Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das politische System der Bundesrepublik Deutschland Taschenbuch – 13. Januar 2011

3.8 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 13. Januar 2011
EUR 19,99 EUR 4,85
1 neu ab EUR 19,99 5 gebraucht ab EUR 4,85

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Werbetext

Das Standardwerk für Studierende und Dozenten der Politikwissenschaft!

Buchrückseite

Das Studienbuch führt ein in Selbstverständnis, institutionellen Aufbau und Praxis des politischen Systems der Bundesrepublik unter Berücksichtigung seines Wandels im Zuge der europäischen Integration. Es gibt einen problemorientierten Überblick über die verfassungs- und außenpolitischen Grundentscheidungen, die die deutsche Demokratie konstituiert haben; das politische Kräftefeld, das durch Interessengruppen, Bürgerinitiativen, Parteien und Massenmedien gebildet wird; die politischen Institutionen in Bund, Ländern und Kommunen; die gesellschaftliche Reichweite und administrative Durchsetzung politischer Entscheidungen; die politische Kultur einschließlich der Struktur der politischen Führungsschicht.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das vorliegende Studienbuch liegt nun in der 6. Auflage vor. Es hat den Anspruch, in Selbstverständnis, institutionellen Aufbau und Praxis des politischen Systems der Bundesrepublik unter Berücksichtigung seines Wandels nach der Wiedervereinigung einzuführen und einen problemorientierten Überblick über die verfassungs- und außenpolitischen Grundentscheidungen, die die westdeutsche Demokratie konstituiert haben zu geben, das politische Kräftefeld, welches durch Interessengruppen, Bürgerinitiativen, Parteien und Massenmedien gebildet wird, darzustellen, die politischen Institutionen in Bund, Ländern und Kommunen darzustellen, die gesellschaftliche Reichweite und administrative Druchsetzung politischer Entscheidungen anzudeuten und auf die politische Kultur in Deutschland einzugehen.
Auf 590 Seiten gelingt dies dem Autor auch in einer lesbaren, wenn auch im Vergleich zum populärwissenschaftlicheren Einführungswerk von Kurt Sontheimer in trockenerer Sprache. Alle Politikfelder werden angesprochen, auch (leider veraltete) Zahlen zur Vermögensverteilung werden hier angesprochen.
Im Vergleich zu von Beyme fällt auf, dass dieser sehr viel schwerer lesbar ist und mehr auf Interessenverbände und Internationale Politik und Außenpolitik eingeht, während Rudzio in den Fragen der Außenpolitik lediglich Deutschland in der Europäischen Union akzentuiert. Der Wandel der deutschen Außenpolitik seit dem Golf-Krieg von 1990/91 wird bei Rudzio nicht thematisiert, dafür werden die Kommunalpolitik und Fragen des Öffentlichen Dienstes genauer thematisiert als bei von Beyme. Die Seitenzahl und Kapiteleinteilung hat sich in dieser 10.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Rudzios Buch ist eines der weitverbreitetsten unter angehenden Politikwissenschaftlern niederer Semester, und genießt unter diesen einen erstklassigen Ruf, den es sich nur beschränkt verdient hat.
Zwar ist die Aufteilung des Buches übersichtlich und deckt die wichtigsten Politikfelder im großen und ganzen ab, aber einige Mängel trüben das Gesamtbild.
Als wichtigster wäre zu nennen, das Rudzio auf politikwissenschaftliche Termini zugunsten einer leichten Lesbarkeit verzichtet. Zwar erhöht dies den Lesekomfort aber dadurch verliert das Buch einiges an wissenschaftlichem Anspruch, da die blanken Fakten übermittelt werden, aber nicht immer klar wird wie diese im Kontext der Disziplin zu sehen sind .
Positiv fällt auf, dass das Buch zu jeder größeren Änderung im Politischen System der BRD (z.B. der Wiedervereinigung oder den Verträgen von Maastricht) vom Autor mit einiger Sorgfalt überarbeitet wird und dann in neuer, aktualisierter, Auflage erscheint.
Weniger gut ist allerdings, dass in einigen Tabellen und gelegentlich auch im Text einige grobe Fehler auffallen.
Fazit: Für Zwischenprüflinge der Politikwissenschaft werden in der Regel neben dem Buch Rudzio's noch Klaus von Beymes und Ellweins/Hesses Bücher zu diesem Thema empfohlen.
Kauft euch Rudzio für die Fakten (und schnelles nachschlagen), von Beyme um die komplexen Zusammenhänge zu verstehen, und wenn ihr noch tiefer in das Thema eintauchen möchtet noch das zweibändige Werk Ellwein's/und Hesse's (das euch mit Informationen regelrecht erschlägt)
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Rudzios Lehrbuch gehört zu den etablierten Standardwerken zum politischen System der Bundesrepublik Deutschland. Sowohl die Stärken als auch die Schwächen des Werks liegen in seiner Informationsfülle: Hinsichtich der verwendeten Menge empirischer Daten und seiner detaillierten Betrachtungen ist Rudzios Lehrbuch wohl kaum schlagbar. Umfassend werden die Teilbereiche des politischen Systems untersucht. Dabei kommen eher klassisch institutionelle Betrachtungen ebensowenig zu kurz wie soziologische und neoinstitutionalistische Perspektiven. Allerdings geht angesichts des Detailreichtums der Blick für das große Ganze mitunter verloren - zwangsläufig beim Leser und angesichts des stellenweise (!) verwirrenden Aufbaus, möchte man meinen, auch beim Autor. Es entsteht teilweise der Eindruck, im Zuge der zahlreichen Neuauflagen seien Daten und Absätze lediglich ergänzt und so zu einem fast undurchdringlichen Informationsdickicht angewachsen. Hier bieten die kursiv gedruckten Kernaussaugen hilfreiche Orientierungspunkte.

Insgesamt ist das Buch für Prüfungs- und Examensvorbereitungen zu empfehlen, um sich ein engmaschiges Datengerüst anzueignen oder einzelne Aspekte en detail nachzulesen. Für zugespitzte Thesen und theoretische Betrachtungen bieten sich andere Werke eher an.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 14. September 2002
Format: Taschenbuch
Das politische System der BRD wird von Rudzio klar und deutlich und dennoch so knapp wie möglich dargestellt. Es eignet sich hervorragend für die Vorbereitung auf Klausuren und Prüfungen, aber auch zur Wiederholung oder zum einfachen Durchblättern. Es ist keine langweilige wissenschaftliche Abhandlung (wie leider viele Bücher aus diesem Bereich), sondern eine erfrischende, interessante, gut und leicht verfasste Darstellung. Lediglich die Passagen, bei denen es um die Verwaltung geht, sind ein wenig schwerfällig. Ansonsten ist das Buch ein kompaktes politisches Standardwerk - besonders für "lernfaule" Studenten, die mit so wenig Aufwand wie möglich erfolgreich sein wollen. Empfehlenswert!
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen