Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das persische Weltreich: Pracht und Prunk der Großkönige Gebundene Ausgabe – 5. Juli 2006

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 27,70
6 gebraucht ab EUR 27,70

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Der reich bebilderte Begleitband zur ersten großen Persien-Ausstellung im deutschsprachigen Raum präsentiert die Blütezeit dieses antiken Weltreiches von den Anfängen des achämenidischen Zeitalters bis zu seinem Niedergang (550-330 v. Chr.).

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Namhafte Fachleute zeigen in diesem Band die Geschichte und Archäologie des persischen Weltreichs in all seinen Facetten.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 30. Januar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
"Mene mene tekel u-pharsin......dein Reich wird geteilt unter den Medern und Persern."
(Buch Daniel Kapitel 5; Mahnruf an den babylonischen König Belsazar)

Zwischen dem 09. Juli bis 29.Oktober 2006 fand im Historischen Museum der Pfalz in Speyer unter dem Thema "Pracht und Prunk der Großkönige. Das persische Weltreich" die große Sonderausstellung des Jahres statt. Als erste Austellung im deutschsprachigen Raum hatte sie diese Hochkultur und vergessene, antike Weltmacht zum Gegenstand.....

.....für den bereits im Juli 2006 erschienenen Begleitband "Das persische Weltreich: Pracht und Prunk der Großkönige" waren Titel und Untertitel der Ausstellung getauscht worden, so dass das einstige - von Indien bis Bulgarien und Libyen bis Zentralasien reichende - Imperium ni den Mittelpunkt gerückt wurde.....

.....und so beginnt und endet der 264seitige Katalog jeweils mit einer Landkarte, in der die gewaltige Ausdehnung des bis dahin größten Reiches der Welt deutlich wird. Im schulischen Geschichtsunterricht lernt man das Grossreich der Achämeniden (ca. 550 - 330 v. Chr.) meistens aus der Sicht seiner populären, europäischen Feinde - den Griechen - kennen. Der Freiheitsdrang der griechischen Städte im persischen Kleinasien führte zum Ionischen Aufstand (500 - 494 v. Chr). Die von Athen unterstütze Rebellion wurde vom persischen Imperium jedoch niedergeschlagen und Großkönig Dareios I. forderte im Jahr 491 v. Chr. von allen Städten Griechenlands die Unterwerfung. Als Athen und Sparta diese Forderung schroff zurückwiesen, landete ein jahr später ein persisches Expeditionskorps, das jedoch von den Athenern bei Marathon besiegt werden konnte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
als kind hatte ich mal beiläufig gehört: Iran sei die wiege der kultur... jetzt weiß ich was das bedeutet. ich bin hellauf begeistert und besessen... bald muss ich iran besuchen...

erstaunlich dass unser bildungssystem das, beinahe mit gewalt, verhindern will. über den iran wissen wir z.z. trotz internet, tv et cetera im vergleich beängstigend weniger als GOETHE vor 200 jahren.

ich will über den tellerrand hinaus gucken!

danke liebe Aussteller , danke liebe buchautoren.
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden