Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 2,29
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von betterworldbooks__
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand aus den USA. Lieferungszeit ca. 2-3 Wochen. Wir bieten Kundenservice auf Deutsch! Frueheres Bibliotheksbuch. Sehr guter Zustand fuer ein gebrauchtes Buch, minimale Abnutzungserscheinungen. 100%ige Kostenrueckerstattung garantiert Ueber eine Million zufriedene Kunden! Ihr Einkauf unterstuetzt world literacy!
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Dear Life: Stories (Wheeler Large Print Book Series) (Englisch) Gebundene Ausgabe – Großdruck, 27. März 2013

4.0 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, Großdruck, 27. März 2013
EUR 143,16 EUR 2,29
Lehrbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 28,59
3 neu ab EUR 143,16 5 gebraucht ab EUR 2,29
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"It has become practically de rigeur to refer to Munro as 'our Chekhov'... But at this point in Munro's career, how much can it add? What is certain is this: She is our Munro. And how fortunate we are to call her that." -- New York Times Book Review -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Werbetext

The brilliant new collection of stories by the winner of the 2009 Man Booker International Prize -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von la Gila TOP 100 REZENSENT am 25. November 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Alice Munro war bis vor einiger Zeit vielen Lesefans ein Begriff. Als die Autorin dieses Jahr den Literaturnobelpreis bekam wurde sie jedoch weltberühmt.
Das von mir gelesene "Dear Life" ist bereits seit Herbst 2012 im Handel und wird nun ab Dezember 2013 auch in Deutschland unter dem Titel "Liebes Leben: 14 Erzählungen" herauskommen.

14 neue Kurzgeschichten hat die Autorin darin geschrieben und sie wird sehr persönlich darin. Tiefgründig finde ich besonders die letzten vier Geschichten dieses Buches. Sie schreibt über diese:

"Sie formieren eine seperate Einheit, eine die sich autobiografisch anfühlt, aber den Fakten nach nicht immer ist".

Alice Munro hat einen eigenen und leicht zu lesenden Schreibstil und die Bezeichnung Kurzgeschichten treffend ist. Sie beginnt oft an einer unerwarteten Stelle, anschließend wird chronologisch rückwärts oder vorwärts geschrieben und die Geschichten haben zudem häufig einen offenen Schluß.

Auch sind ihre Protagonisten meistens Frauen, die sie in allen Facetten ihrer vielfältigen Weiblichkeit schildert. So beginnt sie ihre erste Geschichte mit der jungen Greta, die neben ihrem recht farblosen Mann Wünsche und Sehnsüchte hat die er nicht erkennt. Sie ist Poetin und verfasst Gedichte, von ihrer Famlilie als belanglos abgetan. Greta schickt ihre verfassten Gedichte an das Magazin "The Echo Answer", von denen zwei veröffentlicht werden. Somit nimmt die Geschichte ihren Lauf.

Viele ihrer Geschichten spielen in der kanadischen Heimat von Alice Munro. Die Autorin schafft es den Leser mit den Charakteren ihrer Protagonisten zu berühren.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Felix Richter TOP 500 REZENSENT am 9. Dezember 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dear Life, das "nackte Leben", also das Leben in seiner Quintessenz, ist nicht nur der Titel der vierzehnten und letzten Kurzgeschichte, sondern auch das Leitmotiv des ganzen Buches. Es ist ein Leben, geprägt von den Entbehrungen der kanadischen Provinz in der Zeit während und nach dem zweiten Weltkrieg, in einem aus heutiger Sicht unerträglich miefigen religiös-konservativ-patriarchalischen Milieu (wobei ihre eigene Familie diesem Schema nicht entsprach).

Die Übersetzung des Titels der deutschen Ausgabe mit "Liebes Leben" mag dem Wortspiel geschuldet sein: Es wird tatsächlich geliebt, in dem Maße, in dem es die Umstände der Zeit zuließen, aber das ist es nicht, was die Geschichten verbindet. Es ist vielmehr der Kampf jedes einzelnen der Charaktere - fast immer Frauen - das Leben nach seinen eigenen Vorstellungen zu gestalten, was in den meisten Fällen eigentlich nichts weiter heißt als die Offerten des Zufalls zu nutzen, oft rücksichtslos und egoistisch, aber gerade deshalb zutiefst menschlich.

Es sind Geschichten mit meist offenem Ende, bei denen man trotzdem stets das Gefühl hat, dass nichts mehr zu erzählen ist. Was folgen könnte, wäre wohl zu banal und alltäglich, wie eben meistens im Leben. Das ist das schöne, ballastfreie an Kurzgeschichten: Es wird sich auf das Wesentliche konzentriert.

Die Sammlung ist in zwei Teile gegliedert. Die ersten zehn Geschichten sind Fiktion, in der sich die Qualitäten zeigen, die Alice Munro wohl den Nobelpreis eingetragen haben. Hier gelingt es ihr, von Beginn an eine extrem dichte Atmosphäre zu entwickeln.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
... finde ich die Munro-Kurzgeschichten schon wirklich sehr sehr lesenswert und wirklich kein oberflächlich Lesestoff, obwohl ich sie auch sehr unterhaltend finde. Aber man spürt halt ganz viel auch zwischen den Zeilen, was gar nicht so ganz konkret zu lesen ist. Die Munro-Geschichten sind so geschrieben, dass ich sie auch gerne ein zweites oder drittes Mal lese. Und das kann ich nur von ganz ganz wenig Büchern behaupten. Auch das Setting im ländlichen Kanada spricht mich sehr an.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Kurzgeschichten von Alice Munro sind unübertroffen, keine katastrophalen Ereignisse werden beschrieben, sondern das ganz "normale" Leben. Mit viel Einfühlungsvermögen, brillanter Sprache und der Beschreibung alltäglichen Begebenheiten überrascht sie immer wieder. Sehr empehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer auf die Idee kam, dieser Frau vor allem für diesen langweiligen Schinken mit klischeehaftesten Binsenweisheiten den Nobelpreis zu verleihen, müsste damit bestraft werden, diese öden Erzählungen auswendig zu lernen. Da hilft es auch nichts mehr, im Original zu lesen. Trostlos
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von PamN am 3. Mai 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dear Life enthält 14 Kurzgeschichten. Alle Stories spielen in Kanada, meist in ländlichen Gegenden. Munro's Hauptcharaktere, alle weiblich, erleben Krisen und müssen über diese Hinwegkommen.

Die Kurzgeschichten waren alle sehr interessant und die meisten auch gut, jedoch hat mich diese Sammlung nicht so sehr gepackt wie "Runaway".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Alice Munro beschreibt Charaktere, deren Lebenssituationen und Konflikte so bildhaft, dass sie lange nachhallen. Ihre Erzählungen und Kurzgeschichten sind für mich vorbildlich in ihrer liebevollen und gekonnten Sprache. Wer statt eines langen Romans gerne alle paar Tage liest, oder nicht mehr Zeit hat, liegt bei ihr richtig. Schreiben auf hohem Niveau.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen