Facebook Twitter Pinterest
10 Angebote ab EUR 1,24

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Runes of Magic (PC)

Plattform : Windows Vista, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
3.8 von 5 Sternen 74 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
  • Deep Silver RUNES OF MAGIC, VÖ: bereits erschienen/ System: PC/ Genre: Rollenspiel / RPG/ deutsche Version/ USK: 12/ Vollversion
9 gebraucht ab EUR 1,24 1 Sammlerstück(e) ab EUR 7,80

PC-Gaming Zubehör von Roccat
Jetzt im PC-Gaming Zubehör von Roccat stöbern und passende Gaming-Tastaturen, Mäuse, Mauspads und Headsets entdecken. Hier geht es zur Übersicht.

Hinweise und Aktionen

  • Hinweis zu Online-Rollenspielen: Diese Titel können nur online gespielt werden. Zur Anmeldung ist i.d.R. eine Kreditkarte erforderlich. Bis auf wenige Ausnahmen ist die Teilnahme an einem Online-Rollenspiel kostenpflichtig, d.h. es fällt zusätzlich zum Kaufpreis eine Gebühr für den Anbieter an (z.B. über ein Abonnement oder über Pre-Paid-Karten). Details finden Sie auf der Anbieter-Website des betreffenden Spiels. Bei den meisten Online-Rollenspielen ist eine kostenlose Spielzeit (zzgl. Internet- und Online-Gebühren) im Kaufpreis enthalten.


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B001R762AW
  • Größe und/oder Gewicht: 20 x 14 x 4 cm ; 181 g
  • Erscheinungsdatum: 19. März 2009
  • Bildschirmtexte: Deutsch, Englisch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 74 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.706 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

"Runes of Magic" ist ein Fantasy-MMORPG (Massively Multiplayer Online Role-Playing Game) ohne monatlichen Kosten und einem gratis Download. Eine Welt voller Magie und Abenteuer!

Mit einer umfassenden Feature-Palette schickt sich Runes of Magic an, den Standard der Online-Rollenspiele neu zu definieren, die ohne monatliche Grundgebühr auskommen. Das Fantasy-Onlinerollenspiel bettet seine packende Storyline von Beginn an mit über 1.000 Quests in eine stimmungsvolle 3D-Spielwelt, in der die Suche nach mächtigen Artefakten das Leitmotiv für alle Abenteurer darstellt.
Dank Spieler- und Gildenhäusern, einem umfangreichen Berufs- und Reputations-System, spannenden Kämpfen Mann gegen Mann sowie fordernden Dungeons und Boss-Monstern bleibt kein Wunsch unerfüllt. Kostenlose Add-Ons erweitern die Spielwelt in regelmäßigen Abständen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Runes Of Magic ist mein erstes tatsächlich kostenloses Spiel, auch Free 2 Play genannt, ansonsten kenne ich nur die bekannten kostenpflichtigen Vertreter. Insofern hat man hier nichts zu verlieren. Der Spieleclient kann, wie mehrfach erwähnt, absolut kostenfrei direkt vom Anbieter geladen und installiert werden. Einen Lizenzschlüssel benötigt man nicht. Man muss lediglich ein Benutzerkonto erstellen, mit welchem man sich letztlich in das Spiel einwählt

Warum sollte ich mir diese Box kaufen, wenn es doch kostenlos ist? Nun, der geneigte Spieler bevorzugt natürlich eine echte DVD in seinen Händen, dazu noch ein gedrucktes Handbuch. Auch die Weltkarte ist nettes Bewerk. Mit im Paket dürfen natürlich auch die obligatorischen Ingame-Items nicht fehlen. Hier sollte man sich aber nicht zuviel erwarten, man erhält keinen wirklich Vorteil dadurch.

Im Spiel angekommen wird man recht sanft an die eigentlichen Aufgaben geführt. Nach und nach lernt man den Charakter kennen. Die Gegner sind wenig aggressiv, die Quests einfach und die erstel Level schnell geschafft. Bei jedem Stufenaufstieg erhält man Punkte, welche man in Fähigkeiten oder Zaubersprüche investieren kann. Die kleine Minikarte oben rechts hält zudem viele Informationen zu Questzielen bereit, sodass man nur selten mühsam suchen muss. Auf diversen Fanseiten gibt es darüber hinaus zahlreiche sogenannte Plug-Ins, mit denen die Bedienung noch einfacher gemacht wird. Ein für Anfänger zu empfehlender Vertreter nennt sich pbinfo.

Interessant wird das Spiel mit Erreichen der Stufe 10, denn dann darf man eine Zweitklasse erlernen. So kann der Magier als Nebenklasse Krieger sein, oder der Priester gleichzeitig ein Ritter.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Vorweg, ich spiele seit mindestens 15 Jahren Rollenspiele, aber mit "Runes of Magic" habe ich mich erstmals an ein Online-Spiel herangewagt. Ich kann also keine Vergleiche mit anderen Online-Spielen anstellen, aber dafür eine objektive und unvoreingenommene Rezension verfassen.

Ich habe eine 16000er DSL-Leitung und hätte also auch die Downloadversion des Spiels herunterladen können, habe mich jedoch für die ansprechende Boxversion entschieden, da ich gerne einen ordentlichen Datenträger und ein gedrucktes Handbuch haben wollte. Die Box kann ich uneingeschränkt empfehlen. Neben der DVD in einer Papphülle enthält sie das sehr gute und leicht verständliche Handbuch sowie eine zusammengefaltete Karte der Spielwelt. Per Code (auf der Rückseite des Handbuchs) sind die enthaltenen Ingame-Extras freischaltbar. Das habe ich allerdings noch nicht ausprobiert, da sie nur einmal für den aktiven Charakter freigeschaltet werden können und ich nicht sicher bin, ob mein Spielheld schon der endgültige sein wird.

Die Installation lief unter 32-Bit-Vista problemlos und sehr einsteigerfreundlich. Wenn Eingaben erforderlich sind, leitet das Handbuch leicht verständlich durch die Account-Erstellung und Registrierung. Nach der Registrierung erhält man eine Mail mit einem Link, den man zur Bestätigung anklicken muss. Ist die Installation dann abgeschlossen, startet automatisch der Autopatcher, der das Spiel auf die aktuellste Version bringt. Das hat bei mir ziemlich lange gedauert, mindestens eine halbe Stunde. Erst dann ist der Button für den Spielstart verfügbar. Ist man "drin", folgen Anmeldung, Serverauswahl und Charaktererstellung. Alle Vorgänge sind im Handbuch hervorragend beschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Habe das Game gekauft weil es billig war. Registrierung problemlos, auch der Download. Das Game ist von der Grafik her schon etwas veraltet,
Kantenglättung und Texturen schwach mit nicht sehr vielen Details. Habe es eine Zeit lang gespielt, dann wurde es fad, es gibt keine richtige
durchgehende Handlung die zu einem Ziel führt. Man nimmt diesen oder jenen Quest an, erledigt ihn und sucht wieder nach neuen Quests, damit
man spielt. Ich bin Einzelspieler, vielleicht wäre es im Multispieler-Modus unterhaltsamer, ist aber nicht so meines. Kein Vergleich zu Tamriel unlimited oder Guild War 2. Da gibt es schon erhebliche Unterschiede in der Grafik und der Handlung. Also billig muss nicht unbedingt Spaß machen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Nachdem ich WoW aus Frust über ständige "Verschlimmbesserungen" an den Nagel gehangen habe, bin ich auf Runes of Magic umgestiegen.Anfangs überrascht von der WoW Ähnlichkeit (und das zum "Null-Tarif") bin ich mittlerweile soweit, dass ich Back to the Roots gehen möchte. Warum?: ROM ist sowas von verbugt, dass Spielspass kaum mehr aufkommt. Der Support ist unterirdisch. Gekaufte Dias wurden mir in einem Fall erst gutgeschrieben, nachdem ich mit dem Rechtsweg drohen mußte. Obwohl nachweislich bezahlt, kamen tagelang nur automatische Emails, mit Verweis auf die üblichen Lösungsmöglichkeiten, die allemal den dümmsten Userfehler voraussetzen.
Von wegen kostenlos ! Richtig ist, dass das Game ansich nichts kostet. Richtig ist aber auch, dass ohne den Einsatz von realem Geld kaum was geht. Die Absicht von Frogster: Zeig dem Gamer was er sofort haben könnte, allerdings nicht umsonst. Sonst ist ewiges, geduldiges Goldfarmen angesagt. Klappt ja auch irgendwann, nur bis dahin zieht das Game am Spieler vorüber und stellt ihn klar ins Abseits.
Für das Erleben der High-Contents ist RoM erheblich kostenintensiver als WoW. Bei WoW ist für den Monatsbeitag alles erreichbar. Da kann ich nur sagen: Achtung Falle ! Abzocke droht !
Mittlerweile ist auch der Goldfluss in RoM völlig aus dem Ruder geraten. Items aus Loot werden zu Phantasiepreisen angeboten und leider auch "aus der Not" gekauft. Das hat zusätzlich zu einer Zweiklassengesellschaft beigetragen. Gamer mit und ohne Einsatz von Echtgeld. Frogster reagiert nun mit Einführung von Pats, die in der Unterhaltung Gold kosten. So soll der Goldfluss eingedämmt werden.

UnterŽm Strich steht für mich fest: Weg von RoM, zurück zu WoW. Deutlich weniger Ärger, erheblich mehr Spielspass, besserer Support und keine Abzocke der Gamer.
1 Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen