Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Dell XPS 15 9550 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i7 6700HQ, 16GB RAM, 512GB SSD, Win 10 Pro Touchscreen) silber

von Dell
2.9 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen
| 5 beantwortete Fragen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Anzahl Zellen6
  • Bluetooth4.1
  • CardBus PCMCIA Slot Typ
  • Eingebettete Optionen verfügbar
  • ExpressCard-Slot
  • Intel Clear Video Technology für MID
  • Intel Identity Protection Technologie
Mehr anzeigen

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)



Hinweise und Aktionen

  • Information zum Tastatur-Layout
    Bitte beachten Sie die Hinweise im Titel und den Produktinformationen zur Tastatur-Version. In der Regel erhalten Sie unabhängig von abweichenden Abbildungen das deutschsprachige QWERTZ-Layout, sofern die weiteren Angaben nicht davon abweichen.

Produktinformationen

Technische Details
MarkeDell
Modell/SerieXPS 15 9550
Artikelgewicht2 Kg
Produktabmessungen49 x 34 x 8,8 cm
Batterien:1 Lithium ion Batterien erforderlich (enthalten).
Modellnummer9550-7633
FarbeSchwarz, Silber
FormfaktorKlappgehäuse
Bildschirmgröße15.6 Zoll
Bildschirmauflösung3840 x 2160 Pixel
ProzessormarkeIntel
ProzessortypCore i7
Prozessorgeschwindigkeit3.1 GHz
Prozessorsockel FCBGA1440
Prozessoranzahl4
RAM Größe16 GB
SpeichertechnikSO-DIMM, DDR4-SDRAM
Speicher-ArtGDDR5
Max. unterstützte Größe32 GB
Größe Festplatte512 GB
Festplatten-TechnologieSSD
Beschreibung GrafikkartenVidia GeForce GTX 960M
WLAN Typ 802.11A, 802.11G, 802.11n
Anzahl HDMI Schnittstellen1
Volt11.4 Volt
Watt2 Watt
Optischer SpeicherNicht
BetriebssystemWindows 10 Pro
BatterietypLithium-Ion (Li-Ion)
Akkuladezeit4 Stunden
Durchschnittliche Batterielaufzeit11 Stunden
Kapazität Lithium-Akku 130 Wattstunden
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB018Z156GS
Durchschnittliche Kundenbewertung 2.9 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 21.843 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung3,6 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit5. Dezember 2015
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht genießen Sie für viele Produkte ein 30-tägiges Rückgaberecht. Ausnahmen und Bedingungen finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?
 

Produktbeschreibungen

Dell XPS 15 2016 Touch Core i7-6700HQ 16GB RAM 512GB SSD - 9550-7633, Neuware vom Fachhändler, Rechnung inkl. MwSt., Versand an Packstation möglich


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Mein Leidensweg mit Dell:
Nach kurzer Zeit hatte mein Touchdisplay ein Problem, so dass der Bildschirm gedacht hat, dass er berüht wird und die
Maus immer an den unteren linken Bildschirmrand gesprungen ist. Arbeiten war damit fast nicht mehr möglich.

Nach ca. 2 Wochen kam dann der Techniker mit einem neuen Display und tauschte dieses gegen den defekten Bildschirm.
Nun ging das Touchdisplay gar nicht mehr...
Wieder nach zwei Wochen wurde dann vom Techniker ein völlig anderes Display (matt und ohne Touchfunktion) eingebaut und
so bei hinterlassen. Meine Gedanken dazu...nicht der passende Platz.

Nach 3 Wochen kam dann ein neues Notebook - dieses hatte am Wackelkontakt beim Akku, so dass sich das Notebook einfach abgeschaltet hat wenn wurde es bewegt. - Ich habe also das alte Notebook behalten und das NEUE Notebook gleich wieder mitgegeben! -

Nach nun wieder zwei Wochen ist wieder ein neues Notebook eingetroffen - bis jetzt funktioniert Touchdisplay und es gibt auch keine Probleme. Was ich aber jetzt festelle ist, dass ich bei Filmen die oder allgemein die 4K-Auflösung nicht mehr dargestellt bekomme. Z.B. ist es so, dass ich bei einem Film mit viel Schwarz neuerdings extreme Verpixelungen habe, bei welchen ich mir sicher bin, diese davor nicht gehabt zu haben - ich hatte ein wirklich fantastisches Bild. Bei den Einstellungen habe ich versucht alles über die Hochleitungsgrafikkarte zu steuern, entweder funktioniert dies nicht oder ich habe diesmal kein 4K-Display verbaut bekommen... ich bin momentan ratlos...

UND versucht mal auf der Dell-Seite eine negative Bewertung zu hinterlassen - diese wird nicht akzeptiert...
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Länge: 0:29 Minuten
Ich habe ein Dell XPS 15 9550 FHD vor 2 Tagen erhalten und was soll ich sagen? Katastrophe, habe 3 Tage meiner wertvollen Zeit verschwendet.

Pro:

Das Design ist wunderschön, macht dem Macbook wirklich Konkurrenz, die Verarbeitung ist einwandfrei.

So nun zu meinem Anliegen:

Tag 1:
Ich bemerkte ständige Treiber Abstürze der Intel Grafikkarte. Zusätzlich trat vermehrt ein Flackern in etlichen Anwendungen auf. Am ersten Tag versuchte ich das Problem selbst zu beheben, ging nicht.
Tag 2:

Support kontaktiert und gemeinsam neuen Bios aufgesetzt und Treiber getestet, nichts gebracht. Mir wurde ein Termin für nächste Woche gegeben. Letztendlich konnte ich einen Termin für den nächsten Tag erhalten.
Tag 3:
Musste Windows komplett neu aufspielen und alle Treiber manuell installieren. Der Intel Treiber verursachte erneut die Probleme. Der Mitarbeiter war ratlos, teilte mir jedoch mit, dass es ein Software Problem sein soll. Somit habe ich auf Kosten meiner wertvollen Zeit alleine weitere Treiber ausgetestet und viel im Internet gesucht, nichts hat geholfen. Was soll ich sagen, war noch nie so enttäuscht von einem Produkt.

Fazit:
Der Dell Support hat sich Mühe gegeben, konnte mein Problem aber nicht lösen und ich habe 3 Tage verloren ein 1800 €!!! Gerät, welches ich frisch erhalten habe zu reparieren. In Anbetracht der unzumutbaren Lieferzeiten von Dell ist ein Rücktausch auch keine befriedigende Option. Dell verschickt per Schiff, um Geld zu sparen, somit dauert die Lieferung im Schnitt 2 bis 3 Wochen.
Ich bin nicht der einzige mit diesem Problem, ich habe von vielen Fällen im Internet dazu gelesen.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Aus meiner Sicht bringt die Arbeit mit dem QHD-Display keine grossen Vorteile. Bilder sehen etwas knackiger als mit FullHD aus. Ist aber kein grosser Unterschied. Ich als Webdesigner bin mir nicht sicher ob das Display einen Vorteil gebracht hat. Touch benutze ich auch nicht oft. Die Anpassung an QHD hat selbst Photoshop noch nicht vernünftig hinbekommen. Überall lauern kleine Probleme.
Seit dem vorletztem Bios-Update flackert der Bildschirm alle paar Sekunden.
Um die Tastatur herum finde ich das Material nicht sehr angenehm. Irgendso ein Weichplastik.
Sind bestimmt noch Weichmacher drin.
Nach jedem Bios-Update, das einem nahezu aufgezwungen wird, werden einige Einstellungen
auf Werkszustand zurückgesetzt. Jedesmal wieder neu einstellen.
Meine letzten Geräte waren Sony Vaio's. Mit denen hatte ich im Gegensatz sehr wenig
Probleme und die haben nur die Hälfte gekostet.
Ich würde das Gerät auf keinen Fall nocheinmal kaufen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe meinen XPS Anfang Februar bekommen, war begeistert vom Display und dem Alugehäuse, habe mit viel Aufwand alle benötigten Programme installiert, und mir nach 2 Wochen fast die Finger verbrannt. Warum? Weil sich der XPS in der Notebooktasche (ausgeschaltet und runtergefahren!) während einer längeren Autofahrt so dermassen aufgeheizt hat, dasss die PU Abdeckung eines daneben liegenden iPads geschmolzen ist. Der Techniker, der noch am gleichen Tag kam, konnte nur einen Totalschaden feststellen, das Notebokk sollte gegen ein neues ausgetauscht werden.

Anektode am Rande: der Service-Mitarbeiter am Telefon meinte auf das Problem des zerstörten iPad-Covers angesprochen, da müsse sich Apple drum kümmern, das hätte mit Dell nichts zu tun...

O.k., so ein Defekt kann passieren, also in den sauren Apfel beissen, und 3 Wochen auf die Ersatzlieferung warten. Wieder alles neu eingerichtet und installiert ( da geht ein Tag drauf), und nach 1 Woche schaltet sich die Kiste mitten im Betrieb einfach aus. Ausserdem ist die Darstellung auf einem externen Monitor total unscharf. Ich habe dann 2 Wochen lang mit dem Support alles mögliche getestet, ausprobiert, neue Treiber installiert, das MS Office Paket deinstalliert (sollte Schuld sein), das Betriebssystem neu installiert und einen dritten und vierten Tag Zeit verbraten, aber der Fehler blieb.

Ein weiterer Techniker fand dann das Problem: defektes Motherboard. Das Board wurde nach 3 Tagen getauscht, nun funktioniert alles bestens, bis auf gestern....kein Sound mehr, ich werde morgen ein Support-Ticket eröffnen.

Warum ich 2 Sterne vergebe? Das Gehäuse ist superschön und wertig, und der 4K Bildschirm eine Sensation.

Ansonsten technischer Schrott, ich würde es am liebsten zurück geben...
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden