Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. April 2014
Eigentlich hatte ich das Buch für eine Freundin gekauft, die sich für das Thema Inneneinrichtung und wohnen sehr begeistern kann - dann habe ich aus Neugierde angefangen, selbst darin zu blättern und habe das Buch dann tatsächlich selbst behalten. Ich mag das Konzept, statt der typischen glatten superteuren Großstadtwohnungen, die man in den Wohnmagazinen sieht, einmal "echte", sozsagen handgemachte Einrichtungen zu zeigen, besonders gern. Mir gefällt wor allem zu sehen, wie die Personen, deren Wohnungen gezeigt werden, verschiedene Stile sowie Altes und Neues kombiniert haben - und wie gerade dadurch der Raum eine ganz eigene Persönlichkeit bekommt. Macht einfach Spaß durchzublättern!
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2014
Das Buch gefällt mir sehr gut, weil es kein cleanes, weißes Einerlei zeigt, sondern viele ganz unterschiedliche Wohnstile. Ich finde, damit hebt es sich auf schöne Weise von vielen anderen Wohnbüchern ab, die man aktuell so bekommt. Die Texte im Buch sind informativ und ich habe z.B. viele interessante Hersteller oder schöne Shops kennen gelernt, die ich vorher nicht kannte.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2015
Auf 191 Seiten präsentiert die Autorin, Nicole Maalouf, in dem im DVA Verlag erschienenen Buch
- 20 Flure
- 28 Küche
- 32 Wohnzimmer
- 24 Arbeitsplätze
- 29 Schlafzimmer
- 24 Kinderzimmer
- 443 Ideen.

Das Buch folgt dem Motto "Wohne, wie es Dir gefällt". In einer kurzen Einleitung werden grundlegende Tipps wie neue und alte Einrichtungsgegenstände, Farbe und Material, Licht und Leuchten, Selbstgemachtes und persönliche Details dargelegt. Ausserdem wird die "So-leb-ich-Online Community" vorgestellt. Dazu später mehr.

Ein sehr gutes Buch fesselt mich von Anfang bis Ende. Das gilt für einen Roman gleichermaßen wie für ein Einrichtungs- oder Kochbuch. Letztere müssen von Post-Its, mit denen ich Inspirationen markiere, nur so überquellen. Ich muss von Seite zu Seite blättern und mich voll "aahs" und "oohs" und "oh, guck mal" kaum mehr auf der Couch halten können. Ein sehr gutes Buch verdient sich seinen Platz in meinem Bücherregal. In Zeiten des Minimalismus und Clean Living ist dies ein nicht zu unterschätzender Aspekt.

Sicherlich ist es schwer, sich in der heutigen Welt, die uns mitsamt der Vielzahl von Eindrücken fast schon blind macht, herauszustechen, aber es gibt diese einzigartigen Werke, die es tun. Dieses hier tut es leider meiner Meinung nach nicht auch wenn 12 von 17 Amazon Rezensenten fünf Sterne gegeben haben.

Hinzukommt "Geschmäcker sind verschieden" insbesondere in Sachen Einrichtung. Dennoch gibt es einige Kritikpunkte, die meines Erachtens nichts mit dem Geschmack zu tun haben, denn
- mir fehlt das Neue und
- mir fehlen Quellen für die Einrichtungsgegenstände auf den Bildern.
Wie gesagt, ich bin ein sehr kritischer Mensch. Nun habe ich mit mir gerungen. Sollte ich dem Verlag schreiben, dass mich das Buch nicht überzeugen konnte, und ich deshalb gerne von einer Rezension absehen würde? Dann würdet Ihr hier aber weiterhin nur positive Rezensionen lesen und wie glaubwürdig würde mich das machen? Soll man Schlechtes oder Dinge, die nicht gefallen haben, die nicht überzeugen konnten, unerwähnt lassen? Wäre das fair Euch gegenüber? Ich habe beschlossen: Nein. Darum gibt es jetzt eine sehr ehrliche und vielleicht (zu) kritische Rezension des neuen SoLebIch -Buchs, das mir vom Verlag zur Verfügung gestellt wurde.

Das Buch hat mich zudem auf die Solebich-Online Community aufmerksam gemacht. Die war mir zuvor noch unbekannt. Dort könnt Ihr stöbern, selbst Bilder hochladen und Euch Rat einholen. Aber vorsicht: ich habe die Community als recht speziell erlebt. Mehr Bilder als eins am Tag hochladen, auch wenn ihr neu seid, kommt nicht gut an. Bilder anderer Jahreszeiten auch nicht. Ein für Blogger typisches Wasserzeichen auf den Bildern ist nicht erlaubt. Mir gefallen die Themenspecials, wie das zum Herbst *klick* zur Zeit. Im Magazin könnt Ihr Euch durch Homestories, Cityguides und Einrichtungstrends klicken. Auch Shops können sich anmelden und ich habe dort schon den ein oder anderen neuen Einrichtungsshop entdeckt.
review image
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2014
Schöner als jede Wohnzeitschrift – denn in den gezeigten Räumen leben echte Menschen. Es gibt Schreibtische mit Kabelgewurstel und andere kleine Details, die das alles sehr charmant und authentisch machen. Insgesamt lebt das Buch von den sehr stylishen aber bewohnbaren Beispielen und dem Möbelmix der Einwohner. Man erkennt Ikea-Klassiker, tolle DIY-Ideen, ein paar Highlights aus den Kollektionen der Lieblingsskandinavier wie zum Beispiel Housedocter und Broste Copenhagen... Insgesamt machen die So-leb-ich-Blogger, die zu die diesem Buch beigetragen haben, vor, wie man aktuelle Wohn-Trends integriert, tolle Kombinationen wagt und insgesamt dem eigenen Zuhause auch einen eigenen Look gibt. Besonders empfehlenswert ist der Titel meiner Meinung nach auch, weil So-leb-ich ein deutsches Portal ist, es durchweg als Wohnungen von hier sind. Keine Chalets, keine Finkas und keine luxuriösen Putzfraugepflegten Ferienwohnungen von schwulen californischen Superreichen (das ist auch irre toll anzusehen, in Zeitschriften etc.) – sondern hier gibt es Spielzeug, das untergebracht werden muss, Lampen, die ein Kabel haben und Sofas, auf denen man bestimmt Schokolade essen darf.

Diese Einblicke in anderer Leute Wohnung sind einfach eine Wucht – und zeigen, dass man eigentlich nur mal kreativ werden müsste. Und vielleicht die Vasensammlung aus dem Keller nach oben holen – sieht toll aus, wenn man sie richtig inszeniert...
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2015
Hab dieses Buch verschenkt an einen Fan vom "SOLEBICH" Blog aber na ja viel Geld für kein so wahnsinnig aufregendes Buch aber vielleicht wenn man so ein richtiger Fan ist hat man eine Freude mit diesem Buch
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2014
Ich habe mir das Buch bestellt, weil mich das tolle Cover in den frischen Farben angesprochen hat. Aufgrund der Ankündigung, dass es sich um echte Wohnungen, also keine professionellen Interior-Fotos handelt, hatte ich schlimmstenfalls unterbelichtete Schnappschüsse vom gedeckten Frühstückstisch erwartet. Doch weit gefehlt! Die Fotos stehen Profiaufnahmen in nichts nach, sind liebevoll arrangiert und wunderschön zusammengestellt!

Zu sehen sind knapp 450 Bilder von Wohnungen im skandinavischen Einrichtungsstil, im lässigen Boho-Chic und coolem Großstadtlook, fernab von den teilweise leblosen Inszenierungen, wie sie in Magazinen gezeigt werden. Für mich liegt hierin auch der besondere Reiz des Buches: Beim Durchblättern hat man fast das Gefühl, bei alten Bekannten zu Besuch zu sein und ein Stück ihrer kreativen Ideen mit nach Hause zu nehmen.

Das Layout ist sehr modern gestaltet, aber auch recht zurückhaltend, um den Bildern ihren Raum zu lassen. Man blättert nicht durch ein Wirrwarr zusammengewürfelter Fotos, sondern kann sich Raum für Raum inspirieren lassen und Bilder auch mal auf einer ganzen Seite genießen!

Für mich bisher die beste Neuerscheinung in der Kategorie Einrichtungsbücher dieses Jahr!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2016
Sehr hübsches Buch mit tollen Einrichtungen ähnlich wie andere
deutsche Einrichtungsbücher. Irgendwie anders als die englischen
Bücher. Habe gerade das Buch "Timeless Spaces" von Lara Barrington
gekauft und die Einrichtungen sind auch sehr einfach, aber trotzdem
anders. Verschiedene Stile machen es interessant.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2014
Die beste Neuerscheinung in der Rubrik Wohnen und Einrichten.
Schon das ‘lebendige‘ Titelbild lässt den Leser Lust auf mehr verspüren.
Tolle von den Solebich Mitgliedern selbstfotografierte Bilder laden
dazu ein, selbst kreativ tätig zu werden. Das Buch mit dem matten
Papier fühlt sich beim Blättern der Seiten sehr gut an. Hervorzuheben sind auch die schönen
Illustrationen, welche die Kreativität sehr gut unterstreichen.
Rundum ein ganz ganz tolles Buch!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2014
Ein wirklich gelungenes Wohnbuch. Ich liebe echte Wohneindrücke nichts gestelltes und dieses Buch entspricht genau meiner

Vorstellung vom Wohnleben!

Von mir Daumen hoch!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2016
Ich habe dieses Buch einer Freundin geschenkt, die ein grosser Fan von Inneneinrichtung ist, und sie hat es geliebt! Wir hatten viel Spass beim gemeinsamen Durchblättern, das Buch zeigt wunderschöne Wohnungen und ist definitiv eine tolle Inspirationsquelle. Ich habe mir selbst schon ein paar Ideen rausgeguckt, die ich bald hoffentlich in Szene setzen werde. Würde es auf jeden Fall weiterempfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden