Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Deleted Scenes from the C... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,09

Deleted Scenes from the Cutting Room Floor Import

4.8 von 5 Sternen 229 Kundenrezensionen

Preis: EUR 18,37 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 29 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Deleted Scenes From The Cutting Room Floor
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 29. Januar 2010
EUR 18,37
EUR 10,61 EUR 2,43
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 5 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
7 neu ab EUR 10,61 11 gebraucht ab EUR 2,43

Hinweise und Aktionen


Caro Emerald-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Deleted Scenes from the Cutting Room Floor
  • +
  • The Shocking Miss Emerald
Gesamtpreis: EUR 25,66
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (29. Januar 2010)
  • Erscheinungsdatum: 29. Januar 2010
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Grandmono Vof.
  • ASIN: B0038AMW6Y
  • Weitere Ausgaben: Audio CD |  Vinyl |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 229 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 311.258 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:00
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:28
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:52
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:33
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
2:45
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:53
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:02
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:33
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:17
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
3:45
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:37
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

CD

Rezension

Eine großzügige Portion Pop gespickt mit einem Hauch Swing, ein wenig Jazz und zu viel Belanglosigkeit. Die niederländische Sängerin Caro Emerald kam zufällig mit ihrem Hit „Back It Up“ in Berührung, den sie eigentlich als Demo für eine japanische Popband einsingen sollte. Sie verliebte sich in den Song, legte damit 2009 eine in ihrer Heimat sehr erfolgreiche Debütsingle ab und ebnete so den Weg für ihr nun erschienenes Album. Während das Erstlingswerk Emeralds in ihrer Heimat schon vor knapp zwei Jahren veröffentlicht wurde, verschob sich der hiesige Release-Termin immer und immer wieder, bis "Deleted Scenes From The Cutting Room Floor" nun via Universal den Weg in die deutschen Plattenregale fand. Für das mit zwölf Songs bestückte Album ließ sich die Sängerin gemeinsam mit ihren Produzenten und einem kanadischen Songwriter von schwarz/weiß-Filmen der 1920er Jahre inspirieren. Ergänzt mit modernen Popelementen projeziert der Sound dem Hörer Bilder von fliegenden Petticoats und Zigarre rauchenden Hutträgern vor das geistige Auge. Mit musikalisch inszenierten Szenen macht "Deleted Scenes From the Cutting Room Floor" seinem Namen alle Ehre. Schon mit dem Opener „That Man“ dringen poppige Big Band-Beats ins Ohr, die sich wie zäher Kaugummi durch die gesamte Platte ziehen. Emerald wird dabei von der ganzen Palette eines Jazzorchesters begleitet, sodass es nicht verwundert, dass in Songs wie "Absolutely Me“ das Schlagzeug den Ton angibt und in „The Other Women“ das Xylophon seine Mitspieler übertrumpft. Dennoch schafft es die Instrumentierung kein einziges Mal, der Sängerin die Show zu stehlen: Emeralds Organ präsentiert sich äußerst voluminös und verliert während der zwölf Songs nichts von seiner Stärke. „Just One Dance“ und auch „You Don’t Love Me“ sind Paradebeispiele für die Szenen, die Emerald in ihren Songs besingt: Es geht um Männer und Frauen, Betrug und Vertrauen – beeinflusst von den Klangfarben aus leicht angestaubten Zeiten. Tanzbare Melodien, einfach einprägsame Lyrics und eine eindringliche Swing-Jazz-Mambo-Rhythmik bringen den Fuß zum Wippen, werden aber durch eine übertriebene Instrumentierung auf Dauer ein wenig anstrengend. Dafür überzeugt Emerald mit ihrer Stimmbandbreite. Mit „A Night Like This“ erreicht ihr Gesang annähernd das stimmliche Volumen der skandalumwitterten Soul-Sängerin Amy Winehouse und rechtfertigt damit die Vergleiche zu Kolleginnen mit ähnlicher Stimmstärke. Nur auf die textliche Tiefe sollte man nicht hoffen, denn es wäre wie das "Warten auf Godot" - schlicht und ergreifend vergeblich. So erreicht die Platte mit "Dr. Wanna Do" den Höhepunkt an Nonsens, was sich auch mit dem abschließenden "The Lipstick On His Collar Doesn't Seem To Match Mine" nicht bessert. Caro Emeralds selbst ernannter Wille, mit diesem Album für - nun ja - gute Laune sorgen zu wollen, scheitert nicht gänzlich. Man ertappt sich durchaus beim unabsichtlichen Mitsummen, oder einem imaginären Hüftschwung, zumindest zu Beginn. Auch der Stilbruch aus modernem Pop unserer Zeit und dem charakteristischen Sound des frühen 20. Jahrhunderts gelingt auf dem Debüt der Niederländerin recht gut. Die studierte Jazzsängerin beherrscht ihr Handwerk und weiß ihre Stimme vorteilhaft einzusetzen. Doch schon nach den ersten Titeln ist das Ohr von Big Band-Beats gesättigt und jeder weitere Song bringt das, mit Pop gefüllte, Fass zum Überlaufen. --


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 31. März 2015
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2013
Format: MP3-Download|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2011
Format: MP3-Download|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2011
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
22 Kommentare| 102 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2013
Format: MP3-Download|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2013
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2017
Format: MP3-Download
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?