Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 3,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Dead Soul (DiAngelo 4) von [Brendt, Peter]
Anzeige für Kindle-App

Dead Soul (DiAngelo 4) Kindle Edition

3.7 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen
Buch 4 von 8 in DiAngelo (Reihe in 8 Bänden)

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 3,99

Länge: 318 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Eine Viertelmillion Tonnen Stahl, ein nukleares Waffenarsenal, ausreichend eine Welt zu zerstören – und ein Opfer auf dem Altar der Rache.
Ein Killer an der Arbeit, aber weil er in mehreren verschiedenen Ländern tötet erkennt zunächst niemand das Muster. Ein U-Bookommandant der immer noch in einer verlorenen Vergangenheit lebt und alter Größe nachtrauert. Aber das steht natürlich nicht in seinem Dossier.
Erst als ein russisches U-Boot von der eigenen Flotte gejagt wird, wenn sich herausstellt, dass der Vater eines der Opfer offensichtlich reich an Geld und Einfluß ist, wird klar es fehlt jetzt nur noch eine Zutat zum Rezept für eine absolute Katastrophe: Der Killer an Bord eines nuklear getriebenen Flugzeugträgers ... Zeit für Captain Robert DiAngelo ein U-Boot auf einer Rachemission zu jagen, das von einem der Besten kommandiert wird und nebenher einen Mörder zu fangen. Wenn er versagt, dann stehen Tausende von Leben auf dem Spiel ... denn es gibt keinen Spielraum für Fehler, wenn man eine DEAD SOUL jagt.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter Brendt, Jahrgang 1964, ging nach dem Abitur zur Marine und diente dort zunächst als Navigator, bevor er zu den Waffentauchern wechselte und im Rahmen der NATO an diversen Einsätzen mit der US Navy teilnahm. Nach turbulenten Jahren in Sonderkommandos nahm er seinen Abschied und studierte Informatik. Peter Brendt lebt heute in Kansas City, USA.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1871 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 318 Seiten
  • Verlag: Aranis Productions; Auflage: 7 (24. August 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00927CR9O
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #55.844 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Eine schon von vielen Autoren durchgekaute Story die sich in jedem seiner Bücher zu wiederholen scheint. Zu allem Überfluß sind auch noch viele technische Aspekte falsch, obwohl diese recht einfach selbst im Internet zu finden sind. Nach zwei Büchern die ich gelesen habe ist dieser Autor für mich gestorben... keine Kaufempfehlung.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Der Roman von Brendt ist sehr kurzweilig und er liest sich gut. Er ist zwar nicht übermäßig anspruchsvoll, aber genau richtig wenn man leichte Kost zum entspannen braucht. Sehr gut gefällt mir, dass die amerikanische Technik nicht grundsätzlich die beste ist, sondern dass auch die Russische ihre Vorteile hat. Hier unterscheidet sich Brendt stark von Autoren wie z.B. Tom Clancy oder Dan Brown wo die Amerikaner grundsätzlich die ultimative Technik besitzen. Allerdings hätte Brendt bei den technischen Details besser recherchieren sollen, denn es gibt viele Fehler bei den technischen Beschreibungen. So schreibt Brendt von z.B. achteren Torpedorohren bei den U-Booten der Los Angeles Klasse. Warum er sich die ausgedacht hat, bleibt wohl ein Rätsel. Auch fahren die U-Boote in dem Roman gerne mit Geschwindigkeiten >30 Knoten. Bei dieser Geschwindigkeit machen selbst moderne U-Boote sehr viel Lärm und sind gleichtzeitig relativ taub. Kein Kommandant würde sich bei einer Jagd auf stärkere Einheiten so verhalten. Diese Fehler trüben den Lesespaß etwas.Ich habe lange Überlegt ob ich wegen diesen Mankos drei oder vier Sterne gebe, aber da sich der Roman gut liest, habe ich mich für vier Sterne entschieden. Wäre die Technik besser beschrieben, so hätte es wohl für die volle Punktzahl gereicht.
2 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Der Roman ist inhaltlich sehr spannend, kein Zweifel. Was mir weniger gefällt sind die vielen Rechtschreibfehler, die sogar einem ungeübten auffallen...
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer einmal Tom Clancy's frühe Bücher gelesen hat, ist andere Qualität gewöhnt. Hier leist sich vieles so, als ob der Verlag die Richtlinien für eine Bestseller vorgegeben hätte.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Lothar am 17. Februar 2016
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Man muss sehr lange warten,bis ca. Seite 200,bis etwas passiert in dem Roman.Die vorherigen Seiten behandeln,wie eine US Flotte durch den Sturm kreuzt und wie ein norwegischer Kommissar versucht hat,einen Mordfall zu klären,der 10 Jahre zurück liegt.
Man wartet immer,bis es mal losgeht,es wird ein kleiner Spannungsbogen aufgebaut,der aber sehr schnell wieder zerbricht.
Am Schluss könnte man meinen,der Autor habe keine Lust mehr zum Schreiben und der Angriff auf die US Flotte,sowie die Aufklärung des Mordes,werden auf ein paar Seiten abgehandelt.Ich war sehr enttäuscht und schlussendlich froh,als ich das Buch durch hatte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Super spannend erzählt, aktuelle Schauplätze, gibt Einblicke in die Arbeit der Geheimdienste, der technischen Möglichkeiten und Grenzen von U-Booten, internationale Konflikte sind Grundlage
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Zum ersten Mal hat Brendt bei einem seiner typischen U-Boot-Thriller ein deutliches Krimi-Element eingebracht, das den Roman noch interessanter macht als bei ihm schon üblich. Zu seinem Serien-Protagonisten DiAngelo hat er hier mit seinem norwegischen Inspektor Bergstad eine neue interessante Figur geschaffen, von der man sich nur weitere Auftritte erhoffen kann.
Die vorliegende Geschichte um einen Serienmörder und einen U-Boot-Angriff ist möglicherweise bisher der beste Brendt-Roman.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Der Roman ist wenig spannend und es plätscher so dahin. Wirklich fesselnd ist der Roman nicht. Die vielen Rechtschreibfehler sind störend.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?