Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,50
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: 8mm
In den Einkaufswagen
EUR 16,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Celynox
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Defiance - Staffel 1 [5 DVDs]

3.9 von 5 Sternen 130 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 12,50
EUR 7,77 EUR 5,47
Direkt ansehen mit Folgen kaufen Staffel kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Alle Versionen von Defiance finden Sie hier.


Wird oft zusammen gekauft

  • Defiance - Staffel 1 [5 DVDs]
  • +
  • Defiance - Staffel 2 [4 DVDs]
  • +
  • Defiance - Season 3 [4 DVDs]
Gesamtpreis: EUR 39,92
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Grant Bowler, Julie Benz, Stephanie Leonidas, Tony Curran, Jaime Murray
  • Regisseur(e): Scott Charles Stewart, Michael Nankin, Omar Madha, Andy Wolk, Allan Kroeker
  • Künstler: Rockne S. O'Bannon, Kevin Murphy, Michael Taylor
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 5
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 18. Juli 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 536 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 130 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00CAF7W0O
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.639 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

12 Episoden
In der nahen Zukunft auf einer Erde, deren Erscheinungsbild durch die Folgen eines jahrelangen Krieges für immer verändert wurde, leben Menschen und Vertreter verschiedener Alien-Rassen Seite an Seite. Einer der Brennpunkte ist die Stadt Defiance - errichtet auf dem verschütteten St. Louis. Hier treffen beide Kulturen aufeinander und müssen lernen, miteinander auszukommen. Denn nur gemeinsam können sie sich lebensbedrohlicher Gefahren von außen erwehren.

Syfy und Trion Worlds präsentieren eine Revolution in Sachen Entertainment. Eine bisher noch nie dagewesene Verknüpfung einer dramatischen TV-Serie mit einen Multi-Plattform Online Shooter. Ereignisse im Seriengeschehen werden die Handlung des Spiel beeinflussen und umgekehrt – das Ergebnis: ein noch nie dagewesenes Erlebnis in interaktiver Erzählform.


defiance
defiance
defiance

Movieman.de

REVIEW: Rockne S. OBannon("Farscape","SeaQuest") bezieht sich mit seiner Science Fiction Serie "Defiance" auf sein Skript zu "Spacecop L.A. 1991", das er Ende der 80er Jahre schrieb. Die einst futuristische Geschichte nimmt in der Serie jedoch viel größere Dimensionen an. Dank grandioser Optik wird der Kampf zwischen Menschen und Aliens gegen gemeinsame Feinde und auch gegen Feinde aus den eigenen Reihen in Szene gesetzt.Eine Vielzahl von außerirdischen Lebensformen mit eigener Sprache und Kulturbereichern die Serie. Die Hintergrundgeschichten der jeweiligen Episoden-Hauptrollen sowie die Lebensgeschichten der Hauptfiguren, wie die des ehemaligen Soldaten Nolan (Grant Bowler -TV-Serie "True Blood"),der als Sheriff die Stadt Defiance schützen soll, und die seines jungen Schützlings Irisa (Stephanie Leonidas -"MirrorMask") sind ebenfalls spannend inszeniert.Viele bekannte TV-Gesichter sind in den weiteren Rollen zu sehen:Julie Benz ("Dexter", "Buffy Im Bann der Dämonen"), Tony Curran ("Underworld: Evolution", "Die Säulen der Erde"),Jaime Murray ("Dexter", "Hustle - Unehrlich währt am längsten") und Mia Kirshner ("The L Word").Von Universal Cable Productions für den US-Sender Syfy produziert und dort im Frühjahr 2013 erstmals ausgestrahlt, wurde bereits nach den ersten vier Episoden eine zweite Staffel in Auftrag gegeben. Ergänzend zur Serie wurde das gleichnamige Onlinespiel kreiert, dessen Handlung die Serie ergänzen soll. Fazit: Sehr aufwändig gestaltete Science Fiction Serie, die mit einem grandiosen Look der futuristischen Welt und starken Charakteren überzeugt.

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Science Fiction Serie besticht durch einen bemerkenswert klaren Transfer, der sowohl die Welt der Menschen als die der Aliens glasklar in Szene setzt. Das Weltall offenbart sich in brillanten Farben, die leuchtend hervorstechen. Von Primärfarben bis hin zu unendlich schillernden Farbnuancenwird eingrandioser Look erzeugt. Auch die Schwarzwerte sind extrem satt und kräftig. Während schnelle Kamerabewegungen minimale Detailverluste verursachen, sind die Bilder insgesamt fast vollständig frei von Rauschen und Kompressionen. Die durchweg kontrastreiche Optik hebt das Geschehen und die Figuren funktional hervor. Die Kleider und futuristischen Gegenstände sind scharfkantig und extrem klar zu erkennen. Auch die Natur zeigt sich in einem großen Detailreichtum, der einzelne Blätter deutlich wiedergibt.Der Raum der fiktiven Welt erscheint wuchtig. Kämpfe zwischen den Figuren sind effektvoll untermalt und lassen die einzelnen Schläge auf den hinteren Boxen deutlich vernehmen. Ebenso werden die Kräfte der unterschiedlichen Lebensformen durch technische Effekte untermalt. Die Stimmen sind deutlich zuverstehen und mischen sich mit den Geräuschen der Fahrzeuge und Waffen. Der Science Fiction Gehalt kommt dadurch bestmöglich zum Tragen.Leider fällt das Bonusmaterial mit Gag Reel und entfernten Szenen etwas enttäuschend aus. www.movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Nachdem ich nun die erste Staffel gesehen habe, wage ich ein erstes Urteil aus Sicht eines Sci-fi Fans, der sich nicht nur die "Blockbuster" ansieht, sondern auch gern mal die eher trashigen Sachen ansieht.

Was als allererstes auffällt, ist die Tatsache, daß ich die eingeführte Vorgeschichte mit den Alien-Kriegen, dem Terraformen und der ganzen Konfliktenstehung wohl nicht richtig verstanden habe. Es kamen Aliens von weit her, gaben vor in Frieden zu kommen und fingen einen Krieg mit den Menschen an... Ok, aber wer hat jetzt die Erde terrageformt und wo kommen die anderen Aliens her und warum lassen die sich auf dem "Schrotthaufen" Erde nieder ? Ich finde die Story erstmal nicht besonders durchsichtig, auch wenn das immer mal wieder aufgegriffen wird.

Das "Westernszenario" an sich finde ich eigentlich ganz in Ordnung, ist seiner Zeit vielleicht sogar etwas voraus, wenn man mal 2016 an "Westworld" denkt. Technik gibt es, wird aber eigentlich nicht wirklich erklärt. Die Überbleibsel aus der alten Welt wirken modern und "üblich". Ob da bestimmte Waffen und Munition noch Reste sind oder hergestellt werden, wird auch nicht weiter erklärt. Überhaupt scheint es keinen wirklichen "Mangel" an irgendetwas zu geben, die Welt, die Stadt wirken einfach nur primitiv und provisorisch. Autos fahren da rum, es gibt Schnaps und Lebensmittel, Technik und Medizin.
Man merkt schon, es wurde nicht viel Wert darauf gelegt, die Welt zu erklären, man fühlt sich da einfach nicht komplett drin "zuhause". Man konzentriert sich also eher auf die Charaktere und die Story.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Der Cow-Boy-Charme in einer düsteren, harten Sci-Fi-Welt und die raue Liebenswürdigkeit vieler Charaktere, die es schwer haben, in dieser Schwierigen Umgebung ihre gute Gesinnung mit dem Versuch zu überleben in Einklang zu bringen, erinnerte mich im ersten Moment stark an die von vielen geliebte Serie Firefly. Im Nachhinein erinnert mich die mangelhafte Feinfühligkeit und der Spannungsaufbau durch das Vorenthalten von Informationen an den Film Cowboys & Aliens.

Anmerkung: Da mir die Vorzüge der Serie offensichtlich erscheinen, behandelt mein Text bis zum Fazit eher die Schattenseiten.

Da ich gerade die Zeit hatte, schaffte ich es, die zwölf Folgen der ersten Staffel (inkl. Pilot in Doppellänge) in weniger als 20h zu gucken. Dass ich nicht vollständig ausgeschlafen war, hat bestimmt geholfen, einige Schwächen zu ignorieren.

Wie bereits erwähnt, zeigen viele Charaktere zuerst ihre von Notwendigkeit gehärtete Schale, um dann bald ihre darunter liegende Gutherzigkeit zu offenbaren. Ein beliebtes Klischee, damit der Zuschauer die Charaktere schnell ins Herz schließt. Nur wenige Charaktere sind in ihren wahren Beweggründen verschleiert und mysteriös. Dies besteht aber eigentlich nur aus der Frage, ob tatsächlich altruistische Motive eine Rolle spielen oder diese immer nur zur Manipulation vorgespielt werden. Und Klischees sind auch die außerirdischen Spezies, die in sich homogen wirken und sehr stark auf bekannten, teils sogar irdischen Eigenschaften und visuellen Stilen aufgebaut sind. Und so geht es in der Stadt-internen Politik unverdeckt um Rassismus und Klassen-Gesellschaften.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Man kann sagen, was man will, aber diese Serie fesselt und unterhält einen.
Fast schade, dass es nur 3 Staffeln gibt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Die Geschichte hat einen spannenden Aufhänger und gute Vorraussetzungen, allerdings wirkt vieles in der Geschichte an den Haaren herbei gezogen, es fehlt irgendwie der Bezug zu der Geschichte, den Charakteren, und es kommt kaum Schwung die übergeordnete Story (falls es so etwas gibt...)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Die Serie ist sicherlich nichts besonderes aber ist doch unterhaltsam.
Ich schaue wohl prinzipiell gerne dieses Genre.
Die Hauptrollen"Nolan" und "Irisa" empfinde ich als eher unangenehm. Er spielt die typische Helden Rolle à la James Bond etc:
Frauenheld, Zynisch, Unantastbar, kann vor allem alles - ist jedoch tief in sich ein "guter Mensch".
Furchtbar.
Seine Tochte "Irisa", die eigentlich eher "Arissa" gennant wird, ist dagegen die typische trotzige "Rotzgöre", die natürlich insgeheim ebenfalls eigentlich "lieb" ist.

Die Beiden Hauptchrakter sind also eigentlich echt lahm. Dafür interessiert mich die Handlung.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Ein bisschen aufgesetzte Science Fiction, etwas Herzschmerz und Cowboy-Gehabe, schrille Masken und eine Story, die so vorhersehbar, unglaubwürdig und bieder dahinplätschert, dass ich mich schon häufiger richtig doll dabei gelangweilt habe. Kommt an Serien wie Star Trek bei weitem nicht heran. Schade um die verlorene Zeit, wo es doch so hervorragende Serien bei Amazon video gibt (mein Geheimtipp: The Man in the High Castle).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen