Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Dein erleuchtetes Ego: Oh... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Dein erleuchtetes Ego: Ohne Selbstaufgabe in die Befreiung Taschenbuch – 14. Juli 2014

4.5 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 3,99
63 neu ab EUR 9,99 7 gebraucht ab EUR 3,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Dein erleuchtetes Ego: Ohne Selbstaufgabe in die Befreiung
  • +
  • Der leichte Weg: Buddhistische Strategien, die in unserem Alltag funktionieren
  • +
  • Psychosomatik ist die Art und Weise wie wir alle funktionieren
Gesamtpreis: EUR 41,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Matthias Ennenbach ist Diplom-Psychologe, Psychotherapeut und seit vielen Jahren praktizierender Buddhist. Er arbeitet seit über 20 Jahren in klinischen Kontexten, eigener Praxis sowie als Seminarleiter und Ausbilder für Buddhistische Psychotherapie®. In seiner therapeutischen Arbeit verbindet Ennenbach die östlich-buddhistische und die westlich-psychotherapeutische Behandlungsform zu einer heilsamen Praxismethode. Er ist Autor mehrer erfolgreicher Bücher, darunter der Bestseller Buddhistische Psychotherapie (Windpferd Verlag).


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Prima!- Dr. Matthias Ennenbach zeigt in diesem leicht lesbaren Buch auf, dass jeder Mensch die Fähigkeit sich selbst zu steuern lernen kann.
Es geht hierbei nicht um eine allgemeine Gebrauchsanweisung, denn der Autor geht auf das individuelle Ich analysierend ein.
Jeder Mensch kann lernen sein Ich bewusst zu verändern. Das Wissen dazu wird in diesem Buch leicht verständlich beschrieben.
Es wird immer wieder auftretende Hindernisse im Alltag geben, nutzen wir die Chance unser Ich achtsam zu reflektieren und dann robuster und flexibler zu werden und wachsen zu lassen.-
Ich empfehle dieses Buch allen Menschen ( Therapeuten), die bisher nur gewohnt waren, Hindernisse aus dem Weg räumen zu wollen. - wie anstrengend- versuchen sie es doch einmal auf die leichte Art....man kann z. B.auch um Hindernisse gehen...
Zur strukturierten Vertiefung empfehle ich das Basis und das Praxisbuch von dem Autor.
Es macht Freude diese Bücher zu lesen. Matthias Ennenbach hat die Fähigkeit sein ausgeprägtes Wissen und seine Erfahrung auf einfach verständliche Weise an den Mensch zu bringen.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch kommt demjenigen, der einen spirituellen Weg beschreitet, mit einem zunächst schrillen Widerspruch in die „Quere“, mit seinem Titel: „Dein erleuchtetes Ego!“. Der Titel verdreht buddhistische Begriffskonventionen bzw. legt nahe, über einen neuen westlichen Begriffsansatz nachzudenken. Fast jeder Mensch auf diesem Planeten ist sich der negativen Konnotation des Egobegriffes bewusst, erst recht die spirituellen Wegbeschreiter. Warum also wählt Matthias Ennenbach diesen Titel? Weil er Hoffnung machen will. Dieses Buch will ein Ratgeber für Menschen sein, die sich bereits auf einem Weg befinden, aber durch ihre konditionierten Egostrukturen oft entmutigt werden weiter zu gehen. Unser Ego soll also nicht gleich ausgemerzt werden- was unmöglich ist- sondern soll erst einmal beleuchtet, ja sogar erleuchtet werden, damit wir besser- und mit viel Mitgefühl uns selbst gegenüber- damit arbeiten können. So sollte der Buchtitel ausgelegt werden und nicht –wie Unerfahrene es missverstehen könnten- dass die Erleuchtung aus dem Ego selbst käme.

Ich denke, dass dieses Buch deshalb für erfahrenere Praktizierende sehr nützlich ist, denn es zeigt einen stufenweisen mittleren Weg auf und ist gespickt mit Analogien, die den Weg zur Befreiung markieren. Und es macht Mut! Danke Dr. Ennenbach. Die Intention des Autors ist es, den Buddhismus mit konventionellen westlichen Denkweisen und seiner fundierten Erfahrung als Psychologe zu übersetzen. Es wird Zeit, dass Psychologen den Buddhismus als Urpsychologie verstehen, ihn selbst praktizieren und in ihre berufliche Praxis einbringen. Dies ist definitiv bei Matthias Ennenbach der Fall. Wunderbar!
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch hat sich wie auch die anderen Werke von Matthias Ennenbach zur Aufgabe gemacht Menschen in ihrem Leben zu unterstützen und einen Weg des gelassenen Seins zu eröffnen.
Hierbei wird eines der kontroversten Themen der Spiritualität angesprochen, der angebliche Widerspruch zwischen Ego und Erleuchtung.
Ich verwende absichtlich das Wort angeblich, weil es wie so oft auf die Definition eines Begriffes, in diesem Fall das Ego ankommt.
Bei einer laienhaften Betrachtung kann das Ego mit eigennützigen und egozentrischen Aspekten verwechselt werden, allerdings ist in diesem Buch der Begriff weiter gefasst und bezieht sich auf die individuelle Struktur eines jeden Menschen.

Matthias Ennenbach beschreibt in der ihm eigenen bildreichen Sprache die Prozesse, welches das Individuum ausmachen und greift hierbei auf das aktuelle Wissen der Neurowissenschafften und Psychologie, sowie des alten Wissens der buddhistischen Weisheiten zurück.
Hierbei zeigt er in sechs Kapiteln über 233 Seiten auf, wie wichtig es ist eine stabile Ich Struktur zu besitzen, um den Weg zur Erleuchtung zu bestreiten. Den gerade hier straucheln viele Mitmenschen auf ihrem spirituellen Weg, da sie glauben etwas aufgeben zu müssen, dass vielleicht sogar nur schwach ausgeprägt ist.
Matthias Ennenbach liefert hier praktische Anleitungen und Übungen, wie Menschen in sich selber die heilsamen Grundlagen fördern und schädliche Samen austrocknen können.

In diesem Bereich weist er auch auf die Notwendigkeit des helfenden und fördernden Aspektes gegenüber der Umwelt und unserer Mitmenschen hin im Angesicht der Herausforderungen, welche uns die aktuelle Situation der Welt entgegenbringt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Als ich dieses Buch geschenkt bekam, hat mich der Titel neugierig gemacht. Gibt es tatsächlich ein erleuchtetes Ego ?
Aber wenn man sich mit diesem gut und verständlich geschriebenen Buch auseinandersetzt, dann wird einem bald
bewusst, wie sehr wir mit unserem Verstand und Ratio verhaftet sind.
Dieses Buch ist eine Einladung, uns auf eine Erfahrungsweg einzulassen und unser individuelles Selbst zu ergründen.
Es gibt Anregungen und praktische Übungen, wobei ich es sehr hilfreich finde, wenn man dazu das Praxisbuch für
Buddhistische Psychotherapie des Autors liest.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen