Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 2,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Degeneration Internet: Surf- & Klickgeschichten von [Sorge, Frank]
Anzeige für Kindle-App

Degeneration Internet: Surf- & Klickgeschichten Kindle Edition

4.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 2,99

Länge: 160 Seiten Altersempfehlung: 1 und höher

Kindle-Deal des Monats
Kindle-Deal des Monats
Ausgewählte Top-eBooks mit einem Preisvorteil von bis zu 50% warten auf Sie. Entdecken Sie jeden Monat eine neue Auswahl. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Frank Sorges 'Degeneration Internet' ... ist voller Stories über Phantasiegestalten und skurriler Internet-Funde, die teilweise schreiend komisch erzählt sind. (taz)

Endlich gibt es jemanden, der seine permanente Internetsucht in witzigen und ironischen Kurzgeschichten therapiert. ... höchst amüsante Geschichten. (Alternativmusik.de)

Ein Schmuckstück für alle, die ins Internet verliebt sind. ... Für Menschen, die mindestens einmal am Tag einen Tweet absetzen, Monkey Island noch auf Floppy Disc gespielt haben und sich noch an 56k-Modem-Klang erinnern können, ist dieses Buch ein Muss. Für alle anderen aber auch sehr lustig. (NinialaGrande.blogspot.com)

Kurzbeschreibung

Was passiert eine halbe Stunde lang auf dem Twitter-Profil von Justin Bieber? Darf man die SMS wildfremder Leute im Internet mitlesen? Was macht Jesus im Netz, und hört die NSA
etwa auch Gott ab? Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Frank Sorge erzählt Geschichten aus dem Alltag der digitalen Revolution. Als »Digital Native« genießt der Berliner Autor und Vorleser zunächst »digital naiv« die bunte neue
Netzwelt. Er begibt sich tief hinein ins World Wide Web, erzählt von seinen Anfängen und den oft sehr schrägen Auswüchsen. Doch dann fällt sein Blick auf die eigene Hand: Hat sich sein Zeigefinger etwa durch hunderttausendfaches Klicken so verdreht?
Glücklicherweise gibt es noch das Real Life des Autors im Berliner Stadtteil Wedding - eine Wirklichkeit, die selbst überzeugte Nerds ins echte Leben zurückholen kann.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 769 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Satyr Verlag; Auflage: 1 (22. März 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00J28O4TE
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #462.074 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Roberto TOP 1000 REZENSENT am 7. Mai 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Irgendwie ganz nett und unterhaltsam, aber da der Text keine eigentliche Handlung hat, ermüden die Seitenhiebe auf Internet und Co. schnell. Weniger wäre da mehr gewesen. Ansonsten fehlerfrei geschrieben, aber zieht sich so dahin, bei einer Autoren-Lesung mag das ganz nett sein, aber 160 Seiten sind zuviel, das nutzt sich dann irgendwann ab. Einfälle hat er ja, aber wie sagte schon meine Oma: In der Kürze liegt die Würze.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Es finden sich viele kleine Kurzgeschichten. Die ersten 50% waren interessant, lustig und aufgrund der Internetwelt bekanntes Territorium. Leider flachte das dann abrupt ab, was das Lesen unnötig in die Länge zog, sodass einige Seiten übersprungen wurden.
Vielleicht ist es ein ungeschriebenes Autorengesetz, dass der Anfang immer gut sein muss, das Ende dagegen schrecklich sein darf - aber bei vielen Kurzgeschichten-Büchern ist das leider der Fall. Bei einem Mix von Gut-Schlecht-Gut-Schlecht müsste man sich vielleicht auch durch das ganze Buch quälen, aber immerhin überspringt man dann weniger Geschichten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Leicht und locker geschrieben, bestechen die kurzen Prosastücke durch eine ganz eigene, lakonische Melancholie, die aber nie klein beigibt, sondern dem Lächeln Raum gibt - eine schöne Mischung.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover