Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das zerbrochene Rad, Teil... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das zerbrochene Rad, Teil 2: Nacht (Das schwarze Auge, Band 57) Taschenbuch – 2004

4.6 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 2004
"Bitte wiederholen"
EUR 7,95
EUR 4,90 EUR 0,90
35 neu ab EUR 4,90 9 gebraucht ab EUR 0,90

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Die Schwester
Ein Urlaub der zum Altraum wird: Neuer Thriller von Joy Fielding Hier klicken

Produktinformation


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Ich muß zugeben, daß ich zwar schon seit der Grundschule DSA spiele und es mit nunmehr 23 Jahren immer noch begeistert tue, jedoch bislang immer um die DSA-Bücher einen großen Bogen gemacht habe. Unsere Party hat sich inzwischen weit vom herkömlichen DSA und insbesondere den Buch-Abenteuern entfernt. Bei den DSA Romanen habe ich deshalb immer Angst vor einem "Rückfall" gehabt. Ulrich Kiesows Epos(wenn man es denn so nennen will), zu dem ja auch den Scharlatan zählt, hat mich jedoch eines Besseren belehrt. Die Charaktere sind sehr detailliert und eingehend beschrieben. Selbst die Nebencharaktere bleiben nicht flach. Der 1. von den 3 wichtigen Aspekten des DSA, nämlich das "Rollenspiel", ist damit hervorragend gemeistert. Die Action, der 2. Punkt, kommt auch nicht zu kurz. Im 1. Teil des Zerbrochenen Rades (Dämmerung)vermisst man die Action ein bißchen, da die Beschreibungen der Charakterentwürfe und des Handlungsstranges dort zugegebenermaßen etwas "Schleppendes" haben. Trotzdem: Zwischenmenschliches Rollenspiel ist bedeutend und kommt meist leider viel zu selten vor (Man denke nur an die Conan-Bücher, die auf ihre triviale Art aber dennoch ziemlich amüsant sind.)Der 3. Punkt schließlich - die stimmige Atmospähre und ansprechende Beschreibung der Welt der Protagonisten - ist ebenfalls schön in Worte gefaßt. Gewisse DSA-Kenntnisse sind dabei natürlich hilfreich. Ein kleiner Kritikpunkt: Für Nicht-DSA-Spieler ist das Ende eventuell etwas unbefriedigend, da kein wirklicher Schlußpunkt gesetzt wird, besser gesagt: Kein unbedingtes Happy-End für Aventurien.
In diesem Sinne: Die Zwölfe mit Euch
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Eine grandiose Fortsetzung des ersten Teils! Die unterschiedlichen Handlungen verdichten sich zunehmend und streben einer Auflösung entgegen. Die finale Schlacht ist spannend erzählt und die Auflösung des "Dachs-Plots" ist einfach genial! Ein absolutes Meisterwerk, von der ersten bis zur letzten Seite!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Avariel am 29. Februar 2004
Das zerbrochene Rad Nacht ist der Fortsetzungsroman zu Das zerbrochene Rad Dämmerung und gleichsam Abschluss der Reihe.
In DzR Nacht beginnt der schurkische Graf Uriel, der bereits in Dämmerung den Part des Antagonisten innehatte, einen Bürgerkrieg im Bornland, um sich an der Südgrenze mit seinem Verbündeten, dem Schwarzmagier Borbarad, zu vereinen.
Auf der Seite der "Guten" ebenfalls streiten die schon aus Dämmerung bekannten Geestwindskojer unter ihrem Graf Arwid sowie die Ilmensteiner Gräfin Thesia. Ergänzt werden sie durch die in Nacht nur am Rande vorkommenden Amazone Gilia und ihre Freunde, während Uriel Unterstützung durch den ebenfalls in Dämmerung nur am Rande vorkommenden Magier Mengbillar erhält.
Alle neuen Personen sind wie die alten auch sehr interessant gestaltet und eine klare Bereicherung für den Roman, sei es Mengbillar wegen seiner unglaublichen Grausamkeit oder Gilia, die zwischen Heimattreue und Heimathass hin- und hergerissen ist.
Alle diese Handlungselemente werden jedoch am Schluss ein zufriedenstellendes Ende nehmen.
Das zerbrochene Rad Nacht weist Nacht weist deutlich mehr Action und v. a. mehr Schlachten als sein Vorgänger auf, wobei Kiesow dafür zu loben ist, wie er die Schlachten beschrieben hat. Er reiht nicht sinnlos einen Kampf an den anderen, sondern lässt sich die Zeit, auch die Gefühle der Kämpfenden zu beleuchten, zu zeigen, wie es in ihnen während des Kampfes seelisch zugeht, wenn beispielsweise neben ihnen ein Kamerad fällt. Somit schafft er ein starkes "Mittendrin-statt-nur-dabei"-Gefühl und lässt die Bösen böse sein, ohne ihnen jeglichen guten Aspekt zu nehmen.
Doch auch Nacht besteht nicht nur aus Kämpfen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Das zerbrochene Rad ist einer der besten DSA-Romane, wenn nicht der beste überhaupt. In den zwei Romanen Dämmerung und Nacht wird eine spannende komplexe Geschichte erzählt. Die ganzen Figuren sind sehr gut dargestellt und nicht holzschnittartig. Kiesow schreibt auch sehr gut und nimmt sich Zeit, ein gutes Bild der Szenerie und die Atmosphäre zu vermitteln. Man fühlt sich mitten drin. Ich mag auch Borbarads Auftreten als Jüngling :), unerwartet aber würde ich auch so machen, wenn ich er wäre. Oder die Liebe zwischen adliger Herrin und dem barfüßigen Bauernjungen und die wahren Gründe dafür.

Vielleicht der bisher einzige von mir gelesene DSA-Roman, den ich auch Freunden vorlegen würde, die sonst eher anspruchsvollere Literatur lesen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Für jeden DSA-Fan ein absolutes MUSS,
interessante Persönlichkeiten, fesselnde Story, packende Atmosphäre.
Allgemein empfinde ich die DSA-Romane als mit Abstand beste Fantasy-Unterhaltung aber "Das Zerbrochene Rad" ist eines der besten
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden