - dann klappte es wunderbar. Allerdings muss ich das Spiel in der niedrigsten Auflösung laufen lassen, sonst läuft es bei aufwändigen Szenen ruckartig. Arbeitspeicher: 256 MB sind zuwenig, funzt nur wenn man fast alle Prozesse schließt. (z.B. Virenscanner, Firewall, die Taskleiste, Defragmentierung usw. usf.) Es ist besser man rüstet seinen PC mit nochmal 256MB auf. Ist sonst auch nicht so unnütz. Und kostet ca. 50 Euro oder weniger. Man kann natürlich auch mit 128MB aufrüsten, ist billiger.
Trotzdem gebe ich dem Spiel 5 Sterne, es ist zwar sehr schwer, doch da man immer fast immer drei oder zumindest zwei Levels zur auswahl aht die man spielt, kommt nicht so oft Frust auf. Hat man alle 15 Levels durch bekommt man 3 Extra-Charakterte und hat man bestimmte Charas auf einer gewisssen Stufe kann man zwei Kampfarenen, bei denen man 20 Levels am Stück spielen muss spielen. Also denke ich das man ein durchaus langes Spielvergnügen hat.
Wenn man allerdings eine exakte Umsetzung des Films oder gar des Buches erwartet, liegt man falsch. Manche Levels sind unsinnig, wie z.B. man muss gegen Untote kämpfen und dann ihren König besiegen obwohl amn sie eigentlci als Verbündete gewinnen will. Oder man muss irgenwelche hysterische Frauen verteidigen, die im Film sich längst irgendwo verkrochen, und im Buch schon aus der Stadt geflüchtet sind. Oder man muss durch das Südtor von Gondor kommen (was im weder im Film noch im Buch vorkommt) anstatt das man z.B. die Schiffe der Haradrims erobert, was im Film und im Buch, nicht direkt, vorkommt aber erzählt wird.
Aber trotzdem: Herr der Ringe- Die Rückkehr des Königs ist mich das einziges Spiel, dass einem Monate lang an den PC fesseln kann.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2016
Ich habe das Spiel gebraucht und deshalb zu einem sehr günstigen Preis erworben, weil ich nicht sicher war, ob ich es nur als "Hammer!" in Erinnerung hatte, weil ich damals (beim ersten Spielen) noch ziemlich jung war. Deshalb erstmal skeptisch gewesen. Bei der Installation (Windows 7, 64bit) gab es dann auch gleich Probleme: Das Game ließ sich nicht starten. Hier schaffte nur ein No-CD-Crack Abhilfe, den man sich im Internet suchen und runterladen muss.

Positiv überrascht hat mich der Schwierigkeitsgrad. Oft hat man Spiele, die auf "schwierig" nicht wirklich schwer sind - das ist hier nicht der Fall. Es ließ sich ein deutlicher Unterschied feststellen, ob man nun auf leichter oder schwerer Stufe spielt.

Einen Stern Abzug gibt es dafür, dass man im Koop-Modus nicht zu zweit an einer Tastatur spielen kann. Und eben aufgrund der Installationsprobleme. Ansonsten ein netter Zeitvertreib für alle HDR-Fans!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2012
Ich weiß garnicht wie oft ich bei den Spiel schon gestorben bin oder die Mission gescheitert ist weil ich anscheint zu langsam war. Hab nicht nachgezählt. Das Spiel ist super umgesetzt worden. Zwischendurch werden Filmszenen eingeblendet die den Verlauf der Geschichte erzählen, dann wird auch sofort gespielt. Die Überblende find ich gut gemacht. Es ist auch ständig was los, ob Orks auf einen treffen, außerhalb irgendwas in die Luft fliegt oder einfach nur gekämpft wird. Action wird hier sehr viel geboten. Manchmal uch zu viel. Denn einige stellen im Spiel sind ganz schön schwierig zu meistern. Somit nicht genug, die Kontrollpunkte sind auch zu unfair gesetzt, da kommt Frust auf.
Für Her der Ringe Fans wie mich ein Top Spiel, dennoch hätte man es einfacher gestalten können. Nicht gerade ein Spiel das man so nebenbei zocken könnte, dafür ist es zu knackig :) Sieht man davon ab, macht es trotz alldem sehr viel Spaß.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2003
Ich hab das Game zu Weihnachten bekommen, und muss sagen, super Teil!Dafür lass ich sogar Fifa 2004 oder Max Payne 2 im -CD-Ständer.

Die Grafik ist ausgezeichnet und der Schwierigkeitsgrad fordernd, besonders begeistert bin ich von der Soundkulisse. Die Charaktere stehen den Film-Schauschpielern in nichts nach.

Sozusagen erschlagen hat mich auch die Atmosphäre. Ich flamme auf wenn die Orginalmusik und -stimmen von Lotr ertönen, sodaß ich davon angestiftet mit neuem Mut in die Schlacht ziehe.Die Steuerung (ich spiele ohne Gamepad) funktioniert auch gut.Und die Missionen selber treiben durch Gimmicks wie Interviews an.

Zum Schluss möchte man unbedingt kommen, da man sicher unbedingt mit seinem Lieblingscharakter (bei mir der Elbe Legolas) das gesamte Game noch mal durchspielen will.Was mich stört ist jedoch die EXTREM kurze Spieldauer.Ich spiel nun ungefähr 8 stunden und bin beid er vorletzten Mission, ich werds aber sicher noch 2-3 mal durchgehen, da es trotz allem eines meiner Lieblingsspiele 2003 ist.Also:KAUFEN!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2005
Das Herr der Ringe Feeling ist da,bomben Grafik,gutes Spielgefühl Combos die im Spiel zu kaufen sind gehen leicht von der Hand!Ist ja alles gut und schön,aber es gibt auch kontra zum spiel:1.Viel zu kurze spielzeit 2.Immer nur gemetzel (langweilt mit der Zeit).Wenn ihr eine Konsole habt holt euch dieses spiel lieber für die Konsole als für den PC,den bei der Konsole besonders beim Gamecub kann man die Combos doch etwas besser ausfüren.Auserdem bietet die Konsolen Version noch einen zwei Spieler Modus macht echt spaß wie Legolas und Gimli einen Wettbewerb darin zu veranstalten wer die meisten Ork oder Uruks erschlägt.Zu empfehlen für jeden HDR Fan!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2004
Das spiel ist seit langem das beste was ich gespielt habe.
Ich kann es nur weiter empfehlen. Die Figuren sind klasse und die Stimmen sind wie im Film.
Man muss sich aber darüber im klaren sein, dass dieses spiel auch im Modus "leicht" vor allem in den höheren levels schwer zu spielen ist und das man nicht zwischenspeichern kann. Weil man immer wieder von vorne anfangen muss, ist man nach einiger Zeit schnell genervt, weil man nicht weiterkommt.
Aber trotzdem ein cooles game und ein Muss für jeden Herr der Ringe Fan.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2003
Nachdem mann die Filme bzw. die Bücher gelesen hat ist die Messlatte für das Spiel natürlich sehr hoch gelgegt; meiner Meinung nach erfüllt "Die Rückkehr des Königs" diese.
Grafik/Sound: ist nicht übermäßig detailliert bei niedrigeren Auflösungen bei höheren wirkt sie dafür sehr beeindruckend.
macht aber generell einen sehr guten Eindruck (z.B. bei der Darstellug der Ollifanten)generell gehört Sound und Grafik zum Spitzenfeld überahupt.
Spielprinzip: Die Athmosphäre ist (bei entsprechender Hardware)
atemberaubend. Das Experience-System motieviert langfristig und im Coop-Modus (leider nur an einem PC spielbar) ist das Spiel schlichtweg atemberaubend.
Einziger warer Kritikpunkt ist die Kameraführung die in hohen Levels zum teil zum Neudurchspielen des jeweiligen Kapitels zwingt
Jeder der Fan der Tollkien-Sage ist und einen starken Rechner besitzt muss zugreifen, der Rest muss wissen ob sie dem hohen Schwierigkeitsgrad und der fragwürdigen Kamera verzeihen können.
Ich konnte und war mit dieser entscheidung sehr zufrieden.
0Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2004
Das Videospiel "Die Rückkehr des Königs" basiert auf dem gleichnamigen Kinofilm von Peter Jackson. Es gibt viele Spiele zu Filmen, doch die wenigsten von ihnen kommen auch nur annähernd an die Atmosphäre des Films heran. Nicht so bei diesem Spiel. Es ist wirklich ein Spiel zum Film. Die Charaktere sehen denen aus dem Film verblüffend ähnlich und die Sound Effekte sind erste Sahne. Man fühlt sich wie einer der Gefährten wenn man an der Seite von bis zu zwei, vom Computer gesteuerten Freunden Ork Reihen nieder mäht und im Hintergrund die Filmmusik von Howard Shore erklingt während irgendwo die Haradrim zum Angriff blasen, oder ein Turm einstürzt. Die Atmosphäre ist klasse. Leider ist das Spiel nicht allzu lange und spätestens nach einer Woche durchgespielt. Dem wollten die Entwickler wohl durch knackige Schwierigkeitsgrade entgegentreten, doch auch die sind irgendwann überwunden und das Spiel ist durchgespielt. Kleine Specials wie Videoclips, der Koopmodus und freischaltbare Bonus Charaktere locken jedoch immer wieder zum erneuten spielen. Der Koopmodus, in dem man mit einem Freund, der per Gamepad mitspielt zusammen die Orkpopulation vermindert macht extrem viel Spaß und erhöht die Langzeitmotivation des Spiels. Insgesamt ein klasse Hack-and-Slay Spiel mit super Atmosphäre zu einem super Film. Kaufen lohnt sich.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2008
Also jeder kennst eigentlich die Herr der Ringe Filme die einfach nur cool waren.
Also habe ich mir gedacht das Spiel zu kaufen.
Was mir als erstes aufgefallen war, ist das es keine Spielanleitung enthält.
Nur die Code ist unter den 3 DVD' s hingeschrieben.
Das Spiel ist sehr nah an der Handlung ist aber für einen Anfänger sehr schwer.
Erst später wenn man verschiedene Fähigkeiten für die Helden freigespielt hat(Legolas: brennede Pfeile) dann wird es leichter
Der Sound ist top, die Grafik ist top(für die damalige Zeit), Steuerung, Missionsziele, Kamera und Bosskämpfe sind flop.

Das Handling der Charaktere ist einfach zu schwer und somit ist der Schwierigkeitsgrad zu hoch und die Bosskämpfe nahezu unmöglich.

Habe 10€ für das Spiel ausgegeben und dafür lohnt sich das Spiel.
Aber mehr ist es auch nicht wert.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2004
Spiele zu Filmen sind ja in 8/10 Fällen ein Flop! Aber es kann auch vorkommen das ein wahrer Hammer entsteht. Und das gelang beim Rückkehr des Königs.
Die Atmosphäre des Spiels ist so dick, dass man sie mit einem Messer schneiden könnte.
Die ersten Schritte:
Die Filmsequenz erscheint und nach 2 Minuten wechselt das Spiel in die Ingame Grafik über. Scharfe Texturen flüssige animationen, Rauch und Nebel, super Feuereffekte, und ein höllenspektakel erwarten euch.
Zuerst steuert ihr Gandalf durch Helms Klamm um die Steuerung etwas zu lernen, was anfangs etwas hektisch ankommt.
Die Steuerung die oft bemängelt wird, ist für mich einfach perfekt. Mit W,A,S,D und der Maus wird die Figur durch das Schlachtfeld bewegt. Die zusätzliche Auto Aim Funktion visiert den Gegner an, der gerade vor dir steht.
Der sound ist Spitze und wird mit THX richtig Kinoreif. Vor allem gefällt mir, dass die Stimmen der deutschen Synchronsprecher passent zum Geschehen Kommentare abgeben.
Das Spiel erstreckt sich über 15 Missionen. Und man sagt das Spiel würde 20 Stunden gehen, ich bin allerdings noch nicht ganz am Ende aber ich hab auch schon viele Stunden hinter mir. Was für zusätzliche Motivation sorgt ist das rollenspielartige Feature dass man EXP Points erhält womit man sich neue Fähigkeiten aneignen kann.
Für Multiplayer Fans gibts noch ein Koop modus wo ihr an einem PC Orks jagen gehen könnt.
Am ehesten lässt sich das Spiel mit Medal of Honor Frontline vergleichen, bombastisch und abwechslungsreich.
+ Was Mir gefällt:
+ extrem dichte Atmosphäre
+ mit Schlachten vollgestpfter Bildschirm
+ Filmnähe ist deutlich zu spüren
+ Filmsequenzen und Synchronsprecher
+ 3 freischaltbare Figuren
+ Bonur Material
-Was Mir nicht gefällt
- Filmsequenzen kann man nicht abbrechen
- Heftiger Schwierigkeitsgrad
Meine Bewertung (Notensystem)
Grafik: 1-
Steuerung: 2
Sound: 2
Spielspass: 2+
FAZIT:
Ein Filmnahes Meisterwerk der epischen Metzlerei!
Für Freunde von Hack and Slay spielen sowie HDR Fans ein Muss!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

23,56 €
40,41 €-89,95 €
17,95 €
69,95 €-149,95 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)