Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
The Day After Tomorrow [B... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von MULTIMEDIA-WELT-SHOP
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,88
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: dvd-schnellversand
In den Einkaufswagen
EUR 12,58
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cook29
In den Einkaufswagen
EUR 12,58
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: lobigo
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The Day After Tomorrow [Blu-ray]

Dieser Artikel ist Teil der Aktion: 4 Blu-rays für 30 EUR.
3.9 von 5 Sternen 145 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 7,99
EUR 4,93 EUR 4,73
Aktuelle Angebote 4 für 30 EUR 2 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

alien
Das Poster zum Steelbook jetzt downloaden.
Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • The Day After Tomorrow [Blu-ray]
  • +
  • Minority Report [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 17,28
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Dennis Quaid, Jake Gyllenhaal, Ian Holm, Emmy Rossum, Sela Ward
  • Regisseur(e): Roland Emmerich
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Französisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 23. Oktober 2009
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 124 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 145 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000X3KKI6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.551 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Als Paläoklimatologe in New York arbeitet Adrian Hall. Als in Folge einer Klimakatastrophe eine neue Eiszeit anbricht, ergreift er nicht wie alle anderen Bewohner der Metropole die Flucht, sondern macht sich auf den Weg Richtung Kanada - um nach einer Rettungsmöglichkeit der Welt zu suchen.

Amazon.de

Nach den finanziellen Erfolgen von Independence Day und Godzilla kann man es Regisseur Roland Emmerich nicht vorwerfen, dass er die Erderwärmung als politisch korrekte Entschuldigung dafür benutzt, einen Großteil der nördlichen Hemisphäre zu zerstören. Die Tatsache, dass es sich bei The Day After Tomorrow um einen ziemlich albernen Film handelt, schreckt Liebhaber groß angelegter Katastrophenfilme sicherlich nicht ab.

Wie bei den meisten Filmen Emmerichs besitzen bei diesem hier die Spezialeffekte weitaus höhere Priorität als gut gezeichnete Charaktere und eine plausible Handlung, und die Dialoge (gemeinsam geschrieben mit Jeffrey Nachmanoff) sind so lachhaft flach, dass man sie überall hätte weglassen können, ohne dem Film zu schaden. Das einzig Wichtige hier ist das Spektakel, nicht etwa die lahme, altbackene Geschichte von Vater und Sohn (Dennis Quaid, Jake Gyllenhaal), die ein apokalyptisches Szenario überstehen, welches durch die Auswirkungen der globalen Erderwärmung hervorgerufen wurde.

Also lehnt man sich am besten zurück und genießt die tollen Bilder eines tornadogeplagten Los Angeles, von Schneestürmen in Neu Delhi, Japan, das von pampelmusengroßen Hagelkörnern bombardiert wird und Manhattan, das zunächst von den anschwellenden Weltmeeren überflutet wird und dann aufgrund der aufkommenden modernen Eiszeit einfriert. Das ist alles durchaus beeindruckend, und Emmerich ist es offensichtlich egal, ob das wissenschaftlich korrekt ist -- also warum sollte es dem Zuschauer nicht auch gleichgültig sein? --Jeff Shannon

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Mit Sicherheit lebt dieser Film in erster Linie von den wirklich spektakulären Spezial-Effekten und einer grandiosen, sehr detaillreichen Umsetzung um die perfekte Atmosphäre für diese Apokalypse zu schaffen.
Hier avancieren die Naturgewalten zum grössten Feind der Menschheit, in unterschiedlichen Katastrophenszenarien und verschiedenen Handlungssträngen dargestellt. Inmitten dieser Klima-Katastrophe wird eine Geschichte um den Wettlauf einiger Überlebender und deren Rettungsversuche gegen die extreme Kälte eines "erfrorenen" New York sehr spannend in Szene gesetzt. Ein sicher nicht unterzubewertenden Handlungsstrang beschäftigt sich auch mit der umstrittenen Grenzpolitik zu Mexiko, setzt den Umkehrfall sehr interessant in Szene.
Sogar die schon recht vielen Logiklöcher sind vertretbar, da sie in einer solchen Verfilmung eigentlich fast unvermeidbar sind.
Beispielsweise konnte sich mir der Grund für die ausschliesslich in Betracht gezogene Verbrennung von Büchern, heiztechnisch eher minderwertig, gegenüber dem unberührt gebliebenen Inventar (Stühle,etc.), einfach nicht erschliessen, zumal es sich hier um klar denkende Menschen handelte, die sehr bewusst und keineswegs panisch diese Entscheidung trafen.
Die Besetzung ist mit Dennis Quaid in der Rolle des Klimaforschers und Jake Gyllenhaal in der Rolle seines Sohnes perfekt geglückt. Für den Einen ein gelungenes Comeback, für den Anderen ein beeindruckender Karrierestart.
Das Spielgeschehen bietet einen hervorragenden Spannungsaufbau, wird trotz der Länge in keiner Minute zähflüssig oder gar langweilig, bleibt durch die wirklich imposante Bildgewalt stets faszinierend.
Meines Erachtens ist dieser Film aus dem Jahr 2004 einer der besten Filme von Roland Emmerich.
Unterhaltsam, spannend, bietet auch einige Denkanreize. Sehr sehenswert.
2 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Hoffentlich wird so etwas nicht passieren.Grandiose Kulisse unglaubliche geile Triks aus der Digitalwelt.Sehr realistische Story und gleichzeitig eine eiskalte Lernstunde für Energieverschwender .Dieser Film kann man eigentlich nicht genug anschauen.Er fesselt den Zuschauer von der ersten bis zur letzten Sekunde.Ein Film der sehr nachdenklich macht.Viel Spass beim anschauen.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ja klar, wird es eine Katastrophe in diesem Ausmaße nicht geben, aber was wäre ein Katastrophenfilm ohne Action!
Es ist halt eine Geschichte mit einem Körnchen Wahrheit. Manchmal ist er etwas langatmig, aber das gibt sich schnell wieder und man hofft einfach nur niemals in so einer gefährliche Lage zu kommen. :-)
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Über den Film gehen die Meinungen bekanntlich auseinander. In gewohnt perfekter Manier legt Roland Emmerich diesmal nicht nur einzelne Gebäude oder eine Stadt in Schutt und Asche, sondern er überzieht die gesamte Welt mit einer Eiszeit, nachdem zuvor Hagelschauer und Tornados für Zerstörung sorgten. Den einen ist jedoch die Handlung zu flach, anderen passt der Schluss des Films nicht, andere sind begeistert von der Bilderflut. Aus meiner Sicht handelt es sich um typisches (perfektes) Popcorn-Kino, eine „Message" hat mich bei dem Film nicht erreicht, aber ich finde den Film trotzdem gut.
Ich habe mich für den Kauf der 2-Disk-Edition entschieden und bin ziemlich enttäuscht. Auf die 3 Stunden Bonusmaterial kommt man nur mit kräftigen „Augen zu"-Drücken. Die unveröffentlichten Szenen mit Regiekommentar sind ganz nett (ca. 25 Minuten), die Featurette über die optischen Spezialeffekte ist sehr gut und interessant (ca 30 Minuten), aber die einstündige Dokumentation über Klimaforschung (hier ist die Message, die der Film haben wollte), die Featurette über die Toneffekte, Bildergalerien, sind na ja. Dazu noch eine Doku über den Film „Alien vs. Predator"...
Ich ärgere mich, dass ich das Geld für die Special-Edition ausgegeben haben, mit der Ein-Disk-Variante erzielt man ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Film: Toll inszenierter Film jedoch ab und an unglaubwürdig und mit einigen Logikfehlern.

Ton: Von dem Film könnte sich so manch anderer Film eine Scheibe abschneiden. Hohe Dynamik, toller Ausnutzung der Surroundkanäle sowohl für Umgebungsgeräusche als auch für bidirektionale Effekte. Von meiner Anlage wurde einiges abverlangt. Nachbartauglich ist dieser Film in hoher Lautstärke wohl eher nicht. Die Gläser in der Küche wurden ordentlich durchgeschüttelt und das Erdbeben auf meiner Couch durch die satten und tiefen Bässe an den richtigen Stellen war ein Quell wahrer Freude. Der Ton war an manchen Stellen etwas dumpf, aber trotzdem immer auf hohem Niveau.

Bild: Solides Bild mit durchweg gutem Bildeindruck. Streckenweise sehr gute Schärfe, meistens überdurchschnittlich gut. Bei der Flutung von New York war die Bildschärfe merklich schlechter, passte jedoch zur Gesamtstimmung.Ab und zu waren leichte Kompressionsartefakte zu sehen, die aber kaum wahrnehmbar waren und nur einige wenige Stellen betraf. (Z.B. Flugzeug fliegt in die Wolken) Bei den Farben hat man an manchen Stellen etwas übertrieben (gerade bei den wenigen Sonenuntergängen) und der Film hat in den Schneeszenen einen leichten Blaufilter, der aber nicht übertrieben wirkt. Ganz im Gegenteil, so konnte man die Kälte quasi spüren.

Fazit: Guter Fim mit bombastischem Soundtrack und einem guten Bild.

Meine Bewertung bezieht sich ausschliesslich auf die technische Seite des Films, nicht auf den Inhalt.

Testsystem: Teufel System 5 THX, Kenwood KRF X9090D THX, Sanyo Z2000 Beamer, Sony S350 BluRay Player, Cinescreen v5 2m Leinwand
1 Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden