Facebook Twitter Pinterest
19 Angebote ab EUR 5,83

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

S.T.A.L.K.E.R. - Clear Sky (DVD-ROM)

Plattform : Windows Vista, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 18
3.0 von 5 Sternen 140 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
Standard
  • Adventure
6 neu ab EUR 39,94 12 gebraucht ab EUR 5,83 1 Sammlerstück(e) ab EUR 19,48

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Hinweise und Aktionen

Version: Standard
  • Amazon Prime: 2 EUR sparen auf vorbestellbare und neu veröffentlichte Videospiele. Mehr erfahren.

  • NEU: Video-Rezensionen! Drehen Sie mit Ihrer Webcam Ihre eigene Video-Rezension zu diesem Artikel und laden Sie sie bei Amazon.de hoch. Hier klicken.


Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows Vista / XP
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Computerspiel
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Version: Standard
  • ASIN: B001BTPRI4
  • Größe und/oder Gewicht: 19,3 x 13,7 x 1,9 cm ; 109 g
  • Erscheinungsdatum: 5. September 2008
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen 140 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.738 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?


Produktbeschreibungen

Version: Standard

Zurück in die Todes-Zone! Die Geschichte von S.T.A.L.K.E.R.: Clear Sky bringt den Spieler zurück in die Zone, ein Jahr vor die Ereignisse von Shadow of Chernobyl.

Eine Gruppe von Stalkern hat zum ersten Mal das Herz der Zone erreicht - das Kernkraftwerk von Tschernobyl - und verursacht einen unglaublichen Blowout, der die Zone in Ihren Grundfesten erschüttert.

In Clear Sky erleben Sie eine neue Sichtweise auf die Geschehnisse in der Zone. Schließen Sie sich einer Fraktion an, kämpfen Sie um die Oberhand in der Welt von S.T.A.L.K.E.R.: Clear Sky und dringen Sie in neue Bereiche der Zone vor.

Die verbesserte K.I. sorgt für eine dynamische Spielwelt, mit einem unvorhersehbaren Verlauf. Die neue Technik ermöglicht eine einzigartige Optik

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: Standard
Um vor meiner Rezension kurz etwas über den Frustfaktor von "S.T.A.L.K.E.R. - Clear Sky" zu sagen: Die TAB-Taste meiner Tastatur sitzt jetzt ein wenig schief im Sockel, irgendjemand hat nach einem Wutausbruch dermaßen heftig draufgeschlagen, dass sie nun ganz verkrüppelt ist, höchstwahrscheinlich war dieser Jemand Ich, der sich mal wieder wahnsinnig darübwer aufregte, dass die Gegner mitunter durch Wände schießen und mich auf diese Weise kaltmachen, dass die Kugeln in die Wand einschlagen und die dabei ausgelösten Druckwellen mich einfach umhauen.

Willkommen bei Stalker Clear Sky, den Nachfolger eines der atmosphärischsten Shooter, die ich je gespielt habe. Grundsätzlich sollte erstmal gesagt werden, dass vieles, was für Stalker galt, auch hier wieder zutrifft:

Erneut ist das Highlight dieses Spiels die Wahnsinnig dichte Atmosphäre, die rund um das verseuchte Tschernobylgebiet einmal mehr den Spieler in eine Welt voller Gefahren hineinwirft, in dem man sich wahlweise als Schatzsucher, Söldner oder Botenjunge verdingen kann. Zwar sind Gebiete wie die Müllhalde oder das dunkle Tal jetzt in ein viel helleres Licht getaucht und wirken im Gegenzug zum Vorgänger fast fröhlich und bunt, da aber die Handlung des Spiels ein Jahr vor der Story des ersten Teils angelegt ist, wirkt es nicht unglaubwürdig und desweiteren sind die Gegenden nicht minder gefährlich, denn:
Im Gegensatz zum Vorgänger ist Clear Sky bockschwer und fordert selbst von Shooterveteranen wirklich hartes Durchhaltevermögen. War "Shadow of Chernobyl" schon nicht einfach, ist dies ein Spiel für Profis und das aus folgenden Gründen:
1.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 98 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Standard
Dieses Spiel ist wirklich für jeden zu empfehlen, der auf Action und gruslige Atmosphäre steht!

Als ich das Spiel installiert habe, habe ich mir direkt mal drei Patches runtergeladen (1.5.03, 1.5.04 u. 1.505), was überhaupt kein Problem darstellte und auch sehr schnell ging, da jeder Patch nur etwa 55mb groß ist.
Nachdem ich alles installiert hatte, habe ich das Spiel gestartet und es lief einwandfrei. Für Anfänger vielleicht etwas schwer, aber sobald man sich in das Gameplay reingefunden hat (was durchaus einige Zeit beanspruchen kann), kommt man super mit den ganzen Optionen, die zur Verfügung stehen, zurecht.
Stalker - Clear Sky ist sehr Hardware-hungrig, weshalb das Spiel ganz bestimmt nicht auf allen Rechnern läuft. Sofern man aber eine ordentliche Grafikkarte (ich selbst besitze eine GeForce 8800 GTS) usw. an Bord hat, kommt man kaum noch vom Bildschirm los, weil die komplette Atmosphäre einfach unglaublich ist.

Ich kann dieses Spiel allen empfehlen, die auf der Suche nach einem Shooter sind, bei dem es nicht nur um stupide Schießereien geht und das Suchtpotential extrem hoch ist!
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Standard
Zu aller erst ist das Spiel mit dem neuesten Patch 1.08 (der Patch von 1.07 auf 1.08 bastelt ausschließlich am Multiplayer) fehlerfrei!
KEINE ABSTÜRTZE oder ähnliche Ärgernisse!
Habe absolut keine fehler bemerkt, so wie beim Ur - S.t.a.l.k.e.r ab version 1.004.
Man kann bedenkenlos zugreifen!!!!
Läuft auf meinem Core 2 Duo E6600 (2*2.4Ghz), 2Gig Ram ud ner 8800GTS 640MB mit Win XP Pro SP3 auf hoch absolut ruckelfrei!
Eigentlich ist alles auf max gestellt (dx 9.0c), nur wenige Dinge musste ich minimal runterschrauben. habe ich im Spiel gar nicht bemerkt!
WICHTIG (so wie bei jedem Spiel): neuesten WHQL-Grafikkartentreiber von der Herstellerhomepage laden und samt der neuesten direct X Version installieren!!
Manche Leute haben dies noch immer nicht kapiert und regen sich zB über Grafikfehler auf --> Noobs!!

Unterschied zum Urstalker: Man ist - vor allem anfangs - öfters auf Wunsch mit KI Kollegen unterwegs, die zwar manchmal ganz ordentlich sind, manchmal jedoch doof in die Schusslinie laufen oder einem aus seiner Deckung verdrängen.
Macht aber nichts, man muss ja nicht mit denen mitlaufen, man kann es sich aussuchen, ob man mit denen mitkämpft. Oder man lässt die erstmal machen, schleicht sich um den Schauplatz herum und fällt den gegnern in den Rücken.

Der PDA zeigt den Status der eigenen Fraktion im Gegensatz zu einer der anderen (befeindeten) Fraktionen an.
Überhaupt sind die unterschiedlichen Fraktionen viel presenter und "wichtiger" als im Vorgänger.
Zu beginn ist macht man bei der einen Fraktion mit, später kann man sich die Fraktion aussuchen oder für mehrere Aufträge erledigen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Standard
Nicht das mich jemand falsch versteht, ich bin ein riesen Fan von Stalker und habe den ersten Teil 7 mal durchgespielt !

Normalerweise nervt mich nichts so schnell bei Spielen was die Bugs angeht, aber Stalker hat voll zugeschlagen. Ab und zu mal ein Crash geht ja noch, das langweilt mich schon langsam. Der absolute Super-Gau im Moment ist allerdings das ich keine meiner laufenden Mission abschließen kann. Ja, ganz toll. Alles begann mit der 3. oder 4. Emmission der Zone, und dem Auftrag mich vor selbiger in einem Versteck zu schützen. Gut, bin ich ab ins Versteck um zu warten bis es vorbei ist. Dann ist mal wieder das Spiel gestorben und ich durfte den Rechner neu starten. Obwohl von einer Emmission der Zone nun NICHTS mehr zu sehen ist, scheint das Spiel dennoch zu glauben, alle Stalker die herum wandern wegen dieser Gefahr irgendwo bunkern zu müssen. Nun sieht es so aus : Auf der Karte im PDA sind zwar alle Stalker und sonstige Leute vorhanden, begibt man sich allerdings zu einer dieser Positionen ist dort NICHTS! Kein Typ der mir für einen abgeschlossenen Auftrag eine Belohnung aushändigt, kein Händler oder Mechaniker, nichts. Manchmal findet man einen Haufen Stalker die in einem Knäul irgendwo rum lungern. Super.

So wie es aussieht werd ich wohl von vorn anfangen dürfen. Bei einer bereits stundenlangen Spielzeit macht das sehr viel Spass. Ich hoffe auf Patches in der nächsten Zeit, damit sich Stalker problemlos spielen lässt.
Denn eigentlich ist es ein überaus schönes Spiel. Die Neuerungen gegenüber dem ersten Teil sind klasse, wie etwa diverse Upgrades für Waffen. Die Atmosphäre ist noch dichter, die Welt viel lebendiger und es macht einfach Spass sich damit die Zeit zu vertreiben.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Version: Standard