Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Demon Road - Hölle und Hi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Demon Road - Hölle und Highway: Band 1 Gebundene Ausgabe – 19. September 2016

4.2 von 5 Sternen 46 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 16,59 EUR 9,71
69 neu ab EUR 16,59 12 gebraucht ab EUR 9,71 1 Sammlerstück ab EUR 19,15
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Demon Road - Hölle und Highway: Band 1
  • +
  • Skulduggery Pleasant – Apokalypse, Wow!
  • +
  • Skulduggery Pleasant – Tanith Low: Die ruchlosen Sieben: Band 7 1/2
Gesamtpreis: EUR 45,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
O.k. zunächst einmal habe ich es nicht gekauft sondern ausgeliehen bekommen !
Dann ist es eigentlich ein Jugendbuch und ich bin nun schon auf dem Weg zur 50.
Aber trotzdem finde ich es so richtig gut !
Derek Landy hat es wieder geschafft !
Nachdem er seine Serie davor um den Skelett-Detektiv und Walküre Unruhe zu Ende gebracht hat und die war schon super gut, kam natürlich die Frage was macht er nun?? Und vor allem schafft er es was neues zu machen was die Fans begeistert, so ähnlich ist aber dennoch anders ?
Klare Antwort: Ja er hat es wieder geschafft, volle Empfehlung für einen super Auftakt einer neuen Reihe !!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Klappentext
„Wenn ihr glaubt, eure Eltern wären schwierig, dann solltet ihr euch mal mit Amber unterhalten!

Amber Lamont ist gerade 16 Jahre alt, als sie feststellen muss, dass ihre eigenen Eltern sie gerne zum Abendessen verspeisen möchten. Nur so könnten sie ihre Kräfte wieder aufladen. Alles klar: Ambers Eltern sind waschechte Dämonen.
Seitdem ist Amber auf der Flucht. Quer durch die USA ist sie auf der Demon Road unterwegs, einem magischen Straßennetz, das unheimliche Orte und schauerlichste Wesen miteinander verbindet. Sie trifft auf Vampire, Hexen und untote Serienkiller und erfährt nach und nach, was für teuflische Fähigkeiten in ihr stecken ...“

Gestaltung
Auf dem Cover sieht man zwei wichtige Handlungselemente: den Charger, das Auto in dem die Protagonistin Amber unterwegs ist und ein Mädchen mit Hörnern und roter Haut, eine Dämonin. Die Farben finde ich zwar ganz schön und es passt auch gut zur Geschichte, aber mir gefällt das Motiv einfach nicht. Das Mädchen sieht von den Körperproportionen viel zu unnatürlich aus und auch das Auto ist nicht mein Fall.

Meine Meinung
Bisher hatte ich noch kein Buch von Erfolgsautor Derek Landy gelesen, jedoch war mir sein Name durch die bekannte “Skulduggery Pleasant” Reihe ein Begriff. Meine Freunde schwärmten von diesen Büchern und dem Autor, also waren meine Erwartungen hoch. Leider wurde ich beim Lesen von „Demon Road“ ziemlich enttäuscht. Die Geschichte weist zwar durchaus spannende und actionreiche Momente auf, die mir auch gefallen haben, aber die Dinge, die mir kritisch erschienen, überwiegen leider.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
16 Jahre lang führt Amber ein geregeltes Leben. Zwar hat sie Eltern, die sich nicht besonders für sie interessieren, doch alles in allem geht es ihr einigermaßen gut. Bis zu dem Tag, als ihre Eltern sie töten wollen…

Amber ist die Tochter von zwei Dämonen, die zusammen mit ihren vier Freunden, alle siebzehn Jahre ein Kind bekommen und das dann im Anschluss verspeisen. So nähren sie ihre Kraft und Energie und huldigen durch ein Blutopfer dem Leuchtenden Dämonen. Nur haben sie ihre Rechnung ohne Amber gemacht, die sich ganz sicher nicht verspeisen lassen möchte.
Gemeinsam mit dem mysteriösen Milo begibt sie sich auf eine Reise, die viele Schattenseiten birgt, doch nur so kann sie selbst überleben. Welche Gefahren auf sie lauern, wird sie am eigenen Leib hautnah erfahren. Kann sie ihren Eltern ein Schnäppchen schlagen und einen eigenen Deal mit dem Leuchtenden Dämonen abschließen?

Aus der Feder des irischen Autors Derek Landy, der bereits durch seine Roman-Reihe „Skulduggery Pleasant“ bekannt geworden ist, entstammt auch dieser fulminante Auftakt einer neuen Reihe, die sich mit der smarten Damönentochter Amber beschäftigt.

Aus der Erzählperspektive wird die Geschichte widergegeben, dessen Fokus allerdings auf Amber und ihrem Martyrium liegt. Dabei verwendet der Autor eine sehr bildliche und lebendige Sprache, die für eine glaubwürdige und farbenfrohe Kulisse sorgt.

Amber ist ein Charakter, der sich leicht in das Herz des Lesers schleicht. Nicht nur, dass sie von Haus aus eher einsam war, zusätzlich wird sie durch ihr Aussehen gerne gemobbt und angepöbelt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Im Rahmen der Vorableserunde bei büchereule.de durfte ich das Buch lesen. Vielen Dank an dieser Stelle an den Verlag und an Büchereule.

Manch einem wird der Autor bereits bekannt vorkommen. Richtig, Derek Landy hat auch bereits Skulduggery Pleasant geschrieben. Diese Bücher habe ich bisher noch nicht gelesen, doch Band 1 steht bereits in meinem Regal.

Umso gespannter war ich auf Demon Road mit der der Autor eine neue Reihe ins Leben gerufen hat.

Im Alter von 16 Jahren erfährt Amber Dinge, die sie wahrscheinlich nie erfahren wollte. Das ihre Eltern schon immer komisch waren, ist ihr bereits schon früh aufgefallen. Da sie aber mitbekommen hat das ihre Eltern sie verspeisen wollen, erfährt Amber die ganze Wahrheit. Ihre Eltern sind Dämonen. Da Amber abhaut, sind natürlich Ihre Eltern hinter ihr her.

Auf der Flucht wird sie vom mysteriösen Milo begleitet. Er wurde ihr von Imelda, einer Freundin ihrer Eltern, an die Seite gestellt und soll ihr mit der Flucht und der Suche nach einer bestimmten Person helfen. Zuvor ist Amber noch mit den leuchtenden Dämonen in Kontakt getreten. Amber hat jedoch ihre Rechnung ohne ihn gemacht und er macht ihr sozusagen einen Strich durch diese, denn der Dämon lässt sich nicht verarschen.

Ihr Weg für über die Demon Road, welches ein Straßennetz der verschiedensten Orte und schauerlichen Wesen verbindet. Auf ihrem Trip begegnet ihr so manch ein Wesen und immer wieder neue Abenteuer sind zu überstehen.

Wird sie es dennoch schaffen ihre Zielperson zu finden und bleibt die Flucht vor ihren Eltern erfolgreich?

Ich muss gestehen ich hatte am Anfang leichte Schwierigkeiten ins Buch zu kommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen