Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Dein finsteres Herz: Detective Max Wolfes erster Fall. Kriminalroman (DS-Wolfe-Reihe 1) von [Parsons, Tony]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Dein finsteres Herz: Detective Max Wolfes erster Fall. Kriminalroman (DS-Wolfe-Reihe 1) Kindle Edition

4.0 von 5 Sternen 113 Kundenrezensionen
Buch 1 von 4 in Detective Max Wolfe (Reihe in 4 Bänden)

Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99

Länge: 385 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert
Passendes Audible-Hörbuch:
Passendes Audible-Hörbuch
Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle-eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-eBook gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 5,95 hinzu.
Verfügbar

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Bloß nicht vor dem Schlafen hören!" Bildwoche

"Hat man gar statt des gedruckten Buches zum Hörbuch gegriffen, wird das Erlebnis potenziert: Denn James Bond liest vor." Freie Presse

"Tony Parsons Auftakt zur Serie um Max Wolfe und seinen gefährlichen Job macht Lust auf mehr - auch dank Dietmar Wunder." Börsenblatt

Kurzbeschreibung

Vor zwanzig Jahren trafen sieben privilegierte Jungen in der elitären Privatschule Potter's Field aufeinander und wurden Freunde. Nun sterben sie, einer nach dem anderen, auf unvorstellbar grausame Art. Das ruft Detective Constable Max Wolfe auf den Plan: Koffeinjunkie, Hundeliebhaber, alleinerziehender Vater. Und der Albtraum jedes Mörders.
Max folgt der blutigen Fährte des Killers von Londons Hinterhöfen und hell erleuchteten Straßen bis in die dunkelsten Winkel des Internets. Mit jeder neuen Leiche kommt er dem Täter ein Stück näher - doch damit bringt er nicht nur sich selbst, sondern auch alle, die er liebt, in tödliche Gefahr ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2596 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 385 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Entertainment) (18. Dezember 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00NMMOY2S
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 113 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #3.448 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Mir hat das Buch total gut gefallen. Spannend geschrieben und von der Idee her super. Ich habs in ganz kurzer Zeit ausgelesen. Von mir eine unbedingte Leseempfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die CD kam schnell und gut verpackt an. Der Inhalt ist allerdings mega gekürzt. Teilweise dadurch nicht zusammen hängende Dialoge. Für mich nur ok da die Spannung leidet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Ein toter Banker und ein toter Obdachloser, beide auf gleiche Art getötet, stellen DC Max Wolfe, neu bei der Mordkommission, vor manches Rätsel. Womit schafft man es, Kehlen so präzise und schnell zu durchtrennen und wer könnte es auf so unterschiedliche Menschen abgesehen haben?

Der erste Band der Reihe um den allein erziehenden Ermittler Max Wolfe führt diesen gekonnt ein: Max arbeitet zunächst noch bei einer Terrorermittlungseinheit und ist hinter einem Bombenleger her. Schon hier setzt er sich über Befehle hinweg und verlässt sich ganz auf seine Intuition. Dass er dabei sich selbst in Gefahr bringt, obwohl er eine kleine Tochter hat, die ihn braucht, ist vorübergehend vergessen. Ich habe bereits den Nachfolgeband gelesen und dort ist dieser Charakterzug Max' noch viel deutlicher zu spüren als hier, es gibt zwar auch in „Dein finsteres Herz“ mehr als eine Szene, in der er zu bemerken ist, außer in der Eingangsszene hält es sich aber noch in Grenzen.

Max, den der Autor selbst erzählen lässt, ist mir nicht unsympathisch, ich mag es vor allem, wie er mit seiner Tochter Scout (und deren Hund) umgeht. Scout ist nach wie vor mein Liebling, sie ist bezaubernd und lockert den Roman immer wieder auf. Man fragt sich lange, was wohl mit Scouts Mutter passiert ist, die Auflösung ist nicht die von mir erwartete, für Max und vor allem Scout aber dennoch traumatisch. Max' Privatleben nimmt einigen Raum im Roman ein, mir gefällt das, es macht auch den Kontrast zu seinem zeitweiligen beruflichen Handeln deutlich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Detective Constable Max Wolfe wird in einer Auftaktszene als intelligenter Mann gezeigt, der den Mut zu eigenen Entscheidungen hat, der Eigeninitiative ergreifen und so einen Terrorist zur Strecke bringen kann. Mit diesen Vorschusslorbeeren wechselt er ins Morddezernat.

Namhafte Persönlichkeiten werden in London brutal ermordet. In ihrer Jugend haben sie die Schulzeit gemeinsam auf einem Eliteinternat verbracht. Wolfe muss nun herausfinden, was damals vorgefallen ist und wer nun an den erwachsenen Männern Rache üben will. Zugleich zeigt uns der Autor Wolfes sehr persönliche familiäre Seite als alleinerziehender Vater, dem nichts wichtiger ist als seine süße kleine Tochter. Mir gefällt diese Balance zwischen spannender Ermittlung und privaten Verwicklungen. Der Krimi wird dadurch sehr abwechslungsreich und ich konnte ihn kaum aus der Hand legen. Besonders gegen Ende hält die Handlung noch einige überraschende Wendungen parat. Da auch die Schreibweise sehr flüssig ist, vergebe ich alle mir möglichen Lesesterne.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Das Buch startet im Prolog mit dem Martyrium einer jungen Frau.

Dann beginnt der erste Teil mit dem Polizisten Max Wolfe, der mit seinen Kollegen ein Bombenattentat verhindern soll. Das Aussehen des Mannes hat sich verändert, weshalb der Angriff gestoppt wird. Max widersetzt sich dem Befehl seiner Chefin und überfährt den Mann kurzerhand, bevor dieser den Bahnhof erreicht.
In einem anderen Team kommt er zu einem Tatort, ein Banker wurde die Kehle mit einem sauberen Schnitt getrennt. Da die Luftröhre ebenfalls betroffen war, konnte der Mann noch nicht mal schreien. Auf seinem Schreibtisch stand ein Foto, das eine Clique von 7 Jungen in Schuluniform zeigt. Der Täter hat keine Spuren hinterlassen. Kurz darauf wird die Leiche eines Obdachlosen gefunden, genau so zugerichtet, wie der Banker...
Dann haben die Ermittler eine wage Spur, sie haben die 7 jungen Männer auf dem Foto, das sie auch bei der Mutter des Obdachlosen gefunden haben, identifiziert. Es waren der tote Banker, der tote Musiker, der durch Drogen auf die Straße gekommen ist, der Sohn eines Earls, der mit 18 Selbstmord begangen hat, ein Offizier der Army, ein Sportlehrer, ein Bauunternehmer und ein Politiker. Aber kein Motiv.

Teil 2 beginnt nach den Angriffen auf den Sportlehrer und Max.
Die oberste Chefin mischt sich in die Ermittlungen ein.
Max findet einen Hinweis zu dem, der sich mit 18 umgebracht hat und erfährt von einem Experiment mit einem Mädchen, das außer Kontrolle geriet.

Teil 3 startet nachdem Aufgriff des Mannes, der sich im Internet mit den Morden brüstete.

Das Buch ist spannend und ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Probleme hatte ich mit den Sprüngen, die manchmal im Geschehen waren, z.B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
DC Max Wolfe wird an einen Tatort gerufen. Dort trifft er auf einen toten Banker, dem die Kehle vollständig durchtrennt wurde. Auf dem Schreibtisch des Toten ein Bild von jungen Männern in Uniform. Wenige Tage später wird in einer Gasse ein Obdachloser tot aufgefunden. Ebenfalls mit vollständig durchtrennter Kehle. Bei der Mutter des Obdachlosen Toten entdeckt Max Wolfe das gleiche Bild der jungen Männer. Er erfährt das dass Bild auf der Privatschule von Potters Field aufgenommen wurde. Schnell wird klar das dort der Zusammenhang bestehen muss. Doch die Freunde hüllen sich in schweigen, dabei scheint auch ihr Leben auf dem Spiel zu stehen.

Dies ist der erste Fall von Detective Max Wolfe. Erzählt wird die Geschichte aus Max Sicht. Der Schreibstil liest sich flüssig und angenehm. Die Spannung wird gut aufgebaut. Es geht direkt Spannend mit einem Prolog los und mit zwei Morden spannend weiter. Dann ist für meinen Geschmack etwas zu wenig passiert, was es etwas langatmig machte. Zum Schluss wurde es dann natürlich wieder rasant und spannend. Weil der mittlere Teil sich doch etwas zu sehr zog, nachdem es am Anfang Schlag auf Schlag ging, ziehe ich dafür einen Stern ab. Mir hat dieser Thriller dennoch gut gefallen. Ich habe vorher bereits den dritten Teil gelesen und werde sicher auch den zweiten noch nachholen. Max Wolfe ist mir sehr sympathisch. Ich finde es bewundernswert wie er als alleinerziehender Vater sein Leben mit Tochter und Hund meistert und das in seinem Job als Detective der doch viel Zeit einnimmt. Dennoch bekommt man nicht das Gefühl das seine Tochter an zweiter Stelle käme. Er würde alles für sie tun. Nett fande ich auch, das es am Ende des Buches noch eine Kurzeschichte über Max Wolfe als Bonus gab. Von mir bekommt der erste Band 4 Sterne.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?