Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Delius - A Village Romeo ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: GEBRAUCHT,Volle Garantie.Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann. dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Delius - A Village Romeo and Juliet

4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 17,10
EUR 13,17 EUR 11,58
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Charles Mackerras, Arnold Schönberg Chor, ORF-Symphonieorchester, Thomas Hampson
  • Regisseur(e): Peter Weigl
  • Format: Classical, Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Hebräisch
  • Untertitel: Chinesisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Universal/Music/DVD
  • Erscheinungstermin: 12. August 2003
  • Produktionsjahr: 1992
  • Spieldauer: 172 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00009V3OC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 102.493 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Eine Liebesgeschichte? - Zweifellos. Die zärtliche Zuneigung der Bauernkinder Sali und Vreneli ist voller Poesie, voller Licht und Sonne. Doch soll es eine unerfüllte Liebe bleiben, denn Habsucht bestimmt die kleine Welt der Kinder, die Besitzgier ihrer auf den Tod verfeindenden Väter.
Die Oper basiert auf einer Novelle von Gottfried Keller (1819-1890). Frederik Delius, geboren in England als Kind deutscher Eltern, vollendete sein Meisterwerk Ende an Ende des erste Weltkriegs.
Die Aufnahme mit der Besetzung der Aufführung der Wiener Staatsoper kann mit Helen Field, Stafford Dean, Barry Mora und Thomas Hampson mit einer Sängerdarstellerbesetzung von Weltrang aufwarten, unter der fachkundigen Leitung von Sir Charles Mackerras erblüht die Partitur in voller Pracht.
Opernfilmregisseur Petr Weigl drehte die Geschichte mit Schauspielern an Originalschauplätzen nach.
Ein wichtiges Dokument des Musiktheaters des 20. Jahrhunderts.

Amazon.de

Langsam schweift die Kamera über die Dächer der Häuser von Seldwyla hinweg, eines kleinen beschaulichen Ortes in der Schweiz. In die Mitte des 19. Jahrhunderts hat der Schriftsteller Gottfried Keller hier sein poesievolles Drama Romeo und Julia auf dem Dorfe gesetzt, das von einer unglücklichen Liebe und dem frühen Tod zweier junger Menschen erzählt. Um 1900 fasste der deutschstämmige, in England geborene Komponist Frederick Delius das Drama in Töne; 1907 erlebte es seine Uraufführung an der Komischen Oper in Berlin.

1991 verfilmte Petr Weigl den anrührenden Stoff an Originalschauplätzen; sein Film lebt ganz von Eindrücken der wild-romantischen schweizerischen Alpenlandschaft. Weigl nutzt sämtliche filmischen Möglichkeiten, die eine Bühneninszenierung gar nicht hergeben würden, etwa zur Illustration jener Vision, in der das Liebespaar Sali und Vrenchen von seiner Vermählung träumt. Die Entscheidung, Schauspieler zu engagieren (die Sänger liefern gleichzeitig die Musik im Off nach) zahlt sich aus: sie nimmt dem Ganzen jegliche Starrheit und Künstlichkeit, das grundsätzliche Problem einer Opernverfilmung. Einzige Ausnahme bildet der photogene Thomas Hampson, der hier den schwarzen Geiger mimt und singt. Doch nicht nur visuell, auch musikalisch kommt der Zuschauer ganz auf seine Kosten. Zu dem Bild liefert das fabelhafte ORF Sinfonieorchester unter Sir Charles Mackerras ein Klangbild dazu, das die Seelenkonflikte der Protagonisten nicht nur nachzeichnet, sondern eindrücklich vertieft. Eine wirklich schöne poetische Produktion. --Teresa Pieschacón Raphael

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Enweder man bewertet diesen Film hauptsächlich in Hinblick auf die Musik oder eben auf die visuelle Umsetzung. Auf letzteres bezogen kann man nur sagen, dass dies ein wunderbares Kunstwerk ist - ein völliger Gegensatz zu "normalen", lauten, hektischen, schrillen Spielfilmen. Das, was einige als langatmig bezeichnen würden, macht gerade hier die Poesie des Ganzen aus. Blicke dauern hier stellenweise eine Ewigkeit. Gefühle werden von den Darstellern trotz des Fehlens von gesprochenen Dialogen sehr intensiv übermittelt. Die Landschaft erinnert an Geschichten von Johanna Spyri und scheint fernab jeglicher Realität. Die Entwicklung der Beziehung in aller ihrer Sanftheit macht klar, wie weit weg sich die moderne Welt von Liebe distanziert hat. Ein faszinierender Film zu faszinierender Musik.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 24. August 2004
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wer in die Welt des Frederick Delius eintauchen und seine einzigartige Musik kennenlernen möchte, liegt mit dieser DVD goldrichtig. Schade, daß seine Oper "Romeo und Julia auf dem Dorfe" bis heute kaum gespielt wird, bietet sie doch so viel schöne Musik! Die vorliegende Einspielung, die meines wissens als CD-Aufnahme nicht mehr erhältlich ist, wurde auf einfühlsame Weise als Film umgesetzt, was der Oper nicht im entferntesten schadet. Obwohl die Darsteller im Film nicht real singen, bleibt die Atmosphäre doch gewahrt. Ein weiterer Pluspunkt ist, daß die Oper in der englischen Originalfassung eingespielt wurde. Die von Delius selbst vorgenommene deutsche Fassung, von der ich eine CD-Aufnahme besitze, reicht wegen der unpassenden deutschen Sprache an die Origimalfassung micht heran. Für Delius-Liebhaber ein Muß!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Romeo und Julia auf dem Dorfe ist eine moderne Oper, die Musik von Delius ist nicht immer melodiös, der Inhalt ist dramatisch. Was mich gestört hat, ist, dass hier Schauspieler agieren und die Sänger ihnen nur die Stimmen leihen, außer Thomas Hampson als Schwarzer Geiger. Ihm wurde zugestanden, dass er fotogen ist. Diese Aufnahme stützt sich auch auf ihn - er gestaltet diese zwielichtige Figur hervorragend und sieht auch als Vagabund noch toll aus.
Wer sich diese Aufnahme kaufen möchte, muss allerdings ein Liebhaber von schwerer moderner Musik mit einigen Disharmonien sein - ich bins nicht, aber die DVD gehört ganz einfach in meine Hampson-Sammlung
Und für dessen Darstellung des Schwarzen Geigers gibt es die 4 Sterne.
4 Kommentare 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren