Facebook Twitter Pinterest
EUR 54,99 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Michas24/7 (Preise inkl. Mwst.)

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Dawn of Victory/Ltd.Pic.Lp [Vinyl LP]

4.6 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Preis: EUR 54,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Dawn of Victory
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, 25. Oktober 2000
"Bitte wiederholen"
EUR 54,99
EUR 54,99
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Michas24/7 (Preise inkl. Mwst.). Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
4 neu ab EUR 54,99

Vinyl-Schallplatten
Entdecken Sie aktuelle Vinyl-Neuheiten und Angebote unserer Vinyl-Seite. Viele Schallplatten gibt es auch mit AutoRip.

Hinweise und Aktionen


Rhapsody-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Vinyl (25. Oktober 2000)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Limb Music (SPV)
  • ASIN: B00005057P
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 526.673 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Eigentlich bin ich kein Metal-Fan, aber nachdem ich Sonata Arctica entdeckt habe, bin ich auf den Geschmack gekommen. Auf der Suche nach weiteren Perlen fand ich Rhapsody. Inzwischen besitze ich alle CD's der Gruppe und bin schlichtweg begeistert. Die ersten beiden Alben (Legendary Tales, Symphony of Enchanted Lands) legten den Grundstein der genialen Progressive-Mixtur aus Orchester, Chor und Band. Anfänglich noch etwas softer, steigert sich Rhapsody mit Dawn of Victory in punkto Härte, aber sie tragen noch immer begnadete Melodien vor, und die Arrangements zwischen Metal und Symphonik gehen dabei nicht verloren. Ganz tolles Intro, Super-Titelstück, sowie 5,6,7,8 sind meine Favoriten. Das neckische Instrumentalstück "Trolls in the dark" hat es auch meinen Kindern angetan, die am liebsten wild dazu rumtanzen.
Vergleiche zu Symphony X oder anderen Bands mit ähnlicher Stilrichtung sind m.E. nicht korrekt. Rhapsodsy ist einzigartig darin, konsequent Songs in symphonisch-progressiver Metal-Art zu komponieren, ohne dass der Wohlklang in ständigen Rhythmuswechseln untergeht (und damit auch die Melodie ins Nirwana verbannt; übrig bleiben Heavy-Sound-Collagen-Schnipsel, vielleicht um zu vertuschen, dass man keine zündende Idee für eine Melodie hatte).
Nein, Rhapsody schreibt grossartige Werke, melodiös und trotzdem abwechslungsreich. Über die Fantasy-Story kann man sich streiten, mir gefällt sie auf alle Fälle. Mit den Nachfolgealben "Rain of a thousand flames" und "Power of the Dragonflame" steigern sich die Rhapsody-Mannen nochmals, wobei Dragonflame in der Entwicklung etwas stagniert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 9. März 2001
Format: Audio CD
Ich kannte Rhapsody nur von berichten einiger Bekannter und vom probehören einiger Titel. Also kaufte ich die Scheibe ohne wirklich etwas über Rhapsody zu wissen und war anfangs etwas enttäuscht, da die Titel mich nicht sofort ansprachen. Aber nach mehrmaligem Hören ging mir die Genialität dieser CD erst richtig auf. Im Gegensatz zu z.B. HammerFall, wo die einzelnen Titel zwar qualitativ sehr hochwertig sind, sich aber im Tempo nicht groß unterscheiden, sind die Stücke im Stil ziemlich verschieden. Es gibt richtige Tempo-Knaller, Titel in etwas langsamerem Tempo, Baladen sowie ein Intro nur von einem Chor gesungen. Vor allem die erstgenannten Stücke sind absolute Top-Titel, die jeder gehört haben sollte. Hier stechen vorallem Holy Thunderforce und Dawn of Victory heraus, die meiner Meinung nach die besten Titel auf der Platte sind. Diese Scheibe ist absolut empfelenswert und jeder Metal-Fan, der sie nicht besitz, ist selbst schuld.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Knapp 7 Jahre bin ich nun schon im Besitz von Dawn of Victory". Und seit knapp 7 Jahren krieg ich bei jedem Durchhören eine Gänsehaut. Es ist einfach unbeschreiblich, was Rhapsody mit diesem Werk hier abgeliefert haben: Violinen im Wechsel und auch im Duett mit E-Gitarren, Trompeten im Hintergrund, Orgeleinsatz, 2 verschiedene Chöre, Fabio Liones mächtige Stimme und der unglaublich stimmungsvolle Keyboardeinsatz, das alles verschmilzt zu einem einmaligen Kunstwerk. Und auch das Cover passt so wunderbar zur Musik wie kein anderes. Genau dieses Bild entsteht automatisch beim Hören der CD: das Bild eines Kriegers, der mutig und entschlossen gegen seine Wiedersacher kämpft. Lieder wie Triumph for my magic Steel", The Village of Dwarves", Dargor, Shadowlord of the Black Mountain" oder das Titelstück Dawn of Vicoty" vermitteln eine Atmosphäre, wie ich sie noch auf keiner anderen CD gefunden habe. DAS ist Fantasymusik. So stelle ich mir grandiose Musik vor. Episch, gewaltig, mächtig und immer erhaben. Leider sind die Songs aber so dermaßen überragend, dass es selbst Rhapsody bislang nicht mehr geschafft haben, nur noch einmal an sie heranzukommen. Kein anderes Album kann an Dawn of Victory" anknüpfen. So gut ist das Album, dass ich mittlerweile von jeder Nachfolgerplatte (und auch den beiden Vorgängerplatten) enttäuscht bin, obwohl sie eigentlich nicht schlecht sind. Doch dieses Gefühl, diese einmaligen Kompositionen und diese Stimmigkeit kommt eben nur hier auf.
Dawn of Victory" ist bis heute die einzige Platte, die ich seit so langer Zeit wirklich regelmäßig höre, denn die Lieder werden einfach nicht langweilig. Rhapsody haben hier etwas magisches geschaffen, etwas, das man wohl nur einmal findet...
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
...schlagen mit dem dritten Teil Ihrer Emerald-Sword-Saga deutlich härtere Töne an. Waren die ersten beiden Alben eher Epic wird nun mehr Metal geboten: und dies tut dem Album gut, denn der Silberling ist stärker als der Vorgänger. Die Chöre und Symphoniker dominieren nicht mehr so stark, wie auf den beiden ersten Teilen. Besonders gelungen ist der Titelsong sowie "The village of Dwarfs" und "Dargor...". Leider fehlt das Highlight gegen Ende der Scheibe. Daher warte ich ungeduldig auf Aresius' Rückkehr, um den vierten und letzten Teil der Saga zu hören. Übrigens: das Booklet ist spitze.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden