Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 49,74
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von KELINDO³
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Verkäufer spezialisiert auf Vinyl-Disks. Die Ware wird von Japan aus versendet und wir verwenden speziellangefertigte solide Vinyl-Verpackung. Die durchschnittliche Lieferfrist beträgt zwischen zwei und vier Wochen (jedoch etwas länger für internationale Gebiete). Nicht-Japanische Vinyl-Disks haben keinen OBI-Streifen. «Sie suchen eine japanische Version? Die Lieferung ist in Ihr Land nicht möglich?» Schreiben Sie uns einfach und wir passen die Lieferung sofort für Sie an.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Demo Tapes 1965 [Vinyl LP] [Vinyl LP]

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, 13. April 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 49,74
Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 gebraucht ab EUR 49,74

Vinyl-Schallplatten
Entdecken Sie aktuelle Vinyl-Neuheiten und Angebote unserer Vinyl-Seite. Viele Schallplatten gibt es auch mit AutoRip.

Hinweise und Aktionen


Monks-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Vinyl (13. April 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Play Loud (Broken Silence)
  • ASIN: B000OLG5LI
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.148.377 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Monk Time
  2. Love Came Tumbling Down
  3. Boys Are Boys
  4. Space Age
  5. We Do Wie Du
  6. I Hate You
  7. Pretty Suzanne
  8. Higgle-Dy-Piggle-Dy
  9. Hushie Pushie
  10. Oh, How To Do Now
  11. There She Walks
  12. Boys Are Boys, Monk Hop

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Nach Veröffentlichung der hoch gelobten MONKS-Tribute-Compilation 'Silver Monk Time', sowie der letztjährigen Präsentation des großartigen Dokumentarfilms 'Monks - The Transatlantic Feedback' von DIETMAR POST und LUCIA PALACIOS vor ausverkauftem Haus in der Berliner Volksbühne mit anschließendem Livekonzert der MONKS, erscheint nun auf Play Loud! Productions - in Kooperation mit Munster Records - ein weiterer musikalischer Beleg des visionären Schaffens dieser Kultband. Auf 'Demo Tapes 1965' sind, erstmalig in Europa, die einzigartigen Demo-Aufnahmen der MONKS zu hören, welche die Band im September 1965 - sieben Monate vor den Aufnahmen zu 'Black Monk Time' - in den Bauer Tonstudios in Ludwigsburg einspielte. Ursprünglich nicht zur Veröffentlichung vorgesehen, offenbaren diese zehn Aufnahmen - darunter spätere Klassiker wie 'Monk Time', 'Higgle-Dy-Piggle-Dy', 'I Hate You' oder 'We Do Wie Du' - bereits die außergewöhlichen Qualitäten der Band, die zu diesem Zeitpunkt noch als THE FIVE TORQUAYS in süddeutschen Beatclubs auftraten. Darüber hinaus gibt es als Bonus noch zwei Songs der FIVE TORQUAYS sowie den Track 'Monk Hop' von Jason Forrest.

Die Vinyledition kommt als 180-Gramm Pressung und ist streng limitiert auf 500 Kopien weltweit und enthält zusätzlich 3 Bonussongs.

Rezension

"A landmark release. Year zero rewinds to 1965." -- Record Collector (09/07)

"The earliest document of their minimalist past. It veers from psychotic nursery-rhyme relentlessness to distorted psychofolk. A fascinating blueprint for the true deranged genius of Black Monk Time." -- Mojo (04/07)

"Wie man wird, was man ist: Bevor die Monks, die Band, die je nach geschmacklicher Präferenz Punk, Techno und / oder Industrial erfunden hat, Black Monk Time (1966) einspielten, sich Tonsuren schneiden ließen und in Kutten warfen, probierten sie die Zukunftsmusik schon einmal aus. In Ludwigsburg, an einem einzigen Tag aufgenommen, machen die Demotapes der Mönche die Blaupause ihres ersten und einzigen Albums hörbar. Charmant und im Rohzustand. Von Philips abgelehnt, von Polydor genommen. Deren Produzent Jimmy Bowien, bekannt geworden durch seine Zusammenarbeit mit Franz Josef-Degenhardt, in dem Quintett die Band von übermorgen sah. Braucht ihr. Genauso wie Silver Monk Time, die Doppel-Tribut-CD auf Play Loud." -- Read y'self fitter (05/07)

“As an introduction to The Monks’ psychotic big beat, these demos are essential.” -- Wire (05/07)

“Die Monks waren ungeschliffene Diamanten, und diese Aufnahmen zeigen, aus welcher Mine sie kommen.” -- TIP Magazin (05/07)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Länge: 2:33 Minuten
Diese Aufnahmen stammen aus den berühmten Bauerstudios in Ludwigshafen und haben nichts gemeinsam mit Aufnahmen aus einem Proberaum. Nein, sie sind in allerbester Qualität im September 1965 und somit sieben Monate vor den Aufnahmen zu dem epochemachenden einzigen Album der Monks "black monk time" gemacht worden. Im ausführlichen Booklet sehen wir die Monks (noch langhaarig) gemeinsam mit ihren Managern Remy und Niemann bei der Arbeit im Studio. Diese Aufnahmen stehen unter anderem auch im Zentrum von dem Film "monks - the transatlantic feedback", weil sie auf unnachahmliche Weise den Scahffensprozess der sieben Mönche widerspiegeln. Viele der später auf "black monk time" erschienenen Stücke existieren schon, werden aber noch anders interpretiert. Ein absolutes Muss für jeden Monks-Fan und natürlich auch für die Musikologen, die wissen wollen, wie eigentlich so bahnbrechend neue Musik entsteht. Ein Dokument direkt aus der Klangwerkstatt.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren