Facebook Twitter Pinterest
EUR 8,99
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Depths of Forever: Verlor... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Depths of Forever: Verloren in den Tiefen Taschenbuch – 29. Januar 2017

4.2 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99
 

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Beliebte Taschenbücher
    Entdecken Sie Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Amazon AusLese: Jeden Monat vier außergewöhnliche eBook-Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR und - jetzt neu - Taschenbuch-Neuerscheinungen für je 7,99 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm oder melden Sie sich gleich beim Amazon AusLese Newsletter an.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
Marcel Weyers – Dephts of forever – Verloren in den Tiefen

Tasu erwacht ohne seine Erinnerungen in einem Haus. Aber es ist kein gewöhnliches Haus, denn es liegt unter dem Meeresspiegel. Kyû hat Tasu gerettet, obwohl es ihm verboten war und er bestraft werden kann. Doch Kyû fühlt sich von dem Menschen angezogen und auch Tasu fühlt eine starke Anziehungskraft dem Meermann gegenüber. Alles könnte so schön sein, wenn... ja wenn nicht Yoi ein Auge auf Kyû geworfen hätte und ein Mensch in der Unterwasserwelt verboten wäre, was alle in Lebensgefahr bringen kann.

Ich bedanke mich herzlich für das Rezensionsexemplar, über das ich mich gefreut habe. Natürlich beeinflusst das meine ehrliche Meinung nicht.

Der Fantasy Kurzroman ist leicht und temporeich geschrieben, die kurzen Sätze und recht kurzen Kapitel erleichtern das Lesen zusätzlich. Da es sich um einen Kurzroman mit etwas über 100 Seiten handelt kann man natürlich nicht die Tiefe eines Romans erwarten, dennoch ist die Story gut beschrieben, hat eine sehr schöne Grundidee und hat mir gut gefallen.
Die Handlung selbst ist sehr komplex, es passieren viele spannende Dinge innerhalb kürzester Zeit, macht neugierig und ist überraschend und abwechslungsreich.
Die Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein, sind detailreich und gut beschrieben.
Kyû ist ein Sänger und Schauspieler, ein Meermann, hat wechselnde Launen, aber sein Herz am rechten Fleck. Mir gefiel der Charakter sehr gut.
Auch Tasu konnte mit Sympathie punkten, war glaubhaft und detailliert beschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Hierbei handelt es sich um ein reziexemplar

Zuerst einmal muss ich sagen - ich wollte schon immer mal ein Buch über Meerjungfrauen oder meermänner lesen *_*
Also musste ich depths of forever uuunbedingt haben...
Schön das Cover sieht wunderschön aus - die unterwasserwelt wurde sehr gut beschrieben , sodass man am liebsten auch dort sein möchte
Die zarte romanze zwischen kyü und tasu ist einfach Zucker und man möchte sie am liebsten durchknuddeln ...
Auch negative Emotionen kommen im kurzroman von Marcel Weyers nicht zu kurz !

Insgesamt hat es mir sehr viel Spaß gemacht es zu lesen und hab es nur so verschlungen

Der einzige negative Punkt ist , aber keinen Anzug von einem Stern - ich hätte gerne gewusst, dass dies ein Mehrteiler wird - denn verdammt nochmal wie geht es weiter ???
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Coole Sache mal von Meer Männern zu lesen. Und das ganze gut in einem Buch mit etwas über 100 Seiten zu schreiben, das man sich auf den nächsten Teil freut der länger und intensiver hoffentlich sein wird.
Zwischen "Tasu" und Kyű knistert es gewaltig, doch Tasu ist Mensch und Kyű Meermann. Dann ist da noch das eine Schönheit Biest. Ein Haken hat das ganze aber.....Tasu ist ohne Erinnerung, er weiß nur das er fast ertrunken ist und als er wieder zu sich kam war er bei Kyű.

Vielen Dank das ich es rezi lesen durfte, was mich in keinster Weise beeinflusst.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Das Cover ist gar nciht mal schlecht geworden, besonders die Farben gefallen mir sehr. Die Person ist jetzt nicht so mein Fall, aber das kommt ja bekannt lich immer auf den Geschmack an.

Ich selber habe mich auf dieses Buch schon seit ca. 3 Jahren drauf gefreut und war dann auch etwas enttäuschend, als es kein Roman wurde, sondern „nur“ eine Novelle, die ja um einiges weniger Seiten hat.
Aber das konnte durch die wirklich gute Idee zum Buch zu einem großes Teil wieder wett gemacht werden.

Tasu, der seinen Namen von seinem Retter Kyù erhält, hat keinerlei Erinnerungen an sein voriges Leben. Anscheined war er am ertrinken und Kyù rettete ihm dann das Leben.
Tasu weiß am Anfang nicht, dass er sich bei einem Meermann aufhält, auch wenn er das ziemlich schnell herausfindet. Das er das nicht weiß liegt daran, dass die Meermensche nicht die ganze Zeit in ihren Flossen unterwegs sind, sondern teils ein ganz ähnliches Leben führen wie wir Menschen.

Tasu verhällt sich teils ganz anders als man es erwartet hätte, klar ein wenig verängstigt war er schon, aber sonst nimmt er seine Situation ziemlich gefasst auf, sieht man mal davon ab, dass er Kyù am Anfang für total übergeschnappt hält. ;)
Tasu habe ich sofort gerne gemocht, er weiß was er möchte und entscheidet sich sogar bei den Meermenschen zu bleiben, auch wenn das mit einem hohen Risiko verbunden ist, teil natürlich auch um bei Kyù zu bleiben. Tasu versucht sich daunten ein Leben aufzubauen, was wirklich bewundernswert ist.

Ein wenig Schade fand ich das Ende, welches mit dem ziemlich offenem Ende, einen doch irgendwie unzufrieden zurück lässt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Klappentext:
Als ich das eiskalte Wasser auf meiner Haut spürte, war ich sicher, dass ich nie wieder das Tageslicht sehen würde. Immer tiefer und tiefer sank ich auf den Meeresgrund und ahnte noch nichts von den Ereignissen, die bald folgen würden. Hätte Kyū mich nicht gerettet, wäre ich gestorben. Jetzt bin ich ein Fremder in einer Welt, von der wir nicht wussten, dass sie existiert. Meerjungfrauen machen es einem nicht gerade leicht und vor allem ein Meerjungmann verdreht mir den Kopf.
Ohne Erinnerungen und versteckt vor feindseligen Augen, versuche ich, mir ein Leben als Mensch unter dem Meeresspiegel aufzubauen. Doch das anfangs noch gefährliche Spiel, entwickelt sich zu einem lebensbedrohlichen Strudel, der nicht nur mein Leben, sondern auch das meiner neugewonnenen Freunde bedroht. Der todbringende Sog beginnt sich zu entfalten und ich bin nicht sicher, ob ich ihm entkommen kann.

Meine Meinung:
Zuerst mal ein paar Worte zum Cover.
Ich finde das es nicht besser hätte gestaltet werden können. Mich hat es vom ersten Augenblick an überzeugt. Man fühlt sich förmlich in diese Unterwasserwelt versetzt und möchte wissen, was für eine Geschichte sich dahinter wohl verbergen wird.
Der Autor hat es mit seiner flüssigen und temporeichen Schreibweise und wundervoll umgesetzten Idee geschafft eine fazinierende Geschichte zu schaffen, die in einem wenig beachteten Bereich spielt...in den Tiefen des Meeres.
Mich haben Meerwesen schon immer fasziniert und ich war richtig happy, als ich diese Geschichte entdeckt und die Möglickeit bekommen habe sie zu lesen.
Die Liebe/Romanze zwischen Tasu, einem Menschen und Kyű, einem Meermann, ist einfach nur total süß...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden