Facebook Twitter Pinterest
EUR 8,52
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 5 Wochen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Daylight War: Book Th... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

The Daylight War: Book Three of The Demon Cycle (Englisch) Taschenbuch – 24. September 2013

3.7 von 5 Sternen 51 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 24. September 2013
EUR 8,52
EUR 6,37 EUR 4,51
9 neu ab EUR 6,37 6 gebraucht ab EUR 4,51
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • The Daylight War: Book Three of The Demon Cycle
  • +
  • The Desert Spear: Book Two of The Demon Cycle
  • +
  • The Warded Man: Book One of The Demon Cycle
Gesamtpreis: EUR 21,51
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“[Peter V. Brett is] at the top of his game. I give this my highest recommendation.”—Tor.com
 
“[Brett] confirms his place among epic fantasy’s pantheon of greats amid the likes of George R. R. Martin, Steven Erikson, and Robert Jordan.”—Fantasy Book Critic
 
“Brett’s prose and flow remain virtually flawless, providing for a smooth read during which you don’t feel guilty for skipping two meals so you can lie on the couch and keep reading.”—Fixed on Fantasy
 
“The best book yet in The Demon Cycle. If you are looking for a great series, look no further.”—Roqoo Depot
 
“After the phenomenal success of both The Warded Man and The Desert Spear, I was tentative about The Daylight War; surely it couldn’t get much better? Well, I was wrong. . . . This will be a strong contender for one of the best books of the year, even this early on.”—Jet Black Ink
 
“Brett has his hooks in me and I want more of The Demon Cycle.”—BestFantasyBooks.com


From the Hardcover edition.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter V. Brett is the internationally bestselling author of The Warded Man, The Desert Spear, The Daylight War, and The Skull Throne. Raised on a steady diet of fantasy novels, comic books, and Dungeons & Dragons, Brett has been writing fantasy stories for as long as he can remember. He received a bachelor of arts degree in English literature and art history from the University at Buffalo in 1995, then spent more than a decade in pharmaceutical publishing before returning to his bliss. He lives in New York City.


From the Hardcover edition.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Daylight War ist nahe, und wo die Menschheit vereint gegen die Dämonen hätte stehen müssen, ist sie gespalten in inneren Konflikten. Im dritten Teil des Demon Cycle vom amerikanischen Autor Peter V. Brett führt er seine Geschichte über den Kampf gegen die Dämonen des Core und gegen die inneren Dämonen fort.

Während Arlen Cutter’s Hollow verlassen hat, um sich selbst wiederzufinden, fielen die Krasianer im Land ein. Jardir hat ein Auge auf Leesha Paper geworfen und will sie als seine erste nördliche Ehefrau gewinnen. Sie kann nicht abstreiten, dass sie von ihm angetan ist, weiß aber, welche Gefahr von ihm ausgeht. Gleichzeitig hat sie ihre Beziehungen zu Arlen noch nicht vergessen und kann daher nicht einfach darüber hinweg sehen, dass dieser sich nun mit Renna verbunden hat. Und über allem schwebt der Konflikt zwischen Jardir und Arlen, welche beide als Deliverer proklamiert werden.

Wie gewohnt setzt Brett das Augenmerk auf die Charaktere und ihre zwischenmenschlichen Beziehungen, ohne dabei jedoch die Dämonen völlig außer Acht zu lassen. Ebenso wie gewohnt führt er zu Beginn des Buches einen neuen POV-Charakter, Inevera, ein. Bedingt dadurch, dass er jedoch zunächst mit Arlen und Renna in die Handlung einsteigt, und Ineveras Teil nicht über die Gebühr gestreckt wird, liest es sich angenehmer als Jardirs Einführung im Vorgängerteil. Wieder einmal hat er es gut gelöst, dass er einzelne Passagen nun auch aus einer neuen Sicht noch einmal erzählt, ohne dabei den Eindruck zu erwecken, er hätte einfach nur von sich selbst abgeschrieben.

Danach kommt Brett erneut auf die gegenwärtige Zeitlinie zurück.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
So, nun bin ich soeben fertig geworden mit dem neuen Teil der ehemals "Demon Trilogy" betitelten Reihe, die jetzt wohl eher
"Demon Quintology" heissen sollte. Und obwohl es wieder fantastisch war in diese Welt einzutauchen und mitzuerleben wie sich die Charaktere weiterentwickeln,
gab es einige Stellen und Entwicklungen die mir nicht ganz so gut gefallen haben...

---Hier noch spoilerfrei---

Vorab möchte ich auf einige Vorredner eingehen, die negativ beurteilt haben, dass man in diesem Band "schon wieder" die Geschichte einer (Neben-?)Figur vorgesetzt bekommt.
Mich persönlich hat dies in keinster Weise gestört. Ich habe die beiden Vorgänger vor allem deshalb geliebt, weil man eben die Geschichte der Hauptcharaktere von Kindesalter an mitverfolgen konnte.
Man bekam hautnah mit was sie zu den Personen gemacht hat, die sie jetzt sind, wie sie stärker wurden, was sie geprägt hat und welche Enttäuschungen sie verarbeiten mussten.
Gerade deshalb hätte für mich wahrscheinlich etwas gefehlt wenn es dieses Element nicht auch in diesem Band gegeben hätte. Ich finde diesen Teil des Buches auch nicht zu lang geraten, gegen Ende dieses Abschnitts wird eigentlich fast nur noch auf die unterschiedlichen Sichtweisen Inevera's auf verschiedene Ereignisse eingegangen, die man schon aus dem 2. Teil kannte.

Allerdings ist genau das auch das Problem bei Inevera's Storyline. Sie hat einfach im Vergleich zu den anderen Hauptcharakteren zu wenig neues zu bieten.
Als ich den 2. Band in Händen hielt, war ich skeptisch wie mir wohl Jardir's Geschichte gefallen würde, da er im ersten Teil ja ziemlich der Buhmann war.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wie in den ersten beiden Büchern verfolgt Brett seine Taktik weiter, die Kindheit und Jugend der Hauptprotagonisten zu beleuchten - im ersten Buch Arlen, Leesha und Rojer, dann Jardir und Abban und jetzt Inevera. Obwohl viel geredet wird, wird das Buch nicht langweilig, die Charaktere sind wie immer sehr präzise gezeichnet und mal abstoßend, mal mitleiderregend. Zwei Sterne ziehe ich dafür ab, dass der Verlag nicht gemerkt hat, dass Brett das letzte Kapitel nicht geliefert hat - denn sorry, so abrupt, wie das Buch endet, KANN es nur ein Fehler sein! Der Schluß - Arlen dematerialisiert sich - hinterläßt das Gefühl des Verarschtwerdens und die ganz laute Frage "Und dann?". Ingesamt aber kann ich an dem Buch selbst wenig auszusetzen finden (Brett hat einmal einen Fehler in seiner Geschichte eingebaut, als es um Arlens Pferd und dessen Abstammung geht, aber das ist nun auch kein Drama).
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von bens am 21. Februar 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Der Autor hat stark nachgelassen. Lange habe ich auf dieses Buch gewartet - als es dann endlich kam und ich angefangen haben zu lesen war ich schwer enttäuscht. Es ist ja ganz ok ein paar Hintergrund geschichten von ein paar "Nebenfiguren" zu lesen, aber doch nicht so lange. Ich hatte teilweise das Gefühl das nimmt gar kein Ende und die Hauptgeschichte geht nie weiter...

Ich hab echt mehr erwartet gehabt. Wenn man das Buch auf ein paar Seiten reduzieren würde passiert auch nicht wirklich viel wichtiges oder neues. Es wird fast nur auf nebenfiguren eingegangen, aber die eigentliche Entwicklung der Geschichte bleibt auf der Strecke...
2 Kommentare 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen