Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Das verrückte Mathe-Comic... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand aus Deutschland / We dispatch from Germany via Air Mail. Einband bestoßen, daher Mängelexemplar gestempelt, sonst sehr guter Zustand. Imperfect copy due to slightly bumped cover, apart from this in very good condition. Stamped.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Das verrückte Mathe-Comic-Buch: 75 Geschichten - von der Zinsrechnung bis zur Extremwertaufgabe Taschenbuch – 13. März 2012

3.6 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 24,95
EUR 22,59 EUR 6,96
43 neu ab EUR 22,59 12 gebraucht ab EUR 6,96

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Das verrückte Mathe-Comic-Buch: 75 Geschichten - von der Zinsrechnung bis zur Extremwertaufgabe
  • +
  • 1+1=10: Mathematik für Höhlenmenschen
  • +
  • Mathe - voll gefährlich. 24 abenteuerliche Rätsel für junge Mathematiker.
Gesamtpreis: EUR 54,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Was Gert Höfner und die Süßbiers vorhaben, klappt perfekt: Mathematische Begriffe wie Grenzwerte, Beweise, Stochastik und Algebra bekommen durch die humorvollen bunten Geschichten ein Gesicht. Was Experten schmunzeln lässt, bietet einen Einstieg für alle, die formale Nüchternheit erschreckt. Das verrückte Mathe-Comic-Buch stößt eine völlig neue Tür zur Mathe-Welt auf.

bild der wissenschaft, Nr.3 2013, Tobias Beck

...dürfte die Sammlung allerdings enormes Motivierungspotenzial haben, zumal der Unterhaltungswert erheblich und abwechslungsreich genug ist, um das "Dranbleiben" zu sichern.

ekz 

Buchrückseite

Mathematik in Comics: Geht das?

 

Dieses verrückte Buch enthält:

  • mehr als 2 Kilometer handgezeichnete schwarze Linien
  • über 1111 einzelne Bilder
  • genau 75 Geschichten zu
  • 25 Themen der elementaren und höheren Mathematik 

Aber:

  • Darf denn Mathematik comic-bunt sein?
  • Und kann man rechnen und mathematisch denken lernen, ohne es zu merken?
  • Oder sind die Geschichten einfach nur witzig, schräg und verrückt?  

Wir empfehlen:

  • Einfach selber ausprobieren!

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen:

  • Es besteht die Möglichkeit, dass man allein durch die Bildfolgen die Mathematik nicht versteht, da hier weniger die Mathematik, sondern die künstlerische Freiheit dominiert.
  • Es kann zu einer unstillbaren Lust auf eine ernsthafte Beschäftigung mit der Mathematik kommen.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch ist absolut unbrauchbar. Die Comics für sich gesehen sind grauenvoll, sie helfen, erschließen nicht, sondern hinterlassen nur Fragen. Mit den Einführungstexten zu den Kapiteln verhält es sich genauso. Dies ist ganz sicher kein begnadeter Entwurf, sondern ein einziger Irrtum. Wir haben zu mehreren, vom Kind bis zum diplomierten Mathematiker versucht eine logische Verbindung zwischen Comics und Inhalt zu entdecken, und darüber hinaus im Gesamtkonvolut eine "Roten Faden" auszumachen, Fehlanzeige. Es drängt sich einmal mehr der Gedanke auf, das die Macher der Idee aufsitzen, schlecht gemacht ist allemal gut für Kinder.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Es ist im wahrsten Sinne des Wortes ver-rückt, dieses verrückte Mathe-Comic-Buch. Aber es hält, was es verspricht: es macht Freude und Lust auf Entdeckungsreise in das weite Land der Mathematik.

Die einzelnen Comics zu den 25 Themen überzeugen natürlicherweise nicht immer sogleich und auch nicht in gleicher Weise. Aber sie lenken die Aufmerksamkeit auf wesentliche und spezielle Fragen der Mathematik. Und das ist ja auch schon mal was!

Natürlich lernt man so nicht - auch nicht nebenbei - Mathematik. Aber man erhält Annäherungen und Anregungen, verbindet mit Mathematik etwas Angenehmes und erfährt beim Blättern und Betrachten Freude. So kann schon mal eine Liebe zur Mathematik entstehen.

Sehr empfehlenswert!
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich möchte erst einmal sowohl Autor als auch Verlag loben, überhaupt ein solches Buch herausgebracht zu haben. Es ist eine Schande, dass in Deutschland nicht mehr wissenschafliche Themen in Comicform verpackt werden. Nun aber zu meiner Kritik: Die Comics sind ziemlich mies gezeichnet. Der Inhalt dieser Comics erklärt in der Regel gar nichts bis wenig und lehnt sich nur an die Thematik an. Diese wird dann in kleinen Texten dargestellt, allerdings in einer doch für einen Laien eher schwer verständlichen Art. Da fragt man sich, wer die Zielgruppe sein soll. Für Anfänger sind die Erklärungen zu knapp gehalten. Fortgeschrittene brauchen dieses Buch nicht. Allenfalls wer sein Wissen auffrischen möchte vermag aus dem Buch einen Nutzen zu ziehen. Das ändert aber nichts, dass die Bildgeschichten in dem Buch ziemlich überflüssig sind und nichts am Erkenntnisprozess beitragen. Schade.
4 Kommentare 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Schon bei der ersten Seite hat man das Gefühl, irgendwas fehle hier. Und das tut es auch: nämlich ein roter Faden, ein Inhalt, ein Konzept. Viele bunte Bildchen mit Sprechblasen machen nun mal noch keinen Comic aus. Und ein Kästchen mit einem kurzgehaltenen Beispiel zu einem bestimmten Thema erklärt noch lange nichts. Beides nebeneinander zu stellen wiederum macht keinen Mathecomic aus.
Meine Empfehlung: für einen guten Comic wähle man etwas von Hergé oder Uderzo. Dort sieht man zielführende, geschichtentragende Bildumsetzung, die nicht verwirrt.
Für eine spannende und unterhaltsame Einführung in die Mathematik lese man lieber den "Zahlenteufel. Ein Kopfkissenbuch für alle, die Angst vor der Mathematik haben".
Und für einen Crashkurs Marketing sollte man sich dann die diversen Lobpreisungen dieses Buchs zu Gemüte führen.
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
noch nie habe ich so haessliche, d.h. schlecht gezeichnete, comics gesehen. sowas liebloses gibt es nicht nochmal. selbst wenn ein kind sowas versucht, sieht man wenigstens bemuehungen, dass die gesichtskonturen nicht verzitter sind und dieselbe figur auf verschiedenen bildern aehnlich aussieht. - schlimm! (ich hoffe, die bauzeichnungen des verantwortlichen architekten sehen besser aus.)

darueber koennte man hinwegsehen, wenn nicht der inhalt waere. ich muss zugeben, ich habe nur die ersten beiden geschichten ertragen koennen. die ernsthaften kaesten zwischen den geschichten haben halbwegs handfesten inhalt (wenn auch duenn und fuer den lernenden nur bedingt geeignet), jedoch tragen die geschichten schlicht nichts dazu bei. im gegenteil, sie verwirren. und wenn jemand nicht genug selbstbewusstsein hat, denkt er vielleicht, das liege an seinem fehlenden mathematikverstaendnis. dem ist nicht so, die geschichten kann man nicht verstehen! das sind zusammengewuerfelte fetzen, quasi die comicversion der abstrakten kunst.

welcher redakteur nimmt einem so ein buch ab? das ist mir wirklich ein raetsel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden