Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited WS HW16
The Decline

The Decline

3. November 2006
4.9 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
The Decline
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
MP3-Download, 24. Oktober 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99

Kaufen Sie die CD für EUR 14,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.

Jetzt streamen
Anhören mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
oder
CD kaufen EUR 14,99 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  

  • Dieses Album probehören
    von von Künstler
    0:00 / 0:00
1
18:19 Nur Album

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 4. Februar 2001
Format: Audio CD
Zuerst die Enttäuschung nach dem Kauf: Auf der CD für immerhin stolze 20 DM war tatsächlich nur e i n Lied, nicht einmal ein "hidden track" oder ähnliches. Dann die Begeisterung: "The Decline" ist das absolut beste Werk der vier Jungs um Fat Mike. Die Punk-Oper ist unglaublich facettenreich gestaltet. Langsame Passagen wechseln ab mit schnellen, Schlagzeug, Blasmusik, Gitarre und natürlich Fatty's kratzige (coole) Stimme werden wirkungsvoll und abwechslungsreich eingesetzt. Dazu ein Text, der an Sozialkritik fast nicht zu übertreffen ist. Dies macht wohl auch den größten Unterschied zu "Pump up the valuum" aus, deren Texte zum größten Teil eher spaßorientiert sind. Mit "The Decline" haben sich NoFX ein kleines Denkmal geschaffen - und für den Fan von gutem Punk eine Platte, die in dessen Sammlung nicht fehlen darf.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 9. Januar 2001
Format: Audio CD
NOFX haben mit dieser EP ein Meisterwerk hingelegt. Sie beweisen einmal mehr, dass sie im Grunde machen koennen, was sie wollen. Was auch immer sie machen, sie sind cool und hunderte andere Bands versuchen, genauso gut zu sein, meist ohne Erfolg. Erst machen NOFX eine Single mit Minuten-Stuecken und nun schreiben sie eine Punk-Oper ueber 20 Minuten. 'The Decline' ist musikalisch sehr abwechslungsreich, deshalb kommt waehrend des Stuecks nie Langeweile auf. Von Blaeser-Parts bis zu straighten HC-Parts ist wieder alles dabei. Fazit: Absolut empfehlenswert!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 30. November 1999
Format: Audio CD
Endlich einmal wieder was neues, dachte ich schob die CD rein und war erstaunt. Nicht wie erwartet mehrere Tracks mit 1-2 Min., sondern EIN Track mit ca. 18,5 Min. Aber diese CD Beinhaltet alles was man von NOFX erwartet. Zwar nicht der gelungenste Treffer von Fat Mike, aber auf jeden fall ein Muß für jeden Fan, und ein guter Trost bis im Februar 2000 das neue Album erscheinen wird.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
NOFX haben mit dieser Veröffentlichung wahrlich einen Meilenstein des Punkrocks gelegt. Es ist schon reichlich ungewöhnlich, dass eine derart etablierte Band eine EP auf den Markt bringt, noch dazu eine Punkband. Doch bei genauerem hinschauen fällt auf: es ist genau ein einziger Song auf der Platte! Dieser Sog hat es jedoch gewaltig in sich, im wahrsten Sinne des Wortes! Er dauert genau 18:19 Minuten, und ist damit einer der längsten Punksongs aller Zeiten. Hier sollten dem geneigten Musikfan erste Zweifel kommen, denn eigentlich bestechen Punksongs meistens dadurch, dass sie ihre Message anhand weniger Akkorde und in beeindruckender Schnelligkeit rüberzubringen versuchen - kann ein solch langer Punksong also wirklich gut sein?
Er ist es, und wie! Egal wie oft man den Song hört, er wird einfach nicht langweilig. Er besteht aus zahlreichen einzelnen Passagen, deren Stil vom ultraschnellen Hardcorepunk über modernen Poppunk , richtig groovige Riffs bis hin zu fast stillen und bedächtigen Phasen wechselt, sodass deren Zusammenstellung fast schon willkürlich wirkt - und trotzdem its alles wunderbar aufeinander abgestimmt. Lediglich das dreiminütige Outro des Songs wirkt auf Dauer ein wenig langatmig, besticht aber durch den immer deutlicher werdenden Rhythmus eines Stechschritts und wird am Ende durch eine lange Gröhlpassage wieder belebt. Dennoch hört man in jeder Sekunde ganz klar das Handwerk der Jungs um das Punk-Urgestein Fat Mike heraus. Musikalisch ist der Song absolut perfekt, vielleicht schon zu perfekt für Fans, die mit den Ramones oder Sex Pistols groß geworden sind. Dennoch muss man der Band hier zugestehen, dass sie wirklich ein Punkrock-Meisterwerk abgeliefert haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Vinyl
Natürlich denkt man es ist ein bisschen schade...eine Platte mit nur einem Lied?!

Aber 18 Minuten und 21 Sekunden geht dieses und man genießt jede Minute davon!

SO abwechslungsreich kann Punkrock sein.

Fat Mike hat ja selber gesagt, sie haben schon so viele kurze Lieder gemacht, jetzt wollten sie mal ein längeres machen ;)

Und WAS für eins!

Die Musik: Einfach brilliant

Der Text: Besser gehts kaum.

Man kann es sich immer und immer wieder anhören, die Instrumente sind so perfekt eingesetzt, der Bass in seiner Perfektion.

Der Kauf lohnt sich auf jeden Fall, es ist wie schon im Titel gesagt, das beste Punkrockstück aller Zeiten!

(Lost the battle, lost the war!

Lost the things worth living for!

Lost the will to win the fight!

One more pill to kill the pain!)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden