Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
8
4,5 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Mai 2017
Sehr empfehlenswert für einen guten Einstieg in prozessarbeit und auf die westliche Welt übertragbaren Schamanismus, sehr einfühlsam , die eigene Wahrnehmung schulend
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2010
Arnold Mindell (geb. 1940 in New York) ist Physiker und Jung'scher Psychoanalytiker und hat zusammen mit seiner Frau Amy das Konzept der "Prozeßarbeit " entwickelt, welche die Grenzen herkömmlicher Psychotherapie überschreitet.

In diesem Buch wagt er sich noch weiter über jene Grenzen hinaus. Mindell macht hier dem westlichen Großstadtmenschen die Terminologie der Schamanen begreifbar und zeigt auf, daß die Dinge, die dort gemeint sind, mit uns allen zu tun haben. Insbesondere bedient er sich der Konzepte der mexikanischen Schamanen und bezieht sich stark auf Castanedas (fiktiven?) Lehrer Don Juan Matus ("Verbündeter", "Nagual", "Montagepunkt", "träumen" etc. tauchen als zentrale Begriffe auf). Es geht um die Beachtung einer "sekundären Realität", deren Existenz der moderne Mensch gerne ignoriert, der Schamane jedoch kultiviert. Wenn wir sie ignorieren, wird diese "sekundäre Realität" (das Unbewußte, das Numinose...) uns überschwemmen, was sich dann in Unfällen, Krankheit, Schwierigkeiten aller Art äußert. Sie ist ein Teil unserer selbst.
Wenn wir sie jedoch z.B. mit Hilfe der im Buch genannten Übungen (Traumkörperarbeit) oder auf unsere ganz individuelle Art und Weise schätzen und kultivieren, DANN werden wir wandelbar, dann sind wir flexibel und das "andere" manifestiert sich in uns. Das ist "Der Pfad des Herzens".
Ein außergewöhnliches Buch von ungeahnter Bedeutungstiefe, das eine postmoderne Form der Heilwerdung und Spiritualität jenseits der üblichen Traditionen vorschlägt.
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2014
Ein sehr gutes Buch zum Thema Schamanismus. Ich bezweifle, dass man das Buch schnell lesen kann, da es voll mit schamanischen Praktiken am Traumkörper ist. Wer bereit ist diese Arbeiten zu machen, dem eröffnen sich neue Einsichten zu sich selbst, seinen Krankheiten und seinen Wünschen. Auch aus psychologischer Sicht ist das Buch sehr empfehlenswert.
Abgespaltene Seelenanteile können in Träumen auftauchen und müssen laut Autor bekämpft werden, um sie zu besiegen und wieder integrieren zu können. Dies ist der Weg des Kriegers der aus seinen Feinden Verbündete macht.
Interessant ist auch der Gedanke, dass Gruppen oder Teile der Bevölkerung als Traumkörper fungieren können und sich so unterdrückter Schmerz zeigen kann oder sich in Personen ein Ventil sucht, welche die abgespaltenen Seelenanteile einer Gruppe nach außen hin verkörpern.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2011
Dieses Buch ist gleichermassen brilliant und "intellektuell" anspruchsvoll. Sicherlich ist es kein Einsteigerbuch. Wer jedoch mit Pssychologie und schamanischer Denkweise vertraut ist, und bereit ist, sich tief einzulassen, findet in diesem Buch einen hilfreichen Begleiter auf dem Weg des Herzens. Dieses Buch bezieht den westlich denkenden Verstand mit ein, der ansonsten nur zu gerne den Pfad des Herzens blockiert, weil die schamanischen Konzepte sich wenig um Logik und "Realität" kümmern. Mindell gelingt eine griffige Synthese. Am Ende jeden Kapitels finden sich Fragen und Übungen, die helfen, den Weg vom Intellekt tatsächlich bis ins Herz zu führen.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2007
Dieses Buch ist ermutigend für alle, die ihren Weg schon gefunden haben, die in ihr Herz geschaut haben und um den eigenen Lebenssinn Bescheid wissen. Oft ist es ein "rebellischer" Weg, den man gehen "muss" oder eigentlich tief drin im Herzen gehen will und auf den man - weil nicht opportun - auf alle möglichen Widerwärtigkeiten trifft, die einem an die Substanz gehen. Auf all diese Gefahren der Gesellschaft weist Arnold Mindell hin. Das Buch ist intelligent und humorvoll geschrieben und es ist daher sehr spannend zu lesen. Er erinnert uns an den "roten Faden" in unserem Leben und spendet uns Trost, indem wir hier erfahren dürfen - wir, die wir einen ganz individuellen Weg einschlagen - dass wir doch nicht ganz allein sind !
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2014
also: das Buch ist nicht leicht zu lesen und leicht zugänglich; aber wenn man sich wirklich da hineinbegeben hat und am Ende auch noch die vorgeschlagenen Übungen macht, das kann eineN sehr weiterbringen, bereichern und oft auch überraschen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2014
Tolles Buch!
Sehr interessante Denkansätze, habe es erst aus der Bib ausgeliehen, dann gekauft, weil ich sehr oft reinschaue und Rat suche.
Nicht nur für Schamanen geeignet, auch für Menschen, die sich mit Krankheiten auseinandersetzen, sei es als Betroffene oder als Heiler.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2015
Verworren und nicht nachvollziehbar.
Ich weiß nicht, welchen Pfad Herr Mindell beschreibt.
Vielleicht bin ich noch nicht so weit...? ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden