Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 5,44
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand. Dieser Artikel wird ausschließlich an volljährige Kunden versandt. Es erfolgt eine Identitäts- und Altersprüfung bei Lieferung.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The Dead - Limited Edition [2 DVDs]

3.3 von 5 Sternen 90 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Limited Edition
EUR 4,99 EUR 4,55
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Rob Freeman, Prince David Oseia, David Dontoh
  • Regisseur(e): Howard J. Ford, Jonathan Ford
  • Format: Dolby, Limited Edition, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Savoy Film/ Intergroove
  • Erscheinungstermin: 7. Oktober 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 180 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen 90 Kundenrezensionen
  • ASIN: B005GYPLWC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 83.484 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

The Dead - Limited Edition[DVD]

Ein innovatives, atmosphärisch dichtes und trotzdem ultrabrutales Zombie-Epos der FORD BROTHERS.

Genre: Horror

Originaltitel: The Dead

Land/Jahr: UK 2010

Laufzeit: ca. 100 Minuten

Ton: Deutsch DD 5.1; Englisch DD 5.1; Deutsch DD 2.0; Englisch DD 2.0

Bildformat:16:9 - 1,85:1

Untertitel: /

Extras: Wendecover; Bonus DVD: Making Of(4Teile), Interviews von Howoard J. Ford, Jonathan Ford, Prince David Ossei und Rob Freeman, Original Trailer

VideoMarkt

Als hätte Westafrika nicht schon genug Probleme mit Korruption, Wirtschaftskrise und Bürgerkriegen, erheben sich nun auch die noch nicht so lange Toten und fallen, wie es nun mal ihre Art ist, mit Heißhunger über die Lebenden her. An jeder Ecke schießen sie aus dem Sandboden und machen es den ungleichen Weggefährten Lieutenant Brian Murphy und Sergeant Patrick Dembele nicht eben leicht bei ihrer gezwungenermaßen gemeinsamen Odyssee durch die Provinz zum letzten bemannten Stützpunkte mit Flugverbindung.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film fängt mit einem Vermummten Menschen an, der durch die Wüste streift und bald auf einen Zombie trifft... Das ist story-mäßig zu sehen aber nicht die Einleitung, sondern erst als man die Ereignisse im Flugzeug sieht und dort die Handlung ihren Lauf nimmt.

Im afrikanischen Hinterland versucht sich ein Söldner aus dem Land zu schlagen, trifft später auf einen Soldaten der seinen Sohn sucht und machen sich gemeinsam auf einfach nur zu überleben und dessen Sohn zu finden und zu retten, während die beiden die ganze Zeit verfolgt werden und es nirgends WIRKLICH sicher ist, da die Toten nicht rasten müssen und unaufhaltsam, angezogen vom Licht oder Geräuschen, auf die noch Lebenden zuwanken, aber das langsam und nicht wie Hochleistungssprtler aufgepumpte Superzombies wie in den meisten neuen Filmen.

Vom Ausbruch der Seuche erfährt man nicht viel, muss man auch nicht, man will ja nur raus aus dem Land und in Sicherheit.

Ab und zu sieht man abgetrennte Gliedmaßen und es geht auch brutal zu, die Effekte lassen sich gut ansehen und die ganze Atmosphäre und die Landschaften überzeugen, auch wenn man keinen Urlaub dort machen will, angesichts der "hunrigen" Einwohner.

Bild und Ton überzeugen, die Dialoge sind passend und erzählen keinen belanglosen Mist, es wirkt nicht überzogen oder aufgesetzt und der Film ist in dem Sinne ernst zu nehmen und bietet keine sinnlosen Schießsuquenzen, sondern man kämpft wenn es nicht anders geht.

Wer also auf guten Horror setzt, kann zugreifen.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Endlich mal ein Zombiefilm ohne groteske Szenen . Knochenhart ohne jegliche Satire . So muß ein Horrorfilm sein . Wer Spaß oder Schmunzel erwartet ist hier leider falsch . Hier gibt es nur Blut , Körperteile und Köpfe . Die P18 Einstufung ist unbedingt für diesen Streifen einzuhalten . Der ganze Film ist zwar eher ruhig gedreht und nicht wie die meisten Zombiefilme mit Geschrei und Wackelkamera , aber immer wieder kommt eine knallharte unerwartete Szene zum Einsatz . Ich fand den Film zu 100% gelungen . Das ganze wird von einer sehr guten Bild und Tonqualität der Uncut - Blu Ray abgerundet . Für mich ein Sammlerstück , schon der Härte wegen .
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Maxim am 17. September 2011
Format: DVD
Es gibt immer wieder mal Filme die einen wirklich positiv überraschen. The Dead gehört auf jeden Fall in diese Kategorie. Dieser Film ist um längen besser als viele Zombie-Durchhänger der letzten Zeit. Der Titel für den Film The Dead hätte treffender nicht sein können. Der Tod ist allgegenwärtig und die Hoffnung tendiert immer mehr gegen Null. Sicher so richtig neu ist der Stoff nicht, aber es wird auch nichts falsch gemacht. In The Dead rennen die Zombies nicht wie mit Energy-Drinks aufgeputscht durch die Gegend. Nein sie schlurfen so richtig schön old-school-mäßig. Sie sind zielstrebig bei ihrer Suche nach Frischfleisch. Sie machen nie Pause und Schlaf brauchen sie auch nicht. Das gleicht den Nachteil ihrer Langsamkeit wieder aus, und letzten endes, die Masse macht's!

Der letzte Evakuierungsflug endet in ein vollständiges Desaster. Kurz nach dem Start stürzt die Maschine an der Küste von Afrika ins Meer. Es gibt nur einen Überlebenden, ein Ingenieur der US Armee gespielt von Rob Freeman.
Kaum ans Ufer geschwommen, muss er sich sofort mit den Untoten auseinandersetzen. Willkommen in der Afrikanischen Zombiehölle! In einen Dorf kann er einen alten Laster in Gang setzen. Später trifft er einen einheimischen Soldaten, der auf der Suche nach seinen Sohn ist. Zusammen machen sie sich auf den Weg nach Norden und versuchen dabei zu Überleben. Der Weg ist gefährlich, überall befinden sich Zombies die auf der Suche nach Nahrung sind.

Die Gewaltszenen sind wohldosiert über den gesamten Film verteilt. Ein Actiongewitter ist allerdings nicht zu erwarten. Die vorhandenen Splattereinlagen sind jedoch gelungen und kein billiger CGI-Schrott!
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Gleich vorweg: Wer nur auf rasende und kreischende Zombies à la 28 Days/Weeks Later oder DOTD-Remake steht, wird diesen Film hassen. Hier schlurfen die Toten langsam und behäbig durch die Gegend und machen dabei bemerkenswert wenig Lärm. THE DEAD nimmt sich viel Zeit für Landschaftsaufnahmen, für Close-Ups der schweigsamen Protagonisten, für endlos scheinende Autofahrten durch eine Landschaft, die überall gleich aussieht. Das gibt dem Zuschauer die nötige Muße, um die allgegenwärtige Bedrohung der puren Existenz durch einen so harmlos erscheinenden Gegner hautnah zu spüren. Die Zombies sind langsam und träge, aber sie sind überall, lassen sich ebenso wenig abschütteln wie eine durch die Luft übertragbare Krankheit. Sie sind da, wenn man schlafen möchte, wenn man Wasser abfüllt, wenn man seinen Wagen betankt. Es gibt keine Zuflucht, keinen wirklichen Schutz, keine Hoffnung.
Beeindruckende Bilder, ernste Schauspieler, einige herbe, aber wohldosierte Splatterszenen, unaufdringlicher Score. Für mich der beste Zombiefilm seit verdammt langer Zeit, eine erstaunliche Melange von Ästhetik und Horror. Sehr empfehlenswert, wenn man das Thema endlich mal etwas anders präsentiert sehen möchte.
1 Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden