Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Mit für EUR 0,00 anhören.
Jetzt Amazon Prime-Mitglied werden
Mit Amazon Prime haben Sie Zugriff auf über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und Ihr ganz persönliches Radio. Unbegrenzt und ohne Werbung.
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Decipher (The Album - the Sessions)
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Decipher (The Album - the Sessions)

19. Dezember 2013 | Format: MP3

EUR 0,00
Melden Sie sich bei Amazon Prime an, um dieses Album gratis anzuhören.
EUR 9,99 Kaufpreis: (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 22,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit Prime  
30
1
2:02
30
2
3:30
30
3
6:24
30
4
4:17
30
5
6:43
30
6
4:20
30
7
6:54
30
8
4:07
30
9
5:06
30
10
4:46
30
11
6:20
30
12
5:03
30
13
4:47
30
14
4:09
30
15
3:31
30
16
4:05
30
17
4:41
30
18
3:30
30
19
5:01
30
20
4:16
30
21
6:52
30
22
6:19
30
23
4:04
30
24
5:01
30
25
6:19
30
26
4:17
30
27
6:55
30
28
4:47
30
29
3:42
30
30
4:29
30
31
5:08
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Die junge holländische Gothic-Metal Band After Forever stellt auch auf ihrem 2. Album unter Beweiß, daß sie musikalisch zu der absoluten Speerspitze diese Genres gehört. Besonders der himmlische Sopran-Gesang von Floor Jansen sticht dabei hervor. Auch klingt die Band wesentlich progressiver als ihre Genre-Kollegen und es wird weniger gegrunzt als z.B. bei Tristania oder Theatre of Tragedy. Für Gothic-Metal Fans (insbesondere für The Gathering Liebhaber) ein Muss; aber auch für Freunde der Progressiven Rockmusik (The Flower Kings, Spock's Beard), zu denen ich mich zähle, ein interessanter Tipp!
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 5. März 2002
Format: Audio CD
After Forever dürften ohne Zweifel eine der besten neueren Bands auf dem Markt sein (und damit meine ich nicht nur den Gothic-Bereich). Nach dem absoluten Hammer-Album „Prison of Desire" liegt nun mit „Decipher" das zweite Werk vor. Eins vorne weg: An das Erstlingswerk kommt Decipher nicht ganz heran. Allerdings haben es sich die Jungs (und das Mädel) auch selbst schwer gemacht. Nach so einem Einstand war ja auch kaum eine Steigerung möglich. Das bedeutet aber natürlich nicht, dass „Decipher" schlecht wäre. Im Gegenteil. An den Songs ist absolut nichts auszusetzen. Abwechslungsreich ist da wohl das passende Wort. Von getragenen Balladen bis hin zum übelsten Gebolze ist wirklich alles geboten (und das mitunter alles in einem Song). Wie gewohnt ist das ganze gekonnt arrangiert und mit einem knalligen Sound versehen, der die Nachbarn jubilieren lässt.
Zum Thema Gesang ist folgendes zu sagen: die Stimme von Floor Jansen hat sich eindeutig verbessert, klingt jetzt irgendwie voller. Aber viel wichtiger: das in diesem Genre übliche furchtbare Gegrunze (was soll das eigentlich? Das ist das einzige, was mich an dieser Musik immer wieder stört) wird erfreulich sparsam eingesetzt, klingt manchmal sogar richtig melodisch (Entschuldigung).
Also wirklich ein überaus gelungenes Werk, nicht nur für Genre-Fans (ich zähle mich, wie mein „Vorredner", mehr zur progressiven Ecke).
Meine Favoriten sind übrigens die ineinander übergehenden Intrinsic und Zenith, das mit seinem Refrain (da kann Floor ihr ganzes Stimmvolumen ausspielen) und dem wahnsinnigen Schluss wohlige Schauer über den Rücken treibt. Wollen wir hoffen, dass die Band damit noch nicht ihren Zenith überschritten hat.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die niederländische Band After Forever hat ihr Flaggschiff endgültig aus dem Kielwasser solcher Bands wie Nightwish oder Within Temptation manövriert. Floor Jansen kann die Konkurrenz mit Leichtigkeit in die Schranken verweisen. Ihre Stimme ist so vielfältig, wie keine Stimme im Bereich der Metal-Musik seit langem. Seit dem letzten Album "Prison of Desire" (ebenfalls äußerst höhrenswert) deutlich an Intensität und Kraft gewonnen führt sie die musikalische Vision der Gitarristen und Grunzer Sander Gommans und Mark Jansen zu einer Klimax fern jeder Kritik. Die Songs sind abwechslungsreich und komplex, sowohl von der Thematik der Texte als auch der Komposition der Musik. Manch einem mag das Grunzen störend auffallen, allerdings gliedern sich diese aggressiven Röhrattacken herrlich kontrastreich dem klaren Sopran und dem Chor unter.
"Decipher" bietet verschiedenste musikalische Stilrichtungen, inbesondere die Ausflüge in arabische Melodieverläufe fallen auf und befremden zunächst. Dabei ist das Album keine leichte Kost, ohne das als negatives Merkmal anführen zu wollen. 4 Takte After Forever sind komplexer als die Gesamtheit der hiesigen Charts, garantiert!
Wer sich auf After Forever einläßt, der kommt nicht umher, sich Zeit zu nehmen für die komplexen Songs, die sich nicht scheuen, in geradezu unendlicher Variationsfreude das Spektrum und Können der Songwriter und Interpreten zu präsentieren. Am deutlichsten kommt das bei "Estranged" zur Geltung. Tonartwechsel, Modulationen und Rhymthmussprünge im rasanten Tempo machen diesen Song zu einer verführerischen Reise durch die Möglichkeiten des Heavy Metal.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
"Decipher" war vor gut einem Jahrzehnt das Album, das den Stil von After Forever festigte - und damit auch ihren Status als eine der besten Bands des Genres neben Tristania, The Gathering und Within Temptation ("Mother Earth" war damals schon erschienen). Die Neuauflage als Doppel-CD-Digipak enthält 5 Bonustracks von Mini-CDs auf der ersten Scheibe sowie 15 Demos und Rough-Mix-Versionen von denselben Songs auf der 2.CD. Hier ist kein einziger unveröffentlichter Song dabei, insofern kein unbedingtes Muss, aber z.B. "Who Wants To Live Forever" mal in einer Rohfassung ohne Gesang zu hören, ist schon mal als Eindruck, wie auf die fertigen Tracks hingearbeitet wurde, nicht uninteressant. Ein Livekonzert als Bonus hätte ich allerdings besser gefunden. Sander Gommans erinnert sich in den Linernotes an die Zeit, in der das Album entstand.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die CDs von After Forever gehören zu meinen absoluten Lieblingsplatten, genau so muss Gothic-Metal klingen!
Selbst nach dem 30. Durchlauf jagen mir songs wie 'Forlorn Hope' kalte Schauer über den Rücken. Besonders seit der diesjährigen Tour mit Nightwish gehören After Forever für mich auf eine Stufe mit selbigen, Tristania u.ä. Was die Band dort live abgeliefert hat konnten an diesem Abend selbst Nightwish nicht mehr überbieten, und das will was heissen.
Obwohl After Forever immer wieder mit Nightwish verglichen werden, erzeugen die beiden völlig unterschiedliche Stimmungen mit Ihren Songs. After Forever spielen wesentlich düstere, und bedrohlichere Musik während Nightwish überwiegend einen hohen 'Mitsingfaktor' und mächtig viel Bombast haben.
Ich werde mich jetzt nicht weiter darüber auslassen, welches die besten Songs sind, oder ob diese CD besser oder schlechter als das Debutalbum ist, da das letztlich eh Geschmackssache ist.
Tatsache ist, dass diese CD für jeden Gothic/Metaller oder sogar für normalsterbliche ;-) höchst empfehlenswert ist.
Also wer auf Bands wie Nightwish, Tristania oder Sins of Thy Beloved steht sollte sich diese CD (und die 'Prison of Desire' am besten gleich mit) unbedingt zulegen.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden